Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHPROGRAMME


TV - RBB/755: Woche vom 18.08. bis 24.08.2018


rbb Fernsehen – 34. Programmwoche vom 18.08. bis 24.08.2018


Samstag, 18. August 2018


05:20 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 233
(Erstsendung: 16.07.13/ARD 1.)

Bei den Uganda-Giraffen im Tierpark gibt es in diesem Jahr wieder zweifachen Nachwuchs: Das Giraffenkind Jule und ihre zwanzig Tage jüngere Halbschwester Dorle. Während Dorle bereits am frühen Morgen mit ihrer Mutter Inge auf die große Außenanlage darf, muss sich Jule noch ein wenig gedulden. Für sie steht erst noch eine Flaschenfütterung auf dem Plan, denn Mutter Jette hat leider keine Milch für ihre kleine Tochter. Morgens und abends bekommt Jule deshalb von Tierpfleger Enrico Rödiger eine große Portion Milch. Die tägliche Flaschenfütterung ist keine leichte Prozedur für den Tierpfleger, denn Mutter Jette mag es gar nicht, wenn sich jemand ihrem Jungtier nähert … Im Brehmhaus sieht Chinaleopardin Noomi die Sache mit ihrem Nachwuchs etwas gelassener. Um in Ruhe fressen zu können, verlässt sie schon mal für kurze Zeit die Mutterbox. Tierpflegerin Angelika Berkling nutzt diese Gelegenheit, um die beiden Jungtiere zum Wiegen abzuholen. Im Tierpark ist man stolz über diesen Raubkatzenwurf, denn Chinaleopardin Noomi hat zum ersten Mal zwei Mädchen zur Welt gebracht! Im Nachttierhaus erkunden zwei junge Weißborsten-Gürteltiere ihr neues Zuhause: Handaufzucht Oskar und ein acht Tage jüngeres Weibchen sind groß genug, um gemeinsam mit den Nachtaffen in einer Wohngemeinschaft zu leben. Spannend bleibt dabei die Frage wie sich Oskar mit seiner neuen Gürteltier-Gefährtin vertragen wird!


06:10 Schloss Einstein (25 Min.)
Staffel 12, Folge 560
Jugendserie Deutschland, 1998 / 2015


06:35 Schloss Einstein (25 Min.)
Staffel 12, Folge 561
Jugendserie Deutschland, 1998 / 2015


07:00 Lindenstraße (30 Min.) (HDTV, UT)
Entfernte Verwandtschaft
Folge 1682
Fernsehserie von: Hans W. Geißendörfer
(Erstsendung: 12.08.18/ARD 1.)


07:30 Sehen statt Hören (30 Min.) (HDTV, UT)
Magazin für Hörgeschädigte
(Erstsendung: 18.08.18/BR)


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 17.08.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 17.08.18/rbb)


09:00 rbb Praxis (45 Min.) (HDTV, UT)
Gesundheitsmagazin
(Erstsendung: 15.08.18/rbb)

Moderation: Raiko Thal

Alternative Heilverfahren sind sehr beliebt. Im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe versuchen Ärzte und Therapeuten alternative Heilmethoden und Schulmedizin sinnvoll zu kombinieren. Der besondere Fokus liegt hier auf der "anthroposophischen" Medizin. Doch was hat es damit auf sich? Die rbb Praxis hakt nach. rbb Praxis aus dem Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Berlin-Gatow Alternative Heilverfahren sind seit Jahren außerordentlich beliebt. Allerdings halten viele Therapien den harten Kriterien der so genannten evidenzbasierten Medizin oft nicht stand: Es fehlt häufig der eindeutige Beweis für die Wirksamkeit einer Therapie. Dafür haben viele alternative Heilmethoden andere Qualitäten: etwa die intensive Beschäftigung mit dem kranken Menschen und das Einbeziehen der gesamten Lebensführung in den Genesungsprozess. Im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe versuchen Ärzte und Therapeuten beiden Welten miteinander zu kombinieren: evidenzbasierte Medizin und alternative Heilmethoden. Der besondere Fokus liegt hier auf der "anthroposophischen" Medizin. Diese geht auf die Weltanschauung von Rudolf Steiner zurück, dem Begründer der Waldorfpädagogik. Doch was hat es damit auf sich? Und wie sinnvoll ist das? Die rbb Praxis hakt nach.


09:45 Sonnenaufgang 4.45 Uhr (45 Min.) (HDTV, UT)
Die Brandenburger Frühaufsteher
Film von: Wolfgang Albus
(Erstsendung: 07.08.18/rbb)

Es gibt Momente, in denen ist Brandenburg magisch. Wenn in Berlin die letzten Nachtschwärmer nach Hause ziehen, dann zeigt sich Brandenburg von seiner schönsten Seite. Es sind die Minuten vor und nach dem Sonnenaufgang. Besonders eindrucksvoll ist diese Zeit am Wasser. Dann liegen Spreewald-Fließe, Flüsse und Seen unter Nebelschwaden, die von der Sonne aufgerissen werden. Ein einsames Spektakel, das am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, schon um 4.45 Uhr beginnt. Die Wenigen, die früh morgens unterwegs sind, eint eine besondere Liebe zum Land. Sie genießen eine Zeit der Ruhe und Nachdenklichkeit, bevor Brandenburg in den Tag startet. Dieser Film dokumentiert den Alltag während des Sonnenaufgangs an fünf besonderen Orten. Begleitet wird eine Familie im Spreewald, Obstbauern im Oderbruch, eine Zeitungszustellerin in der Prignitz, ein Fischer an der Oder und die Verkehrsfliegerin von Antenne Brandenburg. Sie stehen stellvertretend für die Heimatliebe der Brandenburger, aber auch für die Probleme und Sorgen der Menschen in dieser Region.


10:30 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 12.08.18/rbb)

Moderation: Ulrike Finck


11:00 HEIMATJOURNAL (25 Min.) (HDTV)
Heute aus Brandenburg – Gransee
(Erstsendung: 11.08.18/rbb)

Moderation: Carla Kniestedt


11:25 Einfach und köstlich (30 Min.) (HDTV, UT)
Das Beste aus Ostwestfalen-Lippe
Folge 37
(Erstsendung: 21.04.18/WDR)

Spitzenkoch Björn Freitag zeigt, wie man Küchenklassiker aus Ostwestfalen-Lippe modern zubereiten kann. Die Kartoffelsuppe wird mit knackigem Wirsing verfeinert. Zu dem fettarmen und eiweißreichen Sauermilchkäse aus dem ostwestfälischen Nieheim, dem Nieheimer Käse, gibt es Salat. Als Hauptgericht wird eine Maispoularde in den Backofen geschoben. Und als Dessert wird Buchweizen-Pickert mit einem süßen Apfel Rübenkräutchen kombiniert. Björn Freitag verrät so manches Geheimnis seiner Kochkunst und hat immer wieder praktische Tipps, die das "Koch-Leben" einfacher machen und zu einem guten Ergebnis auf dem Teller führen. Diesmal bekommt er Besuch von Oecotrophologie-Studentin Annika Lauxtermann von der Fachhochschule Münster! Dort werden in einem sogenannten "foodlab" regionale Rezepturen und Nahrungsmittel erforscht, neu interpretiert und in der Küche verarbeitet. So haben die Studenten einen Löffel kreiert, der Ostwestfalen-Lippe geschmacklich vereint. Unser Koch wird ihn in der Sendung probieren!


11:55 Verrückt nach Meer (45 Min.) (HDTV, UT)
Ein Schlagerstar auf Kreta
Staffel 4, Folge 101
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 20.12.13/ARD 1.)

Ein überdimensionales Ei wird für Küchenpraktikantin Jannicke und Küchenchef Stefan Schmitz zu einer echten Herausforderung. Costa und Lucas Cordalis lassen auf Kreta erst vor dem Schiff die Hüften kreisen – um dann in den sagenumwobenen Bergen Kretas die Seelen baumeln zu lassen. Und in Knossos erhält Lucas eine Nachhilfestunde von Papa Costa. Hektik unterdessen im Hafen: Die Besatzung der "Grand Lady" wird evakuiert …


12:40 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Die bunten Masken von Venedig
Staffel 4, Folge 102
Dokumentationsserie Deutschland, 2013
(Erstsendung: 06.01.14/ARD 1.)

Auftritt Nummer 14.380 für einen Schlagerkönig: Costa Cordalis bringt mit Sohn Lucas die Kreuzfahrer auf Touren. Sogar Deckkadettin Inka schmeißt ihre Vorbehalte über Bord! In Venedig kann es Kapitän Hansen kaum erwarten: Endlich steigt seine Familie zu. Und auch Deckkadett Christian freut sich über einen ganz besonderen Neuankömmling: Lisa kommt. Allerdings nicht alleine.


13:30 Luzyca (30 Min.) (HDTV)
Sorbisches aus der Lausitz

Moderation: Christian Matthée


14:00 Einfach genial (25 Min.) (HDTV, UT)
Erfindermagazin
(Erstsendung: 29.05.18/MDR)


14:25 Doppelgängerin (90 Min.) (HDTV, AD, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2012

Rollen und Darsteller:
Emma/Hedwig – Jutta Speidel
Wolter – Heiner Lauterbach
Kurt – Michael Fitz
Nessel – Michael von Au
Gudrun – Kathrina Müller-Elmau

Regie: Nikolai Müllerschön
Drehbuch: Nikolai Müllerschön
Musik: Dirk Reichardt, Benito Battiston
Kamera: Klaus Merkel

Glaserei-Inhaberin Emma Stöckel bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Doch diese Frau auf der anderen Straßenseite, die ihre Zwillingsschwester sein könnte, versetzt sie in Erstaunen. Eine Luftspiegelung? Neugierig folgt sie der elegant gekleideten Dame, die hinter einer Haustür verschwindet. Während Emma das Namensschild an der Klingel liest, kommt ihr ein hektischer Mann entgegen. Dieser lässt sie nicht zu Wort kommen und verfrachtet sie per Luxuslimousine zu einer Pressekonferenz. Ehe Emma so recht begreift, was Sache ist, steht sie vor einer wütenden Menge, und hinter ihr stehen die Honoratioren der Stadt. Alle warten gespannt darauf, dass sie das Wort ergreift. In diesem Moment wird ihr klar, dass der Mann, der sie hierher brachte, Wolter von Auenstedt ist und sie selbst mit dessen Ehefrau verwechselt wird: Die berüchtigte Bauunternehmerin Hedwig von Auenstedt will gegen den Willen der Anwohner ein historisches Altstadtviertel zugunsten stromlinienförmiger Neubauten plattmachen. Emma, die in einer Bürgerinitiative gegen dieses Projekt kämpft, nutzt die Gunst der Stunde. Unter dem Beifall der Demonstranten bläst sie das ungeliebte Unterfangen einfach ab. Nun schäumt die echte Hedwig von Auenstedt vor Wut und hetzt sofort ihre Anwälte auf die Betrügerin. Wolter dagegen hat Respekt und nimmt Kontakt zu der couragierten Glasermeisterin auf, die seiner Gattin zwar äußerlich zum Verwechseln ähnelt – aber ansonsten das genaue Gegenteil verkörpert. Der einsame Großinvestor und die bodenständige mittelständische Handwerkerin verlieben sich ineinander. Hedwig aber hat keine Lust, ihren Mann ziehen lassen.

In dieser Verwechslungskomödie übertrifft Jutta Speidel sich selbst, und zwar buchstäblich: Als patente Glaserin und profitgierige Baulöwin zieht die populäre Akteurin alle Register ihres Könnens. An ihrer Seite glänzt Heiner Lauterbach als einsichtiger Unternehmer, der seine langjährige Gattin betrügt und ihr dabei in gewisser Weise doch treu bleibt.


15:55 Eine musikalische Reise an den Lago Maggiore (90 Min.)
(Erstsendung: 13.06.11/SWR)

Markus Brock umfährt auf seiner musikalischen Reise einmal den Lago Maggiore, der noch heute zu den beliebtesten Ausflugszielen der Deutschen zählt. Dabei trifft er interessante Leute wie die Mainaugräfin Bettina Bernadotte, den Starkoch Rolf Krapf und den Leiter der Filmfestspiele von Locarno. Seine musikalischen Gäste sind auch diesmal vom feinsten: Milva, Al Bano Carisi, Eva Lind, Francine Jordi, Leonard, Claudia Jung, Karel Gott, Nino de Angelo, das Nockalmquintett und viele andere.


17:25 Geliebter Mist (30 Min.) (HDTV, UT)
Ackern für den Lebenstraum
Film von: Insa Onken, Jessica Krauß
(Erstsendung: 13.08.17/ARD 1.)

"Jede Kuh ist ein Individuum!", da ist sich Anja Hradetzky (29) sicher. Gemeinsam mit ihrem Mann Janusz (29) und Söhnchen Johannes (3) betreibt sie nahe Brandenburg eine Milchviehwirtschaft der besonderen Art. "Unsere 27 Tiere sind fast das ganze Jahr draußen. Die Kühe ziehen ihre Kälber groß und die Hörner bleiben selbstverständlich dran!" Anja geht mit dieser artgerechten Haltung ein hohes Risiko ein. Ihre Kühe geben weniger Milch. "Wir leben vom Verkauf der Milch. Wenn der Milchpreis weiter so fällt, wird es finanziell eng." Massentierhaltung kommt für sie aber nicht in Frage. Sie hofft darauf, dass immer mehr Menschen bereit sind, mehr Geld zu zahlen. "Es wird nicht leicht, etwas zu verändern. Die Menschen sind bequem", sagt sie und ihr Blick geht zu ihrem kleinen Sohn. "Aber wir müssen es versuchen, oder?" "Meine Sicht auf das Leben veränderte sich vollständig mit der Geburt meines ersten Kindes", erzählt Anja Wolf (35). Sie schmeißt ihr Studium der Kulturwissenschaften in Berlin und lernt in der Schweiz das Käsemachen. "Das war alles so echt und unmittelbar. Es braucht so wenig für ein gutes Leben." Mit ihrem Mann Frank (32) und den Kindern hat sie jetzt einen Bio-Schafhof im nordrhein-westfälischen Beverungen. Das Haus ist noch im Bau, aber im Stall stehen schon 180 Milchschafe. Frischkäse will Anja aus deren Milch herstellen. "Ich bin da vielleicht etwas naiv herangegangen", gibt sie zu. Ihre Tage sind übervoll mit Arbeit, es bleibt kaum Zeit für Erholung. Ein Jahr begleitet Gott und die Welt die Jungbäuerinnen und ihre Familien. Wird sich ihr Traum auf ein nachhaltiges Leben erfüllen und bleiben sie ihren Idealen treu, auch den Tieren ein möglichst artgerechtes Leben zu bieten? Ein Jahr begleiteten wir die Jungbäuerinnen und ihre Familien. Wird sich ihr Traum auf ein nachhaltiges Leben erfüllen und bleiben sie ihren Idealen treu, auch den Tieren ein möglichst artgerechtes Leben zu bieten?


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Fuchs und Elster: Die Vogelscheuche August


18:00 rbb UM6 (28 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:28 rbb wetter (2 Min.) (HDTV)


18:30 Entdecke Brandenburg (30 Min.) (HDTV)
Feierabend! Industriekultur Lausitz
Film von: Wolfgang Albus
Erstausstrahlung

Die Geschichte der Energiegewinnung hat die Landschaft der Lausitz und das Leben der Menschen tiefgreifend verändert. Was bewegt die Menschen, die in der Region lange von der Kohle lebten? Der Film erkundet an der "Energieroute der Industriekultur" den Wandel früherer Stätten der Kohle- und Energiewirtschaft in der Lausitz. Die "Energie-Route" zeigt, wie Kohle zu Energie wird und wie die Bergleute lebten und arbeiteten. Über 150 Jahre hat der Bergbau in der Landschaft deutliche Spuren hinterlassen. Nun gibt es einen Generationswechsel. Bergleute wollen ihre Erfahrungen an jüngere Menschen weitergeben. Musik und Performances könnten ein Mittel sein, diese Orte auch langfristig zu beleben. Auf den Feierabend folgen nun die Abende zum Feiern! Schauplatz sind unter anderem die imposanten Biotürme in Lauchhammer. Dort waren am 1. Mai junge Menschen Teil eines europäischen Tanz-Events unter dem Motto "Work it Out – Day of Industrial Culture". Die F60 als größte bewegliche Arbeitsmaschine der Welt ist zum Symbol des Wandels im Revier geworden. Wo einst Kohle gefördert wurde, ist nun ein Veranstaltungsort. Hier versammelt sich manchmal sogar ein internationales Publikum und genießt "Beach-Life" am künstlichen See. Für den Weg der Kohle stehen auch die Brikettfabrik Louise und ein Kraftwerk in dem kleinen Ort Plessa. An beiden Orten wurde europäische Industriegeschichte geschrieben. Die Lausitzer Kohle lieferte den Brennstoff für Ziegeleien und Stahlwerke zu DDR-Zeiten. Sinnbild für Schwerindustrie zu DDR-Zeiten war Großkokerei Lauchhammer: technologisch einzigartig und rücksichtslos gegenüber der Umwelt. Nach Jahrzehnten der Sanierung ist die Industrie aus der Landschaft verschwunden, und bald auch aus den Köpfen. Nun beginnt bei jungen Menschen eine Spurensuche mit einer nur scheinbar simplen Frage: Was ist eigentlich ein Brikett?


19:00 HEIMATJOURNAL (27 Min.) (HDTV)
Heute aus Berlin – Kladow

Moderation: Ulli Zelle


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Schnell ermittelt (45 Min.) (HDTV, UT)
Ivonne Werner
Staffel 4, Folge 29
Fernsehserie Österreich, 2012

Rollen und Darsteller:
Chefinspektorin Angelika Schnell – Ursula Strauss
Chefinspektor Harald Franitschek – Wolf Bachofner
Dr. Stefan Schnell – Andreas Lust
Bezirksinspektorin Maja Landauer – Katharina Straßer
Kemal Öztürk – Morteza Tavakoli
Petra Werner – Therese Affolter
Robert Eichinger – Raimund Wallisch

Regie: Andreas Kopriva
Drehbuch: Verena Kurth
Musik: Lothar Scherpe
Kamera: Josef Mittendorfer

Angelika hat sich kaum von ihrem Bauchschuss erholt, schon liegt ihr die erste Leiche zu Füßen. Eine junge Frau wird aus der Donau gefischt. Sie war alleinerziehende Mutter und Single und verzweifelt auf der Suche nach einem Partner, den sie bei Speed-Datings zu finden hoffte. Nun hofft Angelika dort Hinweise auf ihren Mörder zu finden – und vielleicht einen kleinen Flirt abzustauben.


21:00 Schnell ermittelt (45 Min.) (HDTV, UT)
Horst Bauer
Staffel 4, Folge 30
Fernsehserie Österreich, 2012

Rollen und Darsteller:
Chefinspektorin Angelika Schnell – Ursula Strauss
Chefinspektor Harald Franitschek – Wolf Bachofner
Dr. Stefan Schnell – Andreas Lust
Bezirksinspektorin Maja Landauer – Katharina Straßer
Kemal Öztürk – Morteza Tavakoli
Fritz – Helmut La

Regie: Andreas Kopriva
Drehbuch: Verena Kurth
Musik: Lothar Scherpe
Kamera: Josef Mittendorfer

Angelikas Liebe zur asiatischen Küche wird diesmal auf eine harte Probe gestellt, denn der Tod eines Sicherheitsmannes führt sie mitten in die chinesische Community. Angelika wühlt sich durch Berge an chinesischen Importwaren, um einen Hinweis zum Tod des Sicherheitsmannes Horst Bauer zu finden. Und tatsächlich stößt sie ausgerechnet bei den Glückskeksen auf eine Spur. Nur leider schweigen all jene, zu denen sie führt – auch Fritz, der ungeahnte Kontakte in die Szene hat.


21:45 rbb AKTUELL (30 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:15 Frühstück bei Monsieur Henri (95 Min.) (HDTV, AD, UT)
(L'étudiante Et Monsieur Henri)
Spielfilm Frankreich, 2015

Rollen und Darsteller:
Henri – Claude Brasseur
Paul – Guillaume de Tonquedec
Constance – Noémie Schmidt
Valérie – Frédérique Bel
Mathieu – Thomas Solivéres
Constances Mutter – Valérie Kéruzoré
Constances Bruder – Antoine Glemain

Regie: Ivan Calbérac
Drehbuch: Ivan Calbérac
Musik: Laurent Aknin
Kamera: Vincent Mathias

Monsieur Henri ist alles andere als ein umgänglicher Zeitgenosse. Am liebsten möchte sich der pensionierte Steuerberater in seiner Pariser Altbauwohnung vor der Welt verschließen. Nur widerwillig lässt sich der gesundheitlich angeschlagene Griesgram auf die Idee seines Sohnes Paul ein, ein Zimmer zur Untermiete auszuschreiben, damit er nicht alleine ist. In der Studentin Constance findet sich eine Mitbewohnerin, die verzweifelt genug ist, sich seinen miesen Launen auszusetzen. Dass sie sich über seinen umfangreichen Regelkatalog lustig macht und sogar die Frechheit besitzt, auf dem ihm heiligen Klavier zu spielen oder in seine Pantoffeln zu schlüpfen, bessert die Lage nicht. Nur eine ungewöhnliche Idee hält Monsieur Henri davon ab, seine WG-Genossin vor die Tür zu setzen: Sie könnte ihm helfen, endlich seine biedere Schwiegertochter Valérie loszuwerden. Die bezaubernde Constance soll dem schüchternen Paul schöne Augen machen, damit dessen langweilige Ehe in die Brüche geht - bevor womöglich Enkel dabei herauskommen. Auf so etwas Bösartiges möchte sich die junge Frau, eigentlich kein Kind von Traurigkeit, auf keinen Fall einlassen. Eine andere Unterkunft ist leider unerschwinglich. Also geht Constance notgedrungen auf den unmoralischen Deal ein. Sehr zur Freude seines alten Herrn, zeigen ihre Avancen schon bald Wirkung bei Paul.

Kinolegende Claude Brasseur und Debütantin Noémie Schmidt werden Komplizen bei einer ungewöhnlichen Verschwörung: Ein miesepetriger Rentner erpresst seine Untermieterin, seinen Sohn zu bezirzen, damit dieser seine Frau verlässt. Ivan Calbérac inszenierte mit französischem Esprit und pointierten Dialogen. Und was als typische Generationenkomödie mit schwarzem Humor beginnt, entwickelt sich zu der tiefsinnigen Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft, die beide Protagonisten verändert: Die Studentin lernt von ihrem Mentor, ihr Leben in die Hand zu nehmen – er von ihr, über seinen Schatten zu springen und das Leben wieder zu genießen.


23:50 Boiling Point – Die Bombe tickt (85 Min.) (HDTV, UT)
(Boiling Point)
Spielfilm USA, 1993

Rollen und Darsteller:
Jimmy Mercer – Wesley Snipes
Red Diamond – Dennis Hopper
Vikki – Lolita Davidovich
Ronnie – Viggo Mortensen
Leach – Seymour Cassel
Max – Jonathan Banks
Carol – Christine Elise

Regie: James B. Harris
Drehbuch: James B. Harris
Musik: Cory Lerios, John D'Andrea
Kamera: King Baggot

Der glücklose, mehrfach vorbestrafte Geldfälscher Red Diamond versucht, nach einer erneuten Haftentlassung Fuß zu fassen. Um seine drückenden Schulden bei dem Mafiaboss Tony Dio zu begleichen, muss Diamond sich dringend Geld beschaffen. Mit seiner großspurigen Art gelingt es ihm, den ebenso unerfahrenen wie skrupellosen jungen Ganoven Ronnie zu einem Drogengeschäft zu überreden, bei dem er selbst im Hintergrund bleiben kann. Der Deal läuft nicht wie geplant: Ronnie erschießt kaltblütig einen verdeckten Ermittler und bringt damit den Polizisten Jimmy Mercer auf seine Spur. Mit der Beute begleicht Diamond einen Teil seiner Schulden und hält den gutgläubigen Ronnie hin, indem er ihm erzählt, das Geld müsse zunächst auf Eis gelegt werden, um später damit in ein wirklich großes Geschäft einsteigen zu können. Als Dio seinem Schuldner bald darauf wieder im Nacken sitzt, um die restliche Summe einzutreiben, beschließt Diamond, den Mafioso zu beseitigen. Einmal mehr belügt Diamond seinen gutgläubigen Kumpan, indem er ihm weismacht, ein Mafiakiller im Auftrag von Tony Dio sei hinter ihm her. Kein Problem für Ronnie. Der skrupellose Mörder stattet Dio einen Besuch ab. Doch inzwischen ist der Polizist Mercer dem Killer auf den Fersen.

In James B. Harris' spannendem Polizeifilm "Boiling Point – Die Bombe tickt" überzeugt Dennis Hopper ("Easy Rider", "Blue Velvet") in der Rolle eines gebrochenen Gangsters. In der Rolle des Polizisten Mercer ist Wesley Snipes zu sehen.


01:15 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)


01:45 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)


02:15 rbb Praxis (45 Min.) (HDTV, UT)
Gesundheitsmagazin
(Erstsendung: 15.08.18/rbb)

Moderation: Raiko Thal


03:00 rbb Gartenzeit (30 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 12.08.18/rbb)

Moderation: Ulrike Finck


03:30 Entdecke Brandenburg (30 Min.) (HDTV)
Feierabend! Industriekultur Lausitz
Film von: Wolfgang Albus
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)


04:00 Der Sonne entgegen (30 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 12.08.18/rbb)

Moderation: Andreas Hahn


04:30 HEIMATJOURNAL (25 Min.) (HDTV)
Heute aus Berlin – Kladow
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)

Moderation: Ulli Zelle


04:55 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)


05:25 – 05:55 Berlin erwacht – Sommer (30 Min.) (HDTV)

*

Sonntag, 19. August 2018


05:55 Anne auf Green Gables (85 Min.) (HDTV, UT)
(Folge 2 von 3)
Spielfilm Kanada, 2015
(Erstsendung: 25.12.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Anne Shirley – Ella Ballentine
Matthew Cuthbert – Martin Sheen
Marilla Cuthbert – Sara Botsford

Regie: John Ken Harrison
Drehbuch: Lucy Maud Montgomery
Musik: Lawrence Shragge
Kamera: Mitchell T. Ness

Anne ist glücklich auf Green Gables. Sie bemüht sich sehr, eine gute Schülerin zu sein und alles richtig zu machen. Doch immer wieder kommt ihr ihre Spontanität und Neugierde in die Quere. Die 13-jährige fühlt sich sehr zu ihrem Schulfreund Gilbert hingezogen und verbringt viel Zeit mit ihm. Sie beginnt sogar ihre ersten, eigenen Geschichten zu schreiben. Aber es gibt etwas, das ihre große Sorgen bereitet: Matthews gesundheitlicher Zustand wird zusehends schlechter und er wird immer vergesslicher.


07:20 Brisant (40 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 18.08.18/ARD 1.)


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)


09:00 Der letzte Fußgänger (85 Min.) (HDTV, 4:3, mono, UT)
Spielfilm Deutschland, 1960

Rollen und Darsteller:
Gottlieb Sänger – Heinz Erhardt
Christine Cornelius "Kiki" Christine Kaufmann
Rudi – Michael Lenz
Frau von Hartwig – Käthe Haack
Dr. Zollhöfer – Ernst Waldow
Redakteur Hiss – Werner Finck
Schützenwirt – Willy Reichert

Regie: Wilhelm Thiele
Drehbuch: Wilhelm Thiele
Musik: Franz Grothe
Kamera: Kurt Grigoleit

Gottlieb Sänger ist ein lebensfroher Zeitgenosse, der sich von seiner hektisch-lauten Umwelt nicht aus der Ruhe bringen lässt. Er arbeitet als Archivar bei einem großen Zeitschriftenverlag, wo er allseits beliebt ist und geschätzt wird. Um dem urbanen Motorenlärm und dem anonymen Großstadtgetümmel zu entkommen, fährt er eines Tages zum Wanderurlaub in den Schwarzwald. Im Zugabteil bittet ihn eine vornehme ältere Dame, für die Dauer der Zugfahrt auf ihre 16-jährige Enkelin Kiki aufzupassen: Das Mädchen ist auf dem Weg in ein Internat nach Genf. Doch die vermeintlich harmlose Schülerin hat es faustdick hinter den Ohren: Von ihrem "Aufpasser" Gottlieb will sie zunächst nichts wissen - dafür flirtet sie ausgiebig mit zwei feschen jungen Männern. Es dauert aber nicht lange, bis der gewitzte Gottlieb die Sympathie der vorlauten Kiki gewinnt. Das Mädchen schließt Gottlieb sogar so sehr in ihr Herz, dass sie kurzerhand beschließt, auf das Internat zu pfeifen und mit ihm auf Wandertour zu gehen. In Baden-Baden verführt Kiki ihren "Onkel Gottlieb" erst einmal zum Besuch des Casinos – wo dieser seine gesamte Urlaubskasse verspielt. Also verbringen die beiden die Nacht notgedrungen in der Scheune eines Bauern. Dort lernen sie am nächsten Morgen die beiden Studenten Rudi und Max kennen. Die zwei braten sich gerade ein "Frühstückshähnchen": eigenhändig aus dem Stall des Bauern gestohlen – ein "Mundraub", der nicht lange unentdeckt bleibt. Nach einer turbulenten Flucht vor dem wütenden Bauern setzt das ungleiche Quartett die Reise gemeinsam fort. Der charmante Rudi und die kesse Kiki verstehen sich auf Anhieb prächtig. Gottlieb macht derweil zahllose Fotos, die er einem Freund in der Zeitungsredaktion schickt – nicht ahnend, dass seine Bilder für eine Urlaubsreportage benutzt und auf der Titelseite des Blattes gedruckt werden. Schon bald ist der "letzte Fußgänger" Gottlieb in aller Munde. Als jedoch Kikis Großmutter ihre "brave" Enkelin auf den Fotos entdeckt, reist sie der Schulschwänzerin empört hinterher.

"Der letzte Fußgänger" ist eine spritzige Heimatkomödie mit musikalischen Einlagen: Heinz Erhardt glänzt als leicht linkischer Wandersmann und Hobbyfotograf, Christine Kaufmann bildet als lebenslustige, schelmische Schülerin einen amüsanten Gegenpol.


10:25 Sehnsucht nach Rimini (90 Min.) (HDTV, UT)
Fernsehfilm Deutschland, 2007

Rollen und Darsteller:
Marianne Toeplitz – Nicole Heesters
Susanne Eppstein – Rebecca Immanuel
Jan Eppstein – Timothy Peach
Giuseppe Anselmi – Juraj Kukura
Nellie Eppstein – Vanessa Berthold

Regie: Dietmar Klein
Drehbuch: Gabriele Kreis
Musik: Robert Schulte-Hemming, Jens Langbein
Kamera: Meinolf Schmitz

Nach ihrem Herzinfarkt sollte Marianne Toeplitz eigentlich kürzer treten. Doch da dem Busunternehmen Toeplitz-Reisen, ihrem Lebenswerk, der Konkurs droht, ist ihre ganze Tatkraft gefordert. Den Vorschlag ihrer Tochter Susanne, mit der Konkurrenz zu fusionieren, lehnt Marianne empört ab. Auch privat gibt es mächtig Zoff: Susanne hat für ihre Teenager-Tochter Nellie einen Sprachurlaub in England gebucht. Die verliebte Nellie ist darüber gar nicht begeistert, denn sie will unbedingt ihren Freund in Rimini besuchen. Marianne erinnert sich, wie sie dort als junges Mädchen verliebte Ferien mit einem charmanten Italiener verbrachte – und so brechen Großmutter und Enkelin spontan nach Rimini auf. Susanne schäumt vor Wut, denn sie hat bereits die Formalitäten auf der Bank in die Wege geleitet. In der bangen Erwartung, wer früher schlapp macht: Marianne mit ihrem Herz oder der notdürftig reparierte Oldie-Bus, Baujahr 1962, fährt sie den beiden Ausreißern gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Jan hinterher. Trotz Autopannen und Staus wird der Trip über die Alpen für alle Beteiligten unvergesslich. Susanne und Jan kitten ihre gescheiterte Ehe, Nellie lernt einen netten Italiener kennen, und als Marianne ihre große Liebe Giuseppe trifft, hat sie plötzlich die Idee ihres Lebens.

"Sehnsucht nach Rimini" ist eine Mischung aus spritziger Familienkomödie und witzigem Roadmovie.


Heiter bis tödlich
11:55 Hauptstadtrevier (50 Min.) (HDTV, UT)
Gartenlaube
Folge 15 von 32
Fernsehserie Deutschland, 2012

Rollen und Darsteller:
Julia Klug – Friedrike Kempter
Johannes Sonntag – Matthias Klimsa
Marianne Klug – Kirsten Block
Jürgen Klug – Torsten Michaelis
Patrick Klug – Oliver Bender
Nadja Bock – Floriane Daniel
Karla – Hannes Wegener
Dorothea Winninger – Milena Dreissig
Werner Bauer – Alexander Hauff
Peter Klausen – Uwe Preuss
Notar – Dirc Simpson
Polizistin – Heike Feist

Regie: Michael Wenning
Drehbuch: Andy Cremer
Musik: Thomas Klemm
Kamera: Heiko Merten

Feuer in der Schrebergartenkolonie am Weißensee! Eine anonyme Anruferin meldet zwar den Brand, doch leider zu spät, ein Schuppen brennt vollkommen nieder. Ein Unfall? Nein. Julia Klug erkennt an den Brandspuren auf den ersten Blick: Das war Brandstiftung. Das Idyll der Gartenkolonie trügt: Hier werden die Laubenpieper seit Monaten regelrecht terrorisiert. Einige Schrebergärtner, angeführt von dem streitbaren Werner Bauer, behaupten zu wissen, wer hinter den Anschlägen steckt: die neue Wirtin des Vereinsheimes, Dorothea Winninger. Seit sie hier lebt und arbeitet, ist es mit dem Frieden in der Kolonie dahin. Entsprechend aufgeheizt ist die Stimmung. Eine Stimmenanalyse bringt es an den Tag: Dorothea Winninger war die anonyme Anruferin in der Brandnacht. Als Johannes Sonntag dann auch noch herausfindet, dass Frau Winninger wegen Brandstiftung, durch die ihr Ehemann ums Leben kam, im Gefängnis gesessen hat, ist für ihn klar, dass Dorothea das Feuer gelegt hat. Julia jedoch ist fest von ihrer Unschuld überzeugt, denn Dorothea Winninger hat kein erkennbares Motiv. Doch einen Tag nach dem Schuppenbrand steht plötzlich das Auto von Werner Bauer in Flammen. Auch der Vorsitzende des Kleingartenvereins, der Gebrauchtwagenhändler Peter Klausen, kann seine Vereinsmitglieder nun nicht mehr beruhigen. Nachdem Patrick den Fitnesstest für die Zulassung zur Ausbildung beim SEK bestanden hat, liegen eines Morgens die Bewerbungsunterlagen für ihn in der Post. Patrick steht vor einer schweren Entscheidung, an der sich zu seinem Leidwesen die ganze Familie beteiligt. Will er sich wirklich beim SEK bewerben? Schafft er das überhaupt allein? Ist es echtes Interesse am Job – oder will er nur seiner großen Schwester Julia nacheifern?

Staffel 1, Folge 15 der Serie "Heiter bis tödlich – Hauptstadtrevier", in der Berlin das ungleiche Ermittlerpaar, gespielt von Friederike Kempter und Matthias Klimsa, mit rätselhaften Fällen auf Trab hält.


Heiter bis tödlich
12:45 Hauptstadtrevier (50 Min.) (HDTV, UT)
Offene Rechnungen
Folge 16 von 31
Fernsehserie Deutschland, 2012

Rollen und Darsteller:
Julia Klug – Friederike Kempter
Johannes Sonntag – Matthias Klimsa
Marianne Klug – Kirsten Block
Jürgen Klug – Torsten Michaelis
Patrick Klug – Oliver Bender
Nadja Bock – Floriane Daniel
Karla – Hannes Wegener
Madame Rubina – Marie-Lou Sellem
Sergej Raihmann – Carsten Clemens
Nadia Sonntag – Katrin Bühring
Gerhard Schaller – Thomas Schendel
Wirt – Christof Düro

Regie: Michael Wenning
Drehbuch: Stefan Barth, Michael B. Müller
Musik: Thomas Klemm
Kamera: Heiko Merten

Die Wahrsagerin Madame Rubina prophezeit Julia, dass sie ihren Ex Sergej Raihmann schon bald wiedersehen werde – den Mann, der sie um 250.000 Euro betrogen hatte und mit Schulden und Baby Ellie vor einem Jahr hat sitzen lassen. Julia befragt die Wahrsagerin, weil sich der Unternehmer Gerhard Schaller von dieser betrogen sieht. Johannes wollte den lästigen Fall loswerden und auch Julia ist nicht begeistert von dieser Ermittlung. Wer glaubt schon an Wahrsager? Doch als Julia genervt wieder in ihr Auto steigen will, steht plötzlich Sergej vor ihr. Aus einem Wortgefecht der beiden wird schnell ein handfester Streit. Wenig später gibt es Alarm in der Polizeidirektion: Julia Klug ist entführt worden! Das zumindest behauptet die Wahrsagerin Madame Rubina. Sie will gesehen haben, wie ein Mann Julia mit einer Waffe bedroht hat. Dann seien beide mit Julias Wagen davon gefahren. Nach der exakten Täterbeschreibung, die Madame Rubina gibt, ist allen sofort klar: Sergej Raihmann, Ellies Vater, hat Julia in seiner Gewalt. Aber was will er? Quer durch Berlin verfolgen Johannes Sonntag, Jürgen, Marianne und Patrick Julias Spur. Doch sie kommen immer wieder zu spät, laut der Zeugen, die Julia und Sergej nur kurz zuvor gesehen haben wollen. Eine erste Erkenntnis: Alle Orte, an denen Julia und Sergej bisher gesehen wurden, spielten eine Rolle in ihrer Beziehung. Und wieder stellt sich die bohrende Frage: Was will Sergej Raihmann wirklich?

Staffel 1, Folge 16 der Serie "Heiter bis tödlich – Hauptstadtrevier", in der Berlin das ungleiche Ermittlerpaar, gespielt von Friederike Kempter und Matthias Klimsa, mit rätselhaften Fällen auf Trab hält.


13:35 Zoobabies (25 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 2, Folge 36

Bei den Emus im Zoo wird Gleichberechtigung in Sachen Kindererziehung groß geschrieben: Während die Henne in aller Ruhe draußen auf der Anlage herum spaziert, brütet der Hahn im Haus die Eier aus. – Vor einer Woche sind bereits zwei Küken geschlüpft. Doch Vater Emu sitzt immer noch auf den restlichen Eiern, anstatt seinem Nachwuchs beizubringen, was und wie ein australischer Laufvogel frisst. Die Gaur im Rinderrevier des Zoos sollen jeden Abend die Anlage verlassen und in den Stall kommen. Die Großen kennen dieses Ritual bereits, doch die Kälber sind zum Teil das erste Mal mit der Herde im Freien und wissen noch nicht, wo es lang geht. Revierchef Marco König hofft, dass die Gaur-Mütter ihnen vormachen, wie es funktioniert. Weitere Tiere in dieser Folge: Der fünf Wochen alte Weißborsten-Gürteltierjunge Oleg, der bei Ersatzmutter Marzanna Glogowska ein ziemlich entspanntes Kinderleben führt. Und das asiatische Elefanten-Mädchen Pantha, das lernen soll, mit ihrem Rüssel einen Eimer zu tragen.


14:00 Wildes Russland (45 Min.) (HDTV, UT)
Die Arktis
Folge 4 von 7
Film von: Uwe Anders
(Erstsendung: 23.03.09/NDR)

Russlands Arktis reicht über 6.000 Kilometer von der norwegischen Grenze bis nach Alaska. Endlose Eiswüsten und sturmumtoste Inseln mit geheimnisvollen Namen: Novaya Semyla, Taymir oder die legendäre Wrangelinsel. Hier sammeln sich Eisbären, Walrosse und tausende Seevögel. Ende Juni hält in der russischen Arktis der Sommer Einzug. Die Tundra zeigt für kurze Zeit ihre verborgenen Schätze: Arktischer Mohn, Silberwurz und Leimkraut. Die Brutsaison ist jetzt in vollem Gange. Kiebitzregenpfeifer, Schneeammer – und Eiderente genießen die warmen Tage. Noch liegen die Temperaturen oft nur knapp über Null. Schneeregen ist da keine Seltenheit, und die Tiere sind daran gewöhnt. Der Juli ist der wärmste Monat in der Arktis. Die grüne Tundra in der Ebene bietet jetzt Nahrung für alle. Bei den Eisfüchsen in den Bergen gibt es dieses Jahr nur wenig Nachwuchs. Die jungen Tiere sind für ihr Alter viel zu klein. Der Grund: Es gibt hier diesen Sommer fast keine Lemminge. Die Mutter kommt nur selten und bringt kaum Nahrung. Die Schneeeule wiederum kann nicht auf Gänseküken als Nahrung ausweichen. Sie ist auf Lemminge angewiesen.


SonntagsFilm
14:45 Pfarrer Braun (90 Min.) (HDTV, UT)
Im Namen von Rose
Fernsehfilm Deutschland, 2009

Rollen und Darsteller:
Pfarrer Braun – Ottfried Fischer
Margot Roßhauptner – Hansi Jochmann
Armin Knopp – Antonio Wannek
Kommissar Geiger – Peter Heinrich Brix
Bischof Hemmelrath – Hans-Michael Rehberg
Priester Mühlich – Gilbert von Sohlern
Rose Assmann – Christine Ostermayer
Magda Wendel – Karin Baal
Oskar Wendel – Lambert Hamel
Erich Friesack – Heinz-Werner Kraehkamp

Regie: Wolfgang F. Henschel
Drehbuch: Cornelia Willinger, Stephan Reichenberger
Musik: Martin Böttcher
Kamera: Randolf Scherraus

Pfarrer Braun verschlägt es diesmal ins saarländische St. Florian. Das Pfarrhaus befindet sich noch im Umbau, weshalb der "kriminalisierende" Gottesmann einstweilen auf einem Hausboot logieren muss. Es kommt, wie es kommen muss: Kaum hat Braun seine Angel ausgeworfen, fischt er auch schon eine Leiche aus dem Fluss. Bei dem Toten handelt es sich um den alteingesessenen Winzer Bartel Konz. Am Abend zuvor hatte Braun ihn noch putzmunter an Bord des nebenan vor Anker liegenden Bootes gesehen; die Luxusjacht "Richelieu" gehört der Millionärin und strammen Altkommunistin Rose Assmann. Der Besuch der alten Dame, die mit den Bewohnern von St. Florian noch eine Rechnung zu begleichen hat, sorgt im Ort für Unruhe und Zwietracht. Auch das LKA, Außenstelle Kommissar Geiger, interessiert sich für Rose, die 1956, als das Saarland an die Bundesrepublik angeschlossen wurde, in die DDR auswanderte und steile Politkarriere machte. Geiger vermutet, dass Rose Teile des verschollenen SED-Vermögens zur Seite geschafft hat. Ausgerechnet Bischof Hemmelrath und Papst Benedikt sollen ihr seinerzeit behilflich gewesen sein. Braun verfolgt derweil eine ganz andere Spur: Mit Hilfe der Roßhauptnerin, die sich überraschend als Weinkennerin entpuppt, findet der Pfarrer heraus, dass die Winzertochter Rose seinerzeit schäbig um ihren Weinberg "Letzte Rose" betrogen wurde – der heute die Renommierlage der wohlhabenden Weinfamilien Wendel und Konz ist. Wollte Rose sich an ihrem alten Widersacher Konz rächen? Als ein Brandanschlag auf die "Richelieu" verübt wird, der den stummen Skipper Erich das Leben kostet, wird es Zeit, dass Braun endlich eine Prise Schnupftabak nimmt.


16:15 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Klare Verhältnisse
Staffel 2, Folge 45
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 17.03.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Erwin Kähler – Thomas Bestvater
Katharina Bentheim – Kathrin Wehlisch
Mathias Dreher – Bernhard Conrad
Carolin Körner – Janina Flieger

Regie: Jan Bauer
Drehbuch: Henning Köhn, Oliver Hein-MacDonald
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Andrew Stokes, Michael Ferdinand

Erwin Kähler, ein Patient mittleren Alters, fordert die Geduld der beiden Assistenzärzte Ben Ahlbeck und Elias Bähr. Der Patient kommt Dr. Ruhland gerade recht, verfolgt sie doch ihre eigenen Pläne für das Klinikum … Währenddessen behandeln Niklas Ahrend und Julia Berger die Sterne-Köchin Katharina Bentheim, die nach einem Zusammenbruch in die Notaufnahme eingeliefert wird. Gerade als die Ärzte die Diagnose stellen wollen, eilt auch der junge Sous-Chef Mathias Dreher besorgt hinzu. Niklas und Julia merken schnell, dass die beiden unterschiedlichen Kollegen mehr verbindet. Doch scheint Katharinas Erkrankung das junge Glück empfindlich zu stören. Was soll Assistenzärztin Julia Berger tun, um der Patientin zu helfen?


17:05 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Hoffnungsvoll
Staffel 21, Folge 820
Fernsehserie Deutschland, 2018
(Erstsendung: 14.08.18/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Philipp Brentano – Thomas Koch
Dr. Kai Hoffmann – Julian Weigand
Sarah Marquardt – Alexa Maria Surholt

Regie: Wilhelm Engelhardt
Drehbuch: Andreas Püschel
Musik: Thomas Berlin, Martin G. Meyer
Kamera: Kai-Uwe Schulenburg, Markus Rößler

Die Brüder Thomas und Wolfgang Brünn treffen sich nach Jahrzehnten wieder in Leipzig. Am Grab ihrer Mutter bietet sich die erste Gelegenheit, um einen alten Bruderzwist auszugraben: Noch zu DDR-Zeiten war Wolfgang in den Westen abgehauen. Nun beschuldigt Thomas seinen Bruder, nur in Leipzig zu sein, um das Erbe einzustreichen. Bei einem Streit auf dem Friedhof stürzen beide so unglücklich, dass sie in die Sachsenklinik eingeliefert werden müssen. Dr. Maria Weber möchte auf andere Gedanken kommen. Bei ihr wurde ein Hirntumor diagnostiziert, der nun operiert werden soll. Gemeinsam mit Dr. Martin Stein verbringt sie einen ausgelassenen Abend auf dem Rummel. Dann bietet Martin ihr an, vorübergehend ins Haus Stein zu ziehen und die Situation scheint nicht mehr ganz so aussichtslos.


17:50 Unser Sandmännchen (10 Min.) (HDTV, UT)
Die Moffels: Luzi und das Zitroneneis


18:00 rbb UM6 (28 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:28 rbb wetter (2 Min.) (HDTV)


18:30 Querbeet (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 06.08.18/BR)


19:00 Der Sonne entgegen (27 Min.) (HDTV)
Erstausstrahlung

Sommer, Sonne und nix vor? Das Reisespiel "Der Sonne entgegen" schickt die Zuschauer in den Traumurlaub. Ein bisschen Mut, Glück und Abenteuerlust gehören dazu. Reise zu verschenken! Was verlockend klingt, hat einen klitzekleinen Haken. Der Flug geht quasi sofort. Wer in den Traumurlaub will, muss sich beim Reisespiel "Der Sonnen entgegen" innerhalb von wenigen Minuten entscheiden. "Der Sonne entgegen" ist das schnellste Reisespiel der Welt. Moderator Andreas Hahn sucht in Berlin und Brandenburg einen Kandidaten, der bereit ist, spontan in den Urlaub zu fliegen. Die Mitspieler müssen Mut und Abenteuerlust beweisen - und ein bisschen Glück haben. Denn am Flughafen wartet noch ein Jokerkandidat. Für wen wird am Ende der Traum vom Traumurlaub in Erfüllung gehen?


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 3, Folge 200
(Erstsendung: 15.09.17/ARD 1.)

Moderation: Kai Pflaume
Gäste: Dieter Nuhr

Die beiden Rätselmeister Bernhard Hoëcker und Elton stellen sich erneut den unglaublichen, amüsanten und überraschenden Fragen von Moderator Kai Pflaume. Sie spielen im Team mit jeweils einem prominenten Studiogast, denn es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.


21:00 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Staffel 3, Folge 201
(Erstsendung: 18.09.17/ARD 1.)

Moderation: Kai Pflaume
Gäste: Sandra Maischberger


21:45 rbb AKTUELL (20 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:05 Ein Sommer in Brandenburg (45 Min.) (HDTV, UT)
Von Senftenberg nach Kloster Zinna
Folge 7 von 8
Film von: Heike Hartung
(Erstsendung: 15.09.15/rbb)

Am Senftenberger See zwischen Palmen und Yachten hat Bauingenieurin Ulrike Herrmann (49) ihren neuen Traumberuf gefunden, Hafenmeisterin. Sie betreut Urlauber und Bootsbesitzer, die sich dort erholen, wo früher die Tagebaue waren. So wie ihr begegnet das Drehteam Menschen, die mit Leidenschaft etwas tun. Da ist der Glockengießer in Lauchhammer, dem das Kirchenvolk aus Sachsen gerührt auf die Hände schaut beim Guss ihrer lang ersehnten sorbischen Kirchenglocken. Die Finsterwalderin Katrin Gröbe, die es schafft, alle zwei Jahre zum Sängerfest Chöre und Touristen in die Stadt zu holen. Oder aber, etwas weiter nördlich, am Weinberg von Schlieben, Weinanbau-Chefin Annette Engel und ihre "reife" Jugendbrigade, die es vermochten, die jahrhundertealte Tradition des Weinanbaus wieder zu beleben.


22:50 1968mm (50 Min.) (HDTV, UT)
Reformen, Panzer, Hühnersuppe
(Erstsendung: 25.05.18/ARTE)

Regie: Jerry Rothwell, Felix Kriegsheim, Stefano Strocchi

Sommer 1968: Zwei italienische Studenten machen sich auf den Weg nach Prag, um alte Freunde wieder zu treffen und das Prager Nachtleben zu erkunden. Zeitgleich setzt sich eine Panzerkolonne im ostdeutschen Dallgow-Döberitz in Bewegung. Ihr Ziel ist ebenfalls die tschechoslowakische Hauptstadt. Am anderen Ende der Welt haben die Kriegshandlungen in Vietnam ihren Höhepunkt erreicht. Der junge nordvietnamnesische Kriegsfotograf Chu Chi Than erhält den Auftrag, den einheimischen Widerstandskämpfern der Tet-Offensive mit seiner Kamera ein Gesicht zu geben. In einem Fischerdorf wartet eine Überraschung auf ihn. Viele junge Amerikaner wünschen sich ein baldiges Ende des Vietnamkriegs und setzen ihre Hoffnungen auf den Präsidentschaftskandidaten Robert Kennedy. Aber während einer der letzten Wahlkampfveranstaltungen kommt es zu einer Tragödie. Robert Kennedy wird hinter der Bühne erschossen, während Millionen Amerikaner live im Fernsehen zuschauen. Die mexikanische Olympionikin Enriqueta Basilio bereitet sich 1968 darauf vor, als erste Frau in der Geschichte die Olympischen Spiele zu eröffnen. Währenddessen gehen einige Kilometer entfernt Studierende auf die Straße, um für mehr soziale Gerechtigkeit zu demonstrieren. Die mexikanische Regierung fürchtet um ihren internationalen Ruf und geht mit beispielloser Härte gegen die Demonstrationen vor.


23:40 1968mm (50 Min.) (HDTV, UT)
BHs und Barrikaden
(Erstsendung: 25.05.18/ARTE)

Regie: Jerry Rothwell, Felix Kriegsheim, Stefano Strocchi

In dieser Episode stehen der Kampf um Bürgerrechte und die Stellung der Frauen in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Ob in Prag, Paris oder Philadelphia: Engagierte Menschen bringen die Verhältnisse zum Tanzen – nicht immer bis zum letzten Akt. Als Debra Barnes, eine Klavierschülerin aus einer Kleinstadt in Missouri, die Vorauswahl für die Miss America-Wahl 1968 gewinnt, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie steigt das erste Mal in ihrem Leben in ein Flugzeug, um am finalen Wettbewerb in Atlantic City teilzunehmen. Zur gleichen Zeit macht sich ein Bus aus New York auf den Weg zu der Veranstaltung: Aktivistinnen der "Women Terrorist Conspiracy from Hell" wollen die Ehre der Frauen verteidigen und die Show mit Protestaktionen stören. In Paris plant eine Gruppe um den Anarchisten Jean-Jacques Lebel im Mai 1968 die Besetzung des Théâtre de l'Odéon. Ihr Ziel: das Symbol des Establishments niederreißen! Für eine Tanzgruppe aus New York, die an dem Tag im Theater auftreten soll, hat das unangenehme Folgen. Nach der Ermordung des Bürgerrechtlers Martin Luther King brechen in vielen amerikanischen Großstädten Unruhen aus. Auch der junge Afroamerikaner Jamal Joseph gerät zwischen die Fronten und findet in den Black Panthers neue Vorbilder und Freunde. Als 1968 die ersten sowjetischen Panzer durch die tschechoslowakische Provinz rollen, steht der Fabrikarbeiter Jan Smid auf seinem Balkon. Mit seiner Amateur-Kamera wird er zum Chronisten des Prager Frühlings. Jan Petranek, einer der bekanntesten Radiomoderatoren des Landes, eilt von seinem Wochenendhaus zurück nach Prag, um vielleicht das letzte Mal vor der Okkupation auf Sendung zu gehen.


00:30 1968mm (55 Min.) (HDTV, UT)
Sex und Rock'n'Roll
(Erstsendung: 25.05.18/ARTE)

Regie: Jerry Rothwell, Felix Kriegsheim, Stefano Strocchi

1968 war das Jahr des Prager Frühlings und der Studentenproteste in Berlin und Paris, das Jahr der Antikriegsdemonstrationen in Chicago und der Tet-Offensive des Vietcong. Für den Blick zurück dient der Reihe gut erhaltenes 8-mm-Material. In der Folge geht es um Tabubrüche in Musik und Sexualität; um Aufbruch zu einem neuen Gesellschaftsvertrag im Einklang von Religion, Politik und Philosophie. Rock'n'Roll und psychedelische Drogen haben die westliche Musikszene auf den Kopf gestellt, als Kevin Parrott mit seiner britischen Rockband "The Oscars" nach Teheran eingeladen wird. Während sie den Auftrag haben, westliche Popkultur in der iranischen Hauptstadt zu etablieren, ist ihnen der Kontakt zu anderen Künstlern streng untersagt. Angela Volpini, eine junge Frau die 1968 als gläubige Katholikin in ganz Italien verehrt wird, gründet in ihrem Heimatort eine Kommune für Studenten und Intellektuelle aus ganz Europa. Ihre gemeinsame Vision: ein neuer Gesellschaftsvertrag im Gleichklang mit Religion, Politik und Philosophie. Tabus werden gebrochen, als der Sänger der Band "The Primitives" mit langen Haaren und mal nackt, mal als Frau verkleidet die Bühnen von Prag betritt und damit eine ganze Generation von Jugendlichen in der Tschechoslowakei inspiriert. In Deutschland bekommt die weibliche Sexualität eine ganz besondere Aufmerksamkeit, in dem sie zum ersten Mal aus der Perspektive einer Frau in einem Film dargestellt wird – von der Intimität der Empfängnis bis zum Moment der Geburt. Ursprünglich als Aufklärungsfilm geplant, wird "Helga" ein Meilenstein für die sexuelle Befreiung und ein Kassenschlager in den europäischen Kinos.


01:25 Geliebter Mist (30 Min.) (HDTV, UT)
Ackern für den Lebenstraum
Film von: Insa Onken, Jessica Krauß
(Erstsendung: 13.08.17/ARD 1.)


01:55 Weltspiegel (30 Min.) (HDTV, UT)
Auslandskorrespondenten berichten


02:25 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 19.08.18/rbb)


02:55 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 19.08.18/rbb)


03:25 rbb Praxis (45 Min.) (HDTV, UT)
Gesundheitsmagazin
(Erstsendung: 15.08.18/rbb)

Moderation: Raiko Thal


04:10 Der Sonne entgegen (25 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 19.08.18/rbb)

Moderation: Andreas Hahn


04:35 Entdecke Brandenburg (30 Min.) (HDTV)
Feierabend! Industriekultur Lausitz
Film von: Wolfgang Albus
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)


05:05 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 19.08.18/rbb)


05:35 – 05:55 Berlin erwacht – Sommer (20 Min.) (HDTV)

*

Montag, 20. August 2018


05:55 Sharukh sucht das Glück (25 Min.) (HDTV, UT)
Film von: André Hörmann
(Erstsendung: 19.01.14/rbb)
rbb wissenszeit

Sharukh ist 13 Jahre alt und lebt zusammen mit seiner Mutter und dem jüngeren Bruder Asif in einem Slum, mitten in Bombay. Sein Vater starb, als er noch ganz klein war. Seitdem steckt die Familie in großen Schwierigkeiten. Obwohl Sharukhs Mutter in einer Fabrik arbeitet, reicht das Geld hinten und vorne nicht. Deshalb hat sich Sharukh im letzten Jahr entschlossen, die Schule aufzugeben und arbeiten zu gehen. Schon bald bekommt der aufgeweckte Junge bei Mustafa – dem Besitzer der Autowerkstatt um die Ecke – eine Möglichkeit dazu. Endlich kann er Geld verdienen und das karge Familieneinkommen aufbessern. Wenn er groß ist, will Sharukh unbedingt seine eigene Werkstatt haben. Doch vorher will er Autofahren lernen und gemeinsam mit seiner Mutter durch Bombay brausen …


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2712
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2976
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 19.08.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 19.08.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Hoffnungsvoll
Staffel 21, Folge 820
Fernsehserie Deutschland, 2018
(Erstsendung: 14.08.18/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Philipp Brentano – Thomas Koch
Dr. Kai Hoffmann – Julian Weigand
Sarah Marquardt – Alexa Maria Surholt

Regie: Wilhelm Engelhardt
Drehbuch: Andreas Püschel
Musik: Thomas Berlin, Martin G. Meyer
Kamera: Kai-Uwe Schulenburg, Markus Rößler


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Klare Verhältnisse
Staffel 2, Folge 45
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 17.03.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Erwin Kähler – Thomas Bestvater
Katharina Bentheim – Kathrin Wehlisch
Mathias Dreher – Bernhard Conrad
Carolin Körner – Janina Flieger

Regie: Jan Bauer
Drehbuch: Henning Köhn, Oliver Hein-MacDonald
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Andrew Stokes, Michael Ferdinand


10:35 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Neue Erdmännchen im Frankfurter Zoo
Staffel 6, Folge 222
(Erstsendung: 07.03.14/ARD 1.)

Vor gut einem Jahr passierte es: Die gesamte Erdmännchen-Gruppe im Frankfurter Zoo wurde verschüttet. Sie hatten wohl zu tief gebuddelt. Statiker kamen und entwarfen ein neues, buddelsicheres Gehege. Nun hat das Warten ein Ende: Die neuen Erdmännchen dürfen einziehen. Kurator Dr. Stefan Stadler kümmert sich höchstpersönlich um seine Schützlinge. Wie werden sie ihr neues Zuhause annehmen? Ganz andere Probleme haben die Mufflons im Opel-Zoo in Kronberg: Ihre Klauen benötigen einen Nachschnitt, und dafür müssen die Tiere erst mal eingefangen werden.


11:25 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 234
(Erstsendung: 17.07.13/ARD 1.)

Zur täglichen Routine der Pfleger im Elefantenhaus gehört es, bei den Dickhäutern regelmäßig verschiedene Kommandos abzufragen und sie mit dem Wasserschlauch abzuspritzen. Dadurch sollen vor allem die beiden Jungtiere Pantha und Bogor frühzeitig an den menschlichen Kontakt gewöhnt werden. Die beiden Elefantenkinder tollen schon ziemlich wild mit ihren älteren Geschwistern Thuza und Dimas auf der Außenanlage herum. Nur beim Baden ist Elefanten-Mädchen Pantha noch nicht ganz so mutig wie ihr Halbbruder Bogor … Auch bei den indischen Langohrziegen kommt es zu spielerischen Raufereien: Hier "kämpft" allerdings Reviertierpfleger René Walther gern mal mit seinen Zöglingen! Die zänkischen kleinen Ziegen leben mit riesigen asiatischen Wasserbüffeln auf einer Anlage und gehen mit ihnen eine recht ungewöhnliche Symbiose ein … Das Zusammenleben bei den Erdferkeln im Nachttierhaus gestaltet sich hingegen nicht ganz so einfach: Die Jungtiere sind mittlerweile zu groß geworden für die Schlafhöhlen im Schaugehege. Deshalb müssen die Erdferkelgeschwister Püppi und Karl-Heinz jeden Tag zweimal umziehen … Im Gegensatz dazu gestaltet sich die Abnahme einer Speichelprobe bei Gorillamann Ivo relativ stressfrei. Das regelmäßige Clicker-Training bei den Menschenaffen zahlt sich anscheinend aus! Zur Belohnung gibt's wie immer Pellets mit Milch. Bei den Bartkäuzchen und ihren fünf Jungtieren stehen dagegen ganz andere Dinge auf dem Speiseplan …


12:15 Stadtoasen (45 Min.) (HDTV, UT)
Detroits Stadtfarmen
Folge 1 von 5
Film von: Peter Moers, Anna-Lena Maul
(Erstsendung: 28.11.16/MDR)

Detroit hat aus der Not eine Tugend gemacht. Seit dem Untergang der Autoindustrie stehen viele Häuser und Grundstücke leer, Arbeit gibt es kaum mehr, frische Nahrungsmittel sind häufig Mangelware. Warum also nicht das urbane Ödland für Gemüse- und Obstanbau nutzen? Die Anzahl an urbanen Farmern im Stadtgebiet wächst stetig an. Mehr als 1.400 Stadtfarmen gibt es bereits. Das ehemalige Fortschrittszentrum Detroit hat aus der Not eine Tugend gemacht. Seit dem Untergang der Autoindustrie stehen viele Häuser und Grundstücke leer, Arbeit gibt es kaum mehr, frische Nahrungsmittel sind häufig Mangelware. Warum also nicht das urbane Ödland für Gemüse- und Obstanbau nutzen? Die Anzahl an urbanen Farmern im Stadtgebiet wächst stetig an. Mehr als 1.400 Stadtfarmen gibt es bereits, einige haben überregionale Berühmtheit erlangt. Die vielen unterschiedlichen Stadtfarmen geben Detroit ein einzigartiges, modernes Image.


13:00 rbb AKTUELL (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Willkommen bei den Gauchos
Staffel 5, Folge 136
Dokumentationsserie Deutschland, 2014
(Erstsendung: 04.02.16/ARD 1.)

Aufregung vor den Toren Uruguays. Starker Seegang verhindert das Einlaufen in Punta del Este. Die Mannschaft muss improvisieren. Die meisten Passagiere nehmen es mit Humor, nur Küchenpraktikantin Elisabeth ist nicht recht zum Scherzen zumute. Während die Passagierinnen Frauke und Nicole mit Offizier Christian Baumann in die Kunst der Seemannsknoten eintauchen, schwitzt Passagier Bernd bei einer Nachhilfestunde Mandarin - gehalten von Reiseleiter-Praktikantin Dominique. In Buenos Aires begibt sich Bernd dann mit seiner Frau Cecilia in das Reich der Toten, Evita Peron ruft.


14:00 ZDF-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (HDTV)
Goji, Acai und Chia – Wie gesund ist Superfood?
(Erstsendung: 13.06.18/BR)


16:00 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Folge 139
(Erstsendung: 13.09.16/ARD 1.)

Gäste: Wolfram Kons


17:00 rbb AKTUELL (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Auf Wiedersehen Nabi und Chico
Staffel 6, Folge 223
(Erstsendung: 10.03.14/ARD 1.)

Es heißt wieder Abschied-Nehmen für die Pfleger: Die Seebären Nabi und Chico verlassen den Frankfurter Zoo. Ihr neues Zuhause: Ein Zoo in Polen. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Auch das Einfangen der Tiere erweist sich als komplizierter als gedacht. Nabi und Chico wollen ihr altes Zuhause einfach nicht verlassen. Das heißt für die Pfleger: viel Geduld und Feingefühl. Das brauchen auch Stefan von Gemünden und seine Pfleger im Opel-Zoo. Heute wollen sie zum ersten Mal die Gibbon-Weibchen zusammen lassen. Ob das gut geht?


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Eine ganze Woche für den kleinen König

Der kleine König erblickte 1998 das Licht der (Sandmann-)Welt. Der kleine Monarch und seine Freunde sind absolute Lieblingsfiguren aller Sandmann-Gucker. Er ist Einzelkind, Mittelpunkt der Welt, neugierig, verspielt und auch ein bisschen geltungsbedürftig. Nun wird er 20 Jahre alt und ist von Montag, 20. August 2018 bis Sonntag, 26. August 2018 täglich im Sandmann zu sehen. Große Ausnahme! Nur für (kleine) Könige! Die Geschichten sind turbulent, liebevoll, witzig, ungewöhnlich anders, eben königlich gezeichnet und erzählt. Grafikerin und Regisseurin Hedwig Munck ist die Schöpferin. Der kleine königliche Lebenslauf umfasst bis heute 65 Folgen und vier Lieder für den Sandmann. Ab 27.8.2018 ist er dann immer montags zu sehen, im rbb, MDR und KiKA.


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Die große Show der Naturwunder (90 Min.) (HDTV, UT)
Folge 29
Wissenschaftsshow
(Erstsendung: 04.05.17/ARD 1.)

Moderation: Frank Elstner, Ranga Yogeshwar

"Die große Show der Naturwunder" geht auf Spurensuche im Öko Vorzeigeland Costa Rica. Die sogenannte "Schweiz" Mittelamerikas verfolgt einen ehrgeizigen Plan und will bis 2020 klimaneutral sein – mit Wasserkraft und Co.
Extremsport für Andreas Toba
Wissenschaftler forschen an dem außergewöhnlichen Orientierungssinn von Robben. Turner Andreas Toba ist den Fähigkeiten der Meeressäuger auf der Spur. Dafür springt er bei eisigen Temperaturen ins Wasser, um sich mit seinen tierischen Gegnern zu messen. Wie wird der Wettkampf Mensch versus Robbe wohl ausgehen? Und in welcher Disziplin messen die beiden ihre Kräfte?
Ranga Yogeshwar besucht die Zukunft der Ökologie
In Costa Rica trifft der Moderator auf ein Land im Wandel zum wohl grünsten Fleck der Erde. Ein wichtiger Schritt dahin ist das nationale Prestigeprojekt: Reventazón. Der größte Staudamm Mittelamerikas liefert Energie für mehr als 500.000 Haushalte in Costa Rica. Doch das Projekt hat auch Schattenseiten, denn es ist zugleich eine Bedrohung für seltene Tier- und Pflanzenarten in seinem Einzugsgebiet.
Weltpremiere auf der Showbühne
Bluthund Hitchcock hat eine feine Nase. Er ist seit 2011 Rekordhalter im Spurensuchen und Hauptakteur bei einem besonders anspruchsvollen Studioexperiment. Die Spur, die der Hund wiederfinden soll, beginnt im Wasserglas und führt durch ein vollbesetztes Fernsehstudio. Ob Hitchcocks Nase ihn trotz all dieser Ablenkungen zum Ziel führt?


21:45 rbb AKTUELL (30 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:15 Tatort (90 Min.) (HDTV, AD, UT)
Hinter dem Spiegel
Fernsehfilm Deutschland, 2015

Rollen und Darsteller:
Anna Janneke – Margarita Broich
Paul Brix – Wolfram Koch
Wolfgang Preiss, Sittendezernat – Justus von Dohnányi
Henning Riefenstahl – Roeland Wiesnekker
Simon Finger – Dominique Horwitz
Patty Schneider – Henning Peker
Fanny – Zazie de Paris

Regie: Sebastian Marka
Drehbuch: Erol Yesilkaya
Musik: Thomas Mehlhorn
Kamera: Armin Alker

Im Polizeipräsidium erhält Hauptkommissar Paul Brix, der bis zur Klärung seines Schusswaffeneinsatzes zum Innendienst abgestellt ist, Besuch von seinem ehemaligen Partner bei der Sitte, Simon Finger. Dieser ist auf der Flucht vor der Russen-Mafia, Brix soll ihm helfen. Obwohl er tief in Fingers Schuld steht, weigert Brix sich. Hauptkommissarin Anna Janneke wird Zeugin des Gesprächs und beginnt sich zu fragen, wer Brix wirklich ist. Ein neuer Fall nimmt beide jedoch in Beschlag: In seiner Wohnung wird der Politiker Joachim Lindner erhängt aufgefunden. Alles deutet auf Selbstmord hin, doch Janneke bezweifelt dies. Ungewöhnlich für einen Suizidanten, finden sich doch in Lindners Terminkalender zahlreiche neue Verabredungen. Plötzlich ist Simon Finger spurlos verschwunden. Brix startet die Suche nach seinem Kumpel. Und Janneke forscht in Brix' Vergangenheit im Bahnhofsmilieu. Hier trifft sie auf den smarten Wolfgang Preiss, Brix' früheren Revierchef. Für Janneke und Brix beginnt ein tödliches Spiel um Loyalität und Vertrauen. Am Ende lernt sie ihn und auch sich neu kennen.


23:45 Polizeiruf 110 (75 Min.) (HDTV, 4:3, mono, UT)
Die letzte Fahrt
Fernsehfilm Deutsche Demokratische Republik, 1979

Rollen und Darsteller:
Oberleutnant Hübner – Jürgen Frohriep
Leutnant Woltersdorf – Werner Tietze
Loni Pielenz – Evelyn Fuchs
Uwe Wiechert – Jürgen Heinrich
Hubert Göpfert – Gunter Schoß
Waltraut Stoll – Regina Beyer
Elke Wiechert – Manja Göring

Regie: Manfred Mosblech
Drehbuch: Gerhard Stübe
Musik: Hartmut Behrsing
Kamera: Günter Eisinger

Binnenschiffer Wiechert übernimmt für die Wintermonate einen wichtigen Auftrag, obwohl seine Frau kurz vor der Entbindung steht. Im konkreten Arbeitsablauf gibt es für die Drei-Mann-Besatzung keine Unklarheiten, jeder hat seinen festen Platz. Doch im privaten Bereich kommt es zu Spannungen und Eifersüchteleien. So führen Unehrlichkeit und zu hoher Alkoholkonsum am Ende zu einer Katastrophe, an der alle Beteiligten mitschuldig sind.


01:00 Henker & Richter (45 Min.) (HDTV, UT)
Gemopst
Staffel 1, Folge 6 von 16
Fernsehserie Deutschland, 2011

Rollen und Darsteller:
Saskia Henker – Rike Schmid
Klaus Wagenführ – Martin Lindow
Johannes Bulitta – Moritz Lindbergh
Peter Schulte jr. – Golo Euler
Hedwig Holtkamp – Dorothea Walda
Dr. Doris Sturm – Julia Beerhold
Nadine Wagenführ – Cristina do Rego

Regie: Michael Wenning
Drehbuch: Peter Strotmann
Musik: Ulrich Lask
Kamera: Günter Handwerker

Richter Wagenführ steht unter Druck: In Düsseldorf möchte man einen Effizienzbericht sehen, ihm droht die Zusammenlegung mit einem anderen Amtsgericht. Ein spektakulärer Fall käme da gerade recht, doch Büdringhausen hat fürs erste nur einen entführten Mops zu bieten. Das ist zumindest juristisches Neuland, und mit 50.000 € Lösegeldforderung geht es sogar um ziemlich viel Geld. Als kurze Zeit später auch der Mops des eigentlichen Hauptverdächtigen entführt wird, steigt die Forderung gar auf das Doppelte. So hat Büdringhausen doch noch seinen spektakulären Fall: Während in der Stadthalle die Vorbereitungen zur alljährlichen Hundeschau "Der Rüde von Westfalen" in vollem Gange sind und Oma Hedwig mit einem Sitzstreik wie immer dagegen protestiert, hat es offenbar ein Serientäter auf wertvolle Möpse abgesehen. Anwaltserie um die dynamische und ehrgeizige Düsseldorfer Staatsanwältin Saskia Henker, die im ruhigen Büdringhausen in ein neues Leben startet und dabei auf den alteingesessenen Richter Klaus Wagenführ trifft. Trotz unterschiedlicher Charaktere ergänzen sich die Staatsanwältin und der Richter in juristischen Fällen.


01:45 Der Sonne entgegen (25 Min.) (HDTV)
(Erstsendung: 19.08.18/rbb)

Moderation: Andreas Hahn


02:10 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 20.08.18/rbb)


02:40 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 20.08.18/rbb)


03:10 zibb (60 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 20.08.18/rbb)


04:10 Luzyca (30 Min.) (HDTV)
Sorbisches aus der Lausitz
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)

Moderation: Christian Matthée


04:40 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 20.08.18/rbb)


05:10 – 05:30 Berlin erwacht – Sommer (20 Min.) (HDTV)

*

Dienstag, 21. August 2018


05:30 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 234
(Erstsendung: 17.07.13/ARD 1.)


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2713
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2977
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 20.08.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 20.08.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Wenn die Wahrheit schmerzt
Staffel 20, Folge 768
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 09.05.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Lea Peters – Anja Nejarri
Hans-Peter Brenner – Michael Trischan
Luise Brenner – Monika Lennartz
Horst Steighöfer – Walter Kreye
Alexander Weber – Heio von Stetten
Dr. Maria Weber – Annett Renneberg

Regie: Mathias Luther
Drehbuch: Stephanie Dörner
Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller
Kamera: Florian Licht, Daniel Blaum

Hans-Peter Brenners Mutter Luise wird nach ihrem Schlaganfall in die Sachsenklinik gebracht. Dort übernimmt Dr. Lea Peters die medizinische Versorgung. Das dritte Staatsexamen, das Brenner am nächsten Tag ablegen soll, erscheint plötzlich unwichtig. Brenner ist drauf und dran, die Prüfung sausen zu lassen, doch Dr. Rolf Kaminski wäscht ihm den Kopf. Falls Luise Brenner auf Pflege angewiesen sein wird, braucht sie die Unterstützung ihres Sohnes. Und die kann Brenner als mittelloser Medizinstudent kaum leisten, wohl aber als approbierter Arzt. Steuerfahnder durchkämmen Dr. Kathrin Globischs Wohnung, weil ihr Verlobter Alexander Weber angeblich Steuern hinterzogen hat. Kathrin belastet das sehr, vor allem, weil sie von einer möglichen dunklen Vergangenheit Alexanders nur wenig weiß. Maria Weber, Alexanders Ex-Frau erhält währenddessen eine verstörende SMS aus München. Eigentlich war Maria Weber die Anstellung an einer Münchner Klinik fest versprochen worden, doch nun wird ihr aus heiterem Himmel abgesagt. Maria ist am Boden zerstört.


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Man lebt nur zweimal
Staffel 2, Folge 58
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 23.06.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Dr. Marc Lindner – Christian Beermann
Martina Urbanek – Nadja Engel
Lotte Schiller – Julia Goldberg
Finn Schiller – Fabian Oscar Wien

Regie: Micaela Zschieschow
Drehbuch: Patrick Lorenz
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Daniel Bussmann, Michael Ferdinand

Seit fast zwei Jahren ist Lotte Schiller regelmäßiger Gast im Johannes-Thal-Klinikum. Doch die junge Frau ist keine Patientin: Lotte besucht fast täglich ihren Mann, denn Finn liegt nach einem Unfall im Koma. Die Assistenzärztin Julia Berger hat gerade Dienst auf der Komastation, als Finn nach langer Zeit plötzlich aufwacht. Während Lottes Freude riesig ist, sind Niklas Ahrend und seine Ärzte besorgt: Denn Finns Zustand ändert sich plötzlich dramatisch. Dr. Moreau behandelt in der Notaufnahme Martina Urbanek, die ohnmächtig eingeliefert wird. Während Vivienne Kling nach einer Erklärung für die Symptome der trotzigen Patientin sucht, findet Matteo heraus, dass Martina eine Überdosis Schmerzmittel geschluckt hat. Die Ärzte stehen vor der Frage: Wollte die Patientin sich umbringen? Niklas beobachtet Julia nach ihrem OP-Verbot sehr genau bei der Arbeit. Wird sie dem Druck standhalten können und diese Prüfung bestehen? Währenddessen wird Niklas auch noch mit seiner Trennung von Carolin konfrontiert …


10:35 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Auf Wiedersehen Nabi und Chico
Staffel 6, Folge 223
(Erstsendung: 10.03.14/ARD 1.)


11:25 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 235
(Erstsendung: 18.07.13/ARD 1.)

Das erste Mal wird im Zoo ein Kapuzineräffchen mit der Flasche groß gezogen! Die kleine Sina hält die Tierpfleger mächtig auf Trab: Sechs Mal am Tag muss sie gefüttert werden! Während das winzige Affenmädchen nachts alleine in einem Käfig schläft, versuchen die Tierpfleger tagsüber den Kontakt zwischen Sina und ihrer Familie herzustellen. Beim Andenkondor Maya ist den Tierpflegern die Handaufzucht bereits gelungen. Maya wurde in der Fasanerie groß gezogen und lebt mittlerweile auf dem Adlerfelsen im Greifvogelrevier. Wenn es draußen heiß ist, liebt es das zutrauliche Kondor-Mädchen von den Tierpflegern mit einem Wasserschlauch geduscht zu werden. Besonders intensiv und liebevoll kümmert sich auch Tierpflegerin Angelika Berkling um einen ihrer Raubtier-Sprösslinge: das Puma-Mädchen Missoula. Sie ist nach 22 Jahren das erste Puma-Kind, das im Tierpark geboren wurde! Flaschenkind Missoula ist mittlerweile vier Monate alt und soll nun von den benachbarten Java-Leoparden Sri Kandi und Arjuna Katzenbenehmen lernen. Im Zoo hofft Giraffen-Tierpfleger Steffen Minge dagegen noch auf Kindersegen. Er vermutet, dass die beiden Giraffenkühe Malindi und Kibaja wieder tragend sind. Seit Wochen wird das Wurflager ständig neu vorbereitet. Nur der Nachwuchs lässt auf sich warten … Ungeduldig wird auch die neue Revierchefin bei den Bären und kleinen Raubtieren im Tierpark erwartet: Barbara Lächert hat den Aufgabenbereich des ehemaligen Reviertierpflegers Michael Horn übernommen und ist jetzt verantwortlich für unzählige Gehege, die über den riesigen Landschaftsgarten verteilt sind.


12:15 Stadtoasen (45 Min.) (HDTV, UT)
Budapests bunte Oasen
Folge 2 von 5
Film von: Anna-Lena Maul
(Erstsendung: 29.11.16/MDR)

Die Josefstadt ist einer der ältesten und ärmsten Bezirke von Budapest und als Problemviertel verschrien. Die leicht verfallenen Altbauten wurden in den letzten Jahren abgerissen, denn aus dem Bezirk am Ostufer der Donau soll eine Prachtmeile entstehen. Doch die alteingesessenen Bewohner lassen sich nicht vertreiben, sie wollen ihr Viertel aktiv mit gestalten. Seit einigen Jahren gibt es deshalb mehrere Nachbarschaftsinitiativen, die aus ungenutzten, kargen Arealen blühende grüne Oasen zaubern. In den Gemeinschaftsgärten wird nun Basisdemokratie geprobt, die Anwohner wollen sich ein Stück urbanen Raum zurück erobern und ein soziales Miteinander möglich machen.


13:00 rbb AKTUELL (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Im Tangoschritt durch Buenos Aires
Staffel 5, Folge 137
Dokumentationsserie Deutschland, 2014
(Erstsendung: 05.02.16/ARD 1.)

Buenos Aires: Neue Passagiere kommen an Bord und halten Kreuzfahrtdirektor Thomas Gleiß ordentlich auf Trab. Kapitänsgattin Waltraud Hansen entführt ihren Mann für ein paar ruhige Minuten in die Innenstadt von Buenos Aires. Dort treffen sie den frisch angereisten Showkoch Andreas Geitl, der sich für seine Frau als flotter Tango-Tänzer versucht. Passagierin Eva muss beim Rodeo Kindheitsängste überwinden und bei ihrem Mann Oliver läuft erst einmal gar nichts.


14:00 ZDF-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (UT)
100 Jahre Frauenwahlrecht – Ziel erreicht?
(Erstsendung: 20.08.18/WDR)


16:00 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Folge 140
(Erstsendung: 14.09.16/ARD 1.)

Gäste: Jan-Gregor Kremp


17:00 rbb AKTUELL (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Die Bärin auf Klettertour
Staffel 6, Folge 224
(Erstsendung: 11.03.14/ARD 1.)

Endlich ist es soweit: Die neue Frankfurter Brillenbärin Cashu darf ihr Außengehege erkunden. Das geschieht natürlich nur unter strenger Aufsicht von Pflegern und Zoodirektor. Cashu lässt sich davon nicht beirren und erkundet sofort die Bäume ihres Geheges. Denn Brillenbären sind begeisterte Kletterer und dass sie es gut können, beweist Cashu sofort. Sie klettert höher und höher auf die größte Platane der Anlage – doch schafft sie auch den Abstieg? Zoodirektor Prof. Manfred Niekisch und Revierleiterin Claudia Löschmann halten den Atem an.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Der kleine König: Eincremen


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Berlin Berlin: Die Polizei (45 Min.) (HDTV, UT)
Kripo, Vopo, Freund und Helfer
Film von: Reinhard Joksch
Erstausstrahlung

Mal in blauer, mal in grüner Uniform, mit Tschako, Uniformrock oder Schirmmütze: Die Berliner Polizei hat viele Gesichter und ist weit mehr als nur die "Polente" auf der Straße. Der Film erzählt vom legendären Ruf der Berliner Mordkommission in den zwanziger Jahren, von der Polizeivereinigung der Nachwendezeit und den Sparzwängen heute. Die Geschichte der Berliner Polizei ist eng mit dem Schicksal der Metropole verbunden. In der geteilten Stadt sind die Polizisten ein Machtinstrument im Kalten Krieg. Das es gelungen ist, die unterschiedlichen Polizeikräfte in Berlin nach dem Mauerfall zu einen, ist vielleicht eine der spektakulärsten und schönsten Geschichten der Nachwendezeit. Heute gilt die Polizei als kaputtgespart und hat viel vom legendären Ruf des vergangenen Jahrhunderts eingebüßt. Die Reihe "Berlin Berlin" blickt auf die jüngere Geschichte einer unnachahmlichen Stadt, auf das Gestern und Heute zwischen West und Ost. Zusammen ergeben die einzelnen Teile ein vielfältiges Kaleidoskop der Metropole Berlin und ihrer Geschichte.


21:00 Berlin Berlin: Die dunkle Seite (45 Min.) (HDTV, UT)
Schmuggler, Mörder und Erpresser
Film von: Reinhard Joksch
Erstausstrahlung

Kleine Gaunereien, organisierte Kriminalität, Mord und Terror – spektakuläre Verbrechen haben die Geschichte der Millionenmetropole Berlin geprägt. "Berlin Berlin – Die dunkle Seite" erzählt Geschichten von Zigarettenschmugglern, entführten Politikern und einem Kaufhauserpresser, der die Stadt fast fünf Jahre lang in Atem hielt. Hinter jeder Verbrechergeschichte, jedem Kriminalfall steckt ein persönliches Schicksal – aufrührend, spannend und einzigartig, jedoch immer auch ein Teil der Metropole Berlin. Während der Weimarer Republik hat Berlin den Ruf ein "Sündenpfuhl" zu sein, ein S-Bahnmörder verbreitet Angst in der Nazi-Zeit, Jugendgangs drangsalieren im Nachkriegs-Berlin, organisierte Verbrecherclans sind heute im Fokus. All das hat die Geschichte der Stadt mitgeprägt, nicht selten sogar entscheidend beeinflusst. Die Reihe "Berlin Berlin" blickt auf die jüngere Geschichte einer unnachahmlichen Stadt, auf das Gestern und Heute zwischen West und Ost. Zusammen ergeben die einzelnen Teile ein vielfältiges Kaleidoskop der Metropole Berlin und ihrer Geschichte.


21:45 rbb AKTUELL (30 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:15 Wer ist das Volk? (30 Min.) (HDTV, UT)
Cottbus in Aufruhr
Film von: Stefanie Groth, Diana Kulozik
(Erstsendung: 13.08.18/ARD 1.)

Syrische Flüchtlinge werden gewalttätig, Nachahmer des Ku-Klux-Klans lassen sich auf dem Stadtplatz fotografieren, Stadtfest-Besucher tragen unbehelligt rechtsextremistische Kleidung und das Bündnis "Zukunft Heimat" lädt regelmäßig zu Großdemonstrationen. Cottbus ist eine Stadt in Aufruhr. Auch ein halbes Jahr nachdem Gewalttaten syrischer Flüchtlinge das Fass zum Überlaufen brachten, kommt Cottbus nicht zur Ruhe. Dabei macht die Politik nun das, was sie lange versäumt hat: Sie handelt. Mehr Polizei, mehr Sozialarbeiter, mehr politische Aufmerksamkeit – selbst Bundespräsident Steinmeier besucht Cottbus. Wer ist das Volk, und wer nicht? Diese Frage schwebt über der Stadt, die heute gespalten ist. Dabei spielen für viele Cottbuser nicht nur die zugezogenen Flüchtlinge, sondern auch die Folgen der Wendezeit, die Frage nach der Braunkohle und Probleme in Infrastruktur und Bildung eine Rolle. Die einen setzen auf Integration. Die anderen auf eine rechte Widerstandsbewegung, die von Cottbus aus durchs ganze Land rollen soll. Es erzählen die besorgte Mutter, die mit ihrer Angst bei den Rechten Gehör findet, der junge Syrer, der hier endlich ankommen will, der Polizist, der allen Seiten gerecht werden muss, die Lokalreporterin, die an ihrer Stadt zweifelt und der Architekt, der mit seinem Engagement versucht, alle zusammenzuhalten. "Exclusiv im Ersten" nimmt die Zuschauer mit in die Lebensrealitäten der Cottbuser und geht mit ihnen der Frage nach: Wer ist das Volk?


22:45 Ladies Night (45 Min.) (HDTV, UT)
Best of
aus dem Gloria Theater in Köln
(Erstsendung: 05.07.18/ARD 1.)

Gastgeberin Gerburg Jahnke präsentiert die Highlights aus der aktuellen Staffel. Hazel Brugger berichtet von ihrer Vorliebe für exotische Todesanzeigen und "dem tragischen Tod am Snackautomaten", Lizzy Aumeier hingegen verrät alles über das Thema "Intimrasur", damit Männer bei Frauen noch viel einfacher landen. Lioba Albus schwärmt von ihrem "knackigen Untermieter", Margie Kinsky von einer turbulenten Urlaubsreise mit der Familie und Carmela de Feo, auch bekannt als "La Signora", kennt das beste Mittel gegen Stress: Yoga! Carolin Kebekus regt sich in ihrer unverwechselbaren Art über "Perfekte Frauen" auf, Anka Zink hält ein Plädoyer für mehr Toleranz und Lisa Feller gibt ihre letzte Jeanshosen-Kaufberatung inklusive "Speckrollen-Kampf" in der Umkleidekabine zum Besten. Gastgeberin Gerburg Jahnke kennt sich bestens mit "Problemzonen" aus und stellt "Das Frau Jahnke-Magazin für Mann und Garten" vor, mit dem praktischen Aufkleber "Nee, lasset!", der auch auf Haut klebt. Zum Abschluss begeistert Anna Mateur mit ihrer bizarren Schlagerparodie "Ich möcht' mich gerne von dir essen lassen".


23:30 Kroymann (30 Min.) (HDTV, UT)
Sketch-Comedy
(Erstsendung: 11.01.18/ARD 1.)

Augen auf, sie ist zurück – politisch inkorrekt, polarisierend und furchtlos: Maren Kroymann präsentiert in der zweiten Folge ihrer Sketch-Comedy-Reihe "Kroymann" wieder ihren unbestechlichen Blick auf die Welt. Im Visier hat "Kroymann" dabei Politik, Gesellschaft und Feminismus, aber auch das Alltägliche und Zwischenmenschliche. Zum Beispiel in der Politik: Wenn Emmanuel und Brigitte Macron das Treffen von Politikern nebst Anhang Revue passieren lassen, wird die große Politik zum heimischen Schlafzimmergespräch. Oder in der Gesellschaft: Die Gastgeber erwarten wirklich nicht viel von ihrem Geflüchteten, aber Integration ist doch nur dann akzeptabel, wenn sie auch die Ressentiments erfüllt. Aber auch in Sachen unangemessener Übergriffe: Immer mehr Arbeitnehmer sind überfordert, wie sie heutzutage mit Kolleginnen umgehen sollen. Die Lösung: die Rudolph-Methode zur Überwindung der Denkblockaden bei eindeutig eindeutigen Bürosituationen. Das alles und noch mehr betrachtet "Kroymann" Folge 2 mit der bitterbösen Lupe einer Sketch-Comedy, die den zweiten Blick wagt. Als kongeniale Partnerin hilft wieder Annette Frier, das Wesentliche nicht aus dem Blick zu verlieren.


00:00 Kroymann (30 Min.) (HDTV, UT)
Sketch-Comedy
(Erstsendung: 08.03.18/ARD 1.)

Spießertum, Vorurteile, Älterwerden – die Sketch-Comedy "Kroymann" ist zurück. Und auch in der dritten Folge redet Maren Kroymann wieder Klartext. Dass Kinder ihre Eltern peinlich finden, das kennt man. Aber was wäre eigentlich, wenn Eltern an der Spießigkeit ihrer Kinder geradezu verzweifeln? Maren Kroymann findet in solchen Beziehungen Stoff für brillante Sketchcomedy. Sie zeigt außerdem, dass Comedy auch ohne erhobenen Zeigefinger politisch und gesellschaftskritisch sein kann. Warum zum Beispiel wähnen sich Frauen oft auf der Verliererstraße, wenn sie sich zwischen Privatleben und Karriere entscheiden müssen? Wie sprechen der französische Präsident Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte wohl hinter verschlossenen Türen über Politikerinnen und Politiker von Welt? Und wie steht es um die Rente der Stormtrooper auf dem Todesstern? Die Schauspielerin schlüpft in verschiedenste Frauenrollen und zeigt ihren ganz eigenen Blick auf unseren Alltag. Und das wieder mal bissig, pointiert und mit prominenter Unterstützung: Annette Frier, Cordula Stratmann, Walter Kreye, Victoria Trauttmansdorff und Pierre M. Krause.


00:30 Berlin Berlin: Die Polizei (45 Min.) (HDTV, UT)
Kripo, Vopo, Freund und Helfer
Film von: Reinhard Joksch
(Erstsendung: 21.08.18/rbb)


01:15 Berlin Berlin: Die dunkle Seite (45 Min.) (HDTV, UT)
Schmuggler, Mörder und Erpresser
Film von: Reinhard Joksch
(Erstsendung: 21.08.18/rbb)


02:00 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 21.08.18/rbb)


02:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 21.08.18/rbb)


03:00 zibb (60 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 21.08.18/rbb)


04:00 Luzyca (30 Min.) (HDTV)
Sorbisches aus der Lausitz
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)

Moderation: Christian Matthée


04:30 HEIMATJOURNAL (25 Min.) (HDTV)
Heute aus Berlin – Kladow
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)

Moderation: Ulli Zelle


04:55 rbb UM6 (25 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 21.08.18/rbb)


05:20 – 05:30 Berlin erwacht – Sommer (10 Min.) (HDTV)

*

Mittwoch, 22. August 2018


05:30 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 235
(Erstsendung: 18.07.13/ARD 1.)


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2714
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2978
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 21.08.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 21.08.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Glaube, Liebe, Hoffnung
Staffel 20, Folge 769
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 16.05.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Lea Peters – Anja Nejarri
Susanne Lorenz – Isabel Schosnig
Horst Steighöfer – Walter Kreye
Leonard Lorenz – Kai Ivo Baulitz
Dominik Lorenz – Jonah Rausch
Sophia Müller – Susan Hoecke

Regie: Frauke Thielecke
Drehbuch: Thomas Frydetzki
Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller
Kamera: Bernhard Wagner, Christoph Poppke

Sechs Wochen nach seiner Knochenmarktransplantation muss Dominik Lorenz erneut in die Sachsenklinik. Scheinbar gefasst begegnet der Junge diesem Schicksalsschlag und der dadurch nochmals notwendig werdenden Therapie-Tortur. Seine Eltern Susanne und Leonhard gehen derweil durch ihre eigene Hölle, schwankend zwischen Resignation und Hoffnung. Doch der Hiobsbotschaften sind es noch nicht genug, denn Dominiks Hände sind plötzlich gelähmt. Die Ursache ist ein Tumor an der Wirbelsäule, der sich als nur bedingt behandelbar erweist. Dominik verliert zusehends den Lebensmut. Das Ärzteteam um Dr. Martin Stein, Klinikchef Dr. Roland Heilmann und Neuro-Chirurgin Dr. Lea Peters sucht nach weiteren Therapiemöglichkeiten, um Dominik wieder aufzubauen. Dr. Martin Stein hat mit seiner ehemaligen Patientin Sophia Müller ein lockeres Verhältnis angefangen. Das Ex-Model würde zu gern die Frau an seiner Seite werden, aber Martin ist freundlich distanziert. Familie und Freunde wissen nichts von dieser Liaison – warum auch, denn für ihn ist es nichts Ernstes. Doch aufgrund einer Indiskretion von Roland muss Martin die "Neue" dann doch der Familie vorstellen, was ihm erst mal so gar nicht behagt. Sophia versteht sich prächtig mit Otto, Charlotte hingegen kann ihre Skepsis nicht verbergen.


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Familienbande
Staffel 2, Folge 59
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 30.06.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Dr. Marc Lindner – Christian Beermann
Arthur Westermann – Benedikt Blaskovic
Bastian Westermann – Anton Rubtsov
Katharina Wörner – Kathrin von Steinburg

Regie: Micaela Zschieschow
Drehbuch: Karolina Dombrowski, Martin Muser
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Daniel Bussmann, Michael Ferdinand

Die Brüder Bastian und Arthur Westermann werden nach einem gemeinsamen Autounfall in die Notaufnahme des Klinikums eingeliefert. Fortlaufend streiten sich die beiden Männer, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Doch Arthur ist schwerverletzt und Dr. Moreau muss eine Not-OP einleiten. Währenddessen bemüht sich Elias Bähr darum, die beiden Streithähne zu versöhnen, doch als es zu einer unerwarteten Komplikation kommt, steht plötzlich alles auf dem Spiel. Niklas Ahrend führt bei der schwangeren Katharina Wörner eine Ultraschalluntersuchung durch. Julia kümmert sich besonders einfühlsam um die junge Frau. Denn sie ist körperlich eingeschränkt und kämpft deswegen sehr mit der Angst, nicht alles für ihr Baby tun zu können. Das verunsichert die liebevolle Katharina sehr. Gelingt es Julia, ihre Patientin zu unterstützen und ihr womöglich eine neue Perspektive aufzuzeigen? Zudem entdeckt Niklas eine besorgniserregende Unregelmäßigkeit bei der Untersuchung – sein ganzes Können als Arzt wird gefordert! Unterdessen muss Vivi Kling dringend ein großes Paket zur Post bringen. Sie hat Carlos ihre Hilfe angeboten, nun will sie ihn mit Medikamenten versorgen. Dafür ist sie sogar bereit, alles auf eine Karte zu setzen, als sie Matteos Auto "borgt".


10:35 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Die Bärin auf Klettertour
Staffel 6, Folge 224
(Erstsendung: 11.03.14/ARD 1.)


11:25 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 236
(Erstsendung: 19.07.13/ARD 1.)

Das zwölf Tage alte Spitzmaulnashorn-Kind Akili soll zum ersten Mal auf die Außenanlage gelassen werden. Nicht nur Mutter Ine ist nervös. Auch die Pfleger sind gespannt, ob Akili es schaffen wird, draußen auf dem unebenen Boden Ine auf Schritt und Tritt zu folgen … Premiere auch bei den Nachtaffen: Zum ersten Mal will Reviertierpfleger Mario Grüßer das sechs Monate alte Jungtier aus der Hand füttern. Das schüchterne Nachtaffen-Kind soll noch stärker an die Tierpfleger gewöhnt werden. Dafür hat Mario Grüßer extra eine Portion leckerer Heuschrecken mitgebracht! Im Pinguin-Revier des Tierparks übt man sich derweil weniger in Ausdauer. Hier wollen die Tierpflegerinnen Jenny Ballentin und Christine Hein endlich Gewissheit haben: Handelt es sich bei Nachzügler Maipo nun um einen Jungen oder um ein Mädchen? Dazu wird der kleine Humboldt-Pinguin aus dem Nest geholt und eine Federprobe entnommen. Den Pinguin-Eltern Jürgen und Cindy gefällt diese Prozedur ganz und gar nicht … Ein Beschützerinstinkt der ungewöhnlichen Art lässt sich unterdessen auf der Südamerika-Anlage im Zoo beobachten: Hier bewacht ein Pampahase bzw. Mara die fünf Jungtiere von Wasserschweindame Lucia. Der so genannte "Schweinemara" weicht seinen kleinen Schützlingen tagsüber keinen Zentimeter von der Seite! Ziemlich mühelos wickelt dagegen die alte Gorilla-Dame Fatou ihre Tierpfleger um den Finger: Sie weiß genau, wie sie um das lästige Nägelschneiden herum kommt und trotzdem ein leckeres Frühstück im Grünen genießen kann!


12:15 Stadtoasen (45 Min.) (HDTV, UT)
Leipzig Garten to go
Folge 3 von 5
Film von: Anna-Lena Maul
(Erstsendung: 30.11.16/MDR)

Ob brachliegende Grundstücke oder Hinterhöfe – überall in Leipzig lassen sich Orte finden, die einen Hauch von Urlaub in sich tragen und dem Stadtmenschen ein Stück Natur und Freiheit wiederschenken. Leipzig hat sich zu einer der beliebtesten Städte der Deutschen entwickelt. Vor allem der Westen der Stadt zieht seit einigen Jahren Studenten, Künstler und junge Familien an. Aus diesem bunten Mix an Menschen besteht auch die Gartengemeinschaft "Annalinde", die seit 2011 eine ehemalige Brache in Plagwitz nutzt, um sich ein wenig Landidylle in die Stadt zu holen. Gemeinsamkeit ist das Schlagwort. Insgesamt kümmern sich rund 30 junge Leute um den Garten Annalinde.


13:00 rbb AKTUELL (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Die Glocken von Montevideo
Staffel 5, Folge 138
Dokumentationsserie Deutschland, 2014
(Erstsendung: 09.02.16/ARD 1.)

Montevideo: Reiseleiter Bernd und Bordpfarrer Stefan treffen auf einen Kirchenmann mit lockerem Mundwerk. Die Passagierinnen Marijana und Jenny haben Glück und landen bei ihrem Streifzug mitten in einer Zeremonie der Umbanda-Religion. Sie huldigen mit den Anderen der Meeresgöttin. Kapitän Morten Hansen und Showkoch Andreas Geitl hadern mit manchem kulinarischen Erbe der Gauchos in den Markthallen von Montevideo. Die Passagiere Eva und Oliver sehnen sich nach einer Portion Hackfleisch.


14:00 ZDF-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (UT)
Intersexualität: Was bestimmt unser Geschlecht?
(Erstsendung: 21.08.18/WDR)


16:00 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Folge 141
(Erstsendung: 15.09.16/ARD 1.)

Gäste: Uwe Hübner


17:00 rbb AKTUELL (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Auch Flusspferde sind reinlich
Staffel 6, Folge 225
(Erstsendung: 12.03.14/ARD 1.)

Flusspferde essen nicht nur ziemlich viel, sie machen auch sehr viel Dreck. Aus diesem Grund ist die Reinigung ihres Geheges harte Arbeit. Das soll heute die Auszubildende Nicole Hensgen im Opel-Zoo kennenlernen. Es ist ihr erster Tag im Revier von Stefan von Gemünden und sofort bekommt sie es mit der schwergewichtigsten Bewohnerin, Flusspferddame Tana, zu tun. Wird sie sie zufriedenstellen können? Die Bonobos im Frankfurter Zoo haben es heute dagegen gemütlicher. Sie werden von ihrer Pflegerin mit Kirschen verwöhnt. Ein wahrer Luxus für die Menschenaffen.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Der kleine König: Wasserschlacht


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 rbb Praxis (90 Min.) (HDTV, UT)
live aus den Ruppiner Kliniken
Erstausstrahlung

Moderation: Raiko Thal

Die medizinische Versorgung erleben viele Brandenburger als äußerst angespannt. Ärztemangel, monatelanges Warten auf Facharzttermine – das alles ist besonders für chronisch Kranke leidvoll. Andererseits bieten zahlreiche Brandenburger Kliniken Hightechmedizin auf dem neuesten Stand, auch Berliner gehen vermehrt zu Operationen ins Umland. Die rbb Praxis zeigt live aus Neuruppin neueste Verfahren, zum Beispiel zur Beseitigung von Gallensteinen oder der Behandlung der chronischen Lungenerkrankung COPD. Zudem geht die Sendung der Frage nach, wie der medizinische Nachwuchs ausgebildet und motiviert wird, im Land zu bleiben.


21:45 rbb AKTUELL (30 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:15 Wildes Russland (45 Min.) (HDTV, UT)
Der Ferne Osten
Folge 5 von 7
Film von: Henry M. Mix
(Erstsendung: 30.03.09/NDR)

Die Winter an der Pazifikküste Russlands sind lang und hart. So wie in vielen anderen Gebieten auch und doch ist es ein bisschen anders als im übrigen Russland. Die Küstenlandschaft gehört zu den artenreichsten Lebensräumen des Landes. Hier sind Amur-Tiger und Amur-Leopard zu Hause, genauso wie Riesenfisch-Uhus, urzeitliche chinesische Weichschildkröten oder die cleveren Dickschnabelkrähen. Es gibt spektakuläre Naturschauspiele wie die riesigen Fliegenschwärme über dem Chankasee, die herbstliche Farbenpracht der Taiga und den einzigen russischen Regenwald. Und hier fließt Russlands zweitgrößter Fluss – der Amur. Allein sein fernöstliches Einzugsgebiet ist fünf Mal so groß wie Deutschland. Der Strom und seine zahlreichen Zuflüsse sind die Lebensadern der Region. Dem enormen Fischreichtum verdankt der Riesenfisch-Uhu sein Überleben. Selbst bei minus 30 Grad kann er an den eisfreien Flüssen auf die Jagd gehen. Wenn die Uhus im kurzen Sommer ihren Nachwuchs aufziehen, fangen sie etwa zehn Groppenfische für ihr Junges pro Nacht. Oft befindet sich das Nest in Ufernähe und die Uhueltern jagen in Sichtweite des Jungtieres. Es soll dadurch die Methoden der Jagd lernen.


23:00 Der letzte Gentleman (100 Min.) (HDTV, UT)
(The Extra Man)
Spielfilm Frankreich / USA, 2010

Rollen und Darsteller:
Henry Harrison – Kevin Kline
Louis Ives – Paul Dano
Mary Powell – Katie Holmes
Gershorn Gruen – John C. Reilly
Vivian Cudlip – Marian Seldes
Meredith Lagerfeld – Celia Weston

Regie: Robert Pulcini, Shari Springer Berman
Drehbuch: Robert Pulcini, Jonathan Ames
Musik: Klaus Badelt
Kamera: Terry Stacey

Ein Gentleman und seine Gelüste müssen im ständigen Dialog stehen – dass Junglehrer Louis Ives diese Regel missachtet und seinem absonderlichen Bedürfnis nach Damenwäsche nachgibt, hat Folgen. Er wird erwischt, als er im Lehrerzimmer einen BH anprobiert. Sein Ziel, mit Würde den Tag zu beginnen, ist in unerreichbare Ferne gerückt. Louis verliert nicht nur sein Ansehen, sondern auch seinen Job an der Princeton University. Ernüchtert über diesen Moment der Schwäche zieht Louis nach New York, um sich selbst zu finden. Und um Schriftsteller zu werden, wie sein großes Vorbild F. Scott Fitzgerald, in dessen Romane er sich mitunter hineinträumt. Die erste Zeit widmet er den Ritualen eines Gentlemans. Also, Lesen, Schaufensterbummel, Friseur- und Caféhausbesuche. Man könnte es auch Müßiggang nennen. Frisch motiviert beginnt Louis ein paar Monate später sein neues Leben – als Untermieter des exzentrischen Schriftstellers Henry Harrison, der seine besten literarischen Jahre hinter sich hat, keine Unzucht duldet und Christbaumkugeln sammelt. Trotz aller Gegensätze erweisen sich die Männer als kompatibel. Eine Begegnung, die Louis' Leben tatsächlich eine andere Richtung gibt. Denn Henry verdingt sich als Escort-Mann für ältere und vor allem steinreiche Witwen, "traurige alte Seelen", wie er sie nennt, und will Louis in die Gesellschaft einführen. Besonders die betagte Milliardärin Vivian Cudlip lockt einen Tross an Verehrern, Begleitern und Freunden an, die allesamt nur das Beste wollen: Vivians Vermögen. Jenseits dieser faszinierenden Welt des Reichtums, der Kunst, Kultur und Haute Cuisine, geht Louis einem profanen Job nach in der Marketingabteilung eines Umweltmagazins nach. Abwechslung in Louis' Büroalltag bringt seine hübsche Kollegin Mary Powell, in die er sich verguckt. Zwei Hindernisse stehen allerdings einer erfolgreichen Annäherung entgegen: Mary ist Veganerin und außerdem vergeben. Was ihn nicht abhält, ihr den Hof zu machen. Auf der Suche nach sich selbst muss Louis noch etwas anderes ausloten: wie ausgeprägt seine Schwäche für Dessous ist.

Das Erfolgspaar des mehrfach preisgekrönten Independent-Films "American Splendor", Shari Springer Berman und Robert Pulcini, schuf ein filmisches Kleinod über die menschlichen Begierden hinter der feinen Fassade der New Yorker Gesellschaft. Kevin Kline und Paul Dano gelingt es mit pointiertem Spiel, die Skurrilitäten ihrer Figuren auf die Spitze zu treiben. "Der letzte Gentleman" ist eine feine Komödie mit Charme und satirischen Seitenhieben auf die Upper Class von New York.


00:40 rbb Praxis (90 Min.) (HDTV, UT)
live aus den Ruppiner Kliniken
(Erstsendung: 22.08.18/rbb)

Moderation: Raiko Thal


02:10 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 22.08.18/rbb)


02:40 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 22.08.18/rbb)


03:10 zibb (60 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 22.08.18/rbb)


04:10 Entdecke Brandenburg (30 Min.) (HDTV)
Feierabend! Industriekultur Lausitz
Film von: Wolfgang Albus
(Erstsendung: 18.08.18/rbb)


04:40 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 22.08.18/rbb)


05:10 – 05:30 Berlin erwacht – Sommer (20 Min.) (HDTV)

*

Donnerstag, 23. August 2018


05:30 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 236
(Erstsendung: 19.07.13/ARD 1.)


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2715
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2979
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 22.08.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 22.08.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Fallstricke des Lebens
Staffel 20, Folge 770
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 23.05.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Maria Weber – Annett Renneberg
Luise Brenner – Monika Lennartz
Anna Kluge – Amelie Plaas-Link
Timo Schönherr – Nicholas Reinke
Hans-Peter Brenner – Michael Trischan
Moritz Weber – Johannes Hallervorden
Ulrike Stolze – Anita Vulesica

Regie: Frauke Thielecke
Drehbuch: Thomas Frydetzki
Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller
Kamera: Bernhard Wagner, Christoph Poppke

Anna Kluge wird nach einem Zusammenbruch kurz vor ihrem Ja-Wort im Standesamt in die Sachsenklinik eingeliefert. Dr. Martin Stein übernimmt die Behandlung. Zunächst sieht alles nach einem harmlosen Schwächeanfall aus, vermutlich ausgelöst durch den Stress der Hochzeit. Doch die weiteren Tests decken auf: Anna leidet unter einem angeborenen Herzfehler, der nur mit einer aufwändigen Operation zu korrigieren ist. Hans-Peter Brenners Mutter Luise geht es nach ihrem Schlaganfall weiterhin schlecht. Nach der Trennung von Horst hat sie ihren Lebensmut verloren. Hans-Peter und Schwester Ulrike versuchen, Luise aufzumuntern. Angespornt durch Gespräche mit den beiden will Luise allein aufstehen und stürzt. Ein komplizierter Schulterbruch ist die Folge. Als der Brief mit den Prüfungsergebnissen von der Universität kommt, hat Hans-Peter Brenner zu große Angst vor weiteren schlechten Nachrichten und schafft es nicht, ihn aufzumachen.


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Ängste
Staffel 2, Folge 60
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 25.08.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Dr. Marc Lindner – Christian Beermann
Albert Runge – Peter Rühring
Kai Böttcher – Niklas Osterloh
Lea Kirchner – Lilli Meinhardt

Regie: Micaela Zschieschow
Drehbuch: Andreas Hug
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Daniel Bussmann, Michael Ferdinand

Ausnahmezustand im Johannes-Thal-Klinikum: Als Kai Böttcher in die Notaufnahme kommt, geht Theresa zunächst von einem schweren grippalen Infekt bei dem jungen Mann aus. Doch der ungute Verdacht, dass Kai womöglich einen hochinfektiösen Virus aus dem Ausland mitgebracht haben könnte, bestätigt sich. Kai muss umgehend isoliert werden, doch damit nicht genug: Bevor er unter Quarantäne gestellt werden kann, trifft er auf Dr. Moreau, der nichts von dem Krankheitsverdacht weiß. Hat er den Oberarzt womöglich angesteckt? Die Ärzte des Johannes-Thal-Klinikums tun alles, um auch in dieser schwierigen Situation Herr der Lage zu bleiben und ihre Patienten zu retten. Prof. Patzelt reagiert sofort auf die Situation und leitet die Notfallmaßnahmen ein. Kurz bevor das Klinikum abgeriegelt wird, stürmt Lea Kirchner, Kais Freundin, herbei. Lea trifft in ihrer Sehnsucht nach Kai eine unüberlegte Entscheidung und bringt sich damit in größere Gefahr, als die junge Frau zunächst ahnt … Marc Lindner behandelt unterdessen die Frakturen des älteren Albert Runge. Der gelassene Patient scheint etwas zu verbergen, doch Marc kommt dem Geheimnis bald auf die Spur und greift zu ungewöhnlichen Maßnahmen, um dem Mann zu helfen.


10:35 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Auch Flusspferde sind reinlich
Staffel 6, Folge 225
(Erstsendung: 12.03.14/ARD 1.)


11:25 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 237
(Erstsendung: 22.07.13/ARD 1.)

Im Zoo ist Elefanten-Dame Pang Pha zum vierten Mal Mutter geworden! Schon wenige Tage nach der Geburt darf Tochter Anchali mit auf die große Außenanlage. Hier gibt es für das kleine Elefanten-Mädchen viel Neues zu erkunden, unter anderem Wasser von oben. Spitzmaulnashorn-Kind Akili ist dagegen alles andere als wasserscheu: Immer wenn Tierpfleger Carsten Schwend Wasser ins Gehege laufen lässt, tobt es ausgiebig in den Pfützen herum. Zusammen mit Mutter Ine kommt Akili außerdem noch in den Genuss einer Nashornmassage. Im Tierpark soll der Chinaleoparden-Nachwuchs die Mutterbox verlassen und das erste Mal in den Schaubereich des Alfred-Brehm-Hauses kommen. Mutter Noomi ist das am Anfang gar nicht Recht. Sie versucht, ihre beiden kleinen Mädchen zu beschützen … Weiblichen Kampfgeist hat auch Wasserschwein-Dame Elena erst kürzlich von Rivalin Lucia zu spüren bekommen. Bloß gut, dass Bisswunden bei diesen großen Nagetieren schnell verheilen … Harmonisches Miteinander dagegen bei den südafrikanischen Blauhals-straußen um Hahn Al und seine drei Hennen Peggy, Kelly und Marcy. Mit Haupthenne Peggy zieht Hahn Al gerade neun Küken groß. Auch Gorilla-Mann Ivo lebt als Hahn im Korb mit seinen drei Affen-Frauen Djambala, Bibi und Mpenzi friedlich zusammen. Nur die Sache mit dem Nachwuchs will ihm nicht so recht gelingen. Über Nachwuchs kann man sich hingegen bald bei Familie Ameisenbär freuen, denn Weibchen Griseline ist wieder tragend. Erst vor einem Jahr hatte sie Tochter Danita zur Welt gebracht.


12:15 Stadtoasen (45 Min.) (HDTV, UT)
Londons wilde Dächer
Folge 4 von 5
Film von: Anna-Lena Maul
(Erstsendung: 01.12.16/MDR)

In London stellen sich immer mehr Bürger die Frage: Wem gehört eigentlich die Stadt? Richard und Paul wollten ihr Viertel Elephant & Castle nicht komplett den Großinvestoren überlassen und gründeten einen mobilen Garten. Das Prinzip: die Pflanzen werden in Kisten und beweglichen Untersätzen jeder Art angebaut, damit ein Umzug möglich ist. Für die beiden Großstadtgärtner eine logische Konsequenz in einer Stadt, in der urbaner Raum knapp und heiß begehrt ist. In diesem Jahr heißt es wieder: Sachen packen und auf ein neues Gelände ziehen!


13:00 rbb AKTUELL (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Die Pinguine von Patagonien
Staffel 5, Folge 139
Dokumentationsserie Deutschland, 2014
(Erstsendung: 15.02.16/ARD 1.)

In Puerto Madryn wird ein eiskalter Schnorchelausflug für die Passagierinnen Marijana und Jenny zu einem einmaligen Erlebnis. Küchenpraktikantin Elisabeth darf endlich wieder auf Landgang: Pinguine warten auf sie. Im Schlepptau die tapfere Kapitänsgattin erkunden Kapitän Morten Hansen und Schiffsarzt Dr. Winnie Koller Patagonien mit dem Drahtesel. Der neue Kadett Markus löst sein Schuhproblem höchst kreativ.


14:00 ZDF-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (UT)
Für immer jung: Können wir das Altern stoppen?
(Erstsendung: 01.03.18/WDR)


16:00 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)


16:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Folge 142
(Erstsendung: 19.09.16/ARD 1.)

Gäste: Paul Panzer


17:00 rbb AKTUELL (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Das Minipferd und die Spritze
Staffel 6, Folge 226
(Erstsendung: 17.03.14/ARD 1.)

Eigentlich hätte der Arbeitstag des Zooinspektors Jörg Beckmann im Opel-Zoo recht ruhig werden sollen. Seine Aufgabe: dem Minipferd Atje Medizin zu verabreichen. Das funktioniert auch erst mal ganz hervorragend, doch dann will die Spritze nicht vom Hinterteil des Minipferds abfallen. Für den Zooinspektor heißt das nun: rennen und hoffen, dass das Pferd irgendwann die Spritze verliert. Die Verfolgungsjagd kann beginnen.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Der kleine König: Sternenhimmel


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Die Olsenbande fliegt über die Planke (90 Min.) (HDTV, AD, UT)
(Olsen-Bandens Flugt Over Plankeværket)
Spielfilm Dänemark, 1981

Rollen und Darsteller:
Egon Olsen – Ove Sprogøe
Benny Frandsen – Morten Grunwald
Kjeld Jensen – Poul Bundgaard
Yvonne Jensen – Kirsten Walther
Direktor Bang-Johansen – Bjørn Watt-Boolsen
Vizedirektor Hallandsen – Holger Juul Hansen
Kriminalkommissar Jensen – Axel Strøbye
Dummes Schwein – Ove Verner Hansen

Regie: Erik Balling
Drehbuch: Henning Bahs, Erik Balling
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Peter Klitgaard

Egon hat seinen alljährlichen Aufenthalt im Gefängnis wieder einmal zur Weiterbildung genutzt. Sein Zellengenosse verriet ihm geheime Details über die schmutzigen Geschäfte der renommierten Versicherungsgesellschaft "Hoher Norden". Ihr Direktor hat mit riskanten Anlagegeschäften einen Millionenverlust angehäuft. Um die Pleite zu verhindern, plant er ein brisantes Engagement in Sachen illegaler Rüstungsexport. Die Dokumente dafür und auch die Kasse mit dem Schwarzgeld befinden sich in einem alten Tresor, den Egon sowie seine Freunde Benny und Kjeld nur allzu gut kennen. Es scheint, als gehe diesmal wirklich alles nach Plan. Kjelds Frau Yvonne hat einen Teil der erwarteten Beute bereits für ihre Silberne Hochzeit verplant und reagiert daher recht ungehalten, als die ersten Probleme auftreten. Der Versicherungsdirektor erfährt rasch, wer mit seinem früheren Stellvertreter gemeinsam in der Zelle saß: Egon Olsen. Er lässt Egon kurzerhand von seinem bulligen Pförtner entführen, doch Benny und Kjeld können ihren Freund gerade noch rechtzeitig durch eine skurrile Aktion befreien, bei der ein Schimmelkäse die entscheidende Rolle spielt. Doch der Direktor gibt nicht auf. Er lässt Egon ein zweites Mal kidnappen und auf das Förderband eines Steinbruchs verfrachten. Benny und Kjeld gaukeln dem Pförtner Egons Tod vor, den sie gerade vor dem Tod in der Zerkleinerungsanlage retten konnten. Aber Egon erweist sich als undankbar. Als er sieht, dass er nach der ganzen Aufregung nur einen leeren Koffer bekommen hat, lässt er seinen Frust an Kjeld ab. Doch plötzlich findet er im doppelten Boden des Koffers die kompromittierenden Unterlagen über die krummen Geschäfte des "Hohen Nordens". Egon fühlt sich wieder stark und versucht, den Versicherungsdirektor damit zu erpressen – ein höchst riskantes Unternehmen.


21:45 rbb AKTUELL (30 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:15 Polizeiruf 110 (90 Min.) (HDTV, AD, UT)
Einer trage des anderen Last
Fernsehfilm Deutschland, 2012

Rollen und Darsteller:
Alexander Bukow – Charly Hübner
Katrin König – Anneke Kim Sarnau
Uwe Preuss – Henning Röder
Anton Pöschel – Andreas Guenther
Volker Thiesler – Josef Heynert
Mirco Lewandowski – Gerdy Zint
Peter Dörner – Christian Ehrich
Fred Hansen – Hans Löw
Jessica Schulz – Maria Kwiatowsky
Rita Kemper – Beate Prahl

Regie: Christian von Castelberg
Drehbuch: Eckhard Theophil
Musik: Ralf Wienrich, Eckhart Gadow
Kamera: Martin Farkas

Nach dem Überfall auf einen Gefangenentransporter treffen Alexander Bukow und Katrin König am Tatort ein. Bei einer Schießerei wird Katrin König lebensbedrohlich verletzt und in ein künstliches Koma versetzt. Bukow muss alles daran setzen, die Täter dingfest zu machen, ohne Königs Hilfe und mit jeder Menge Schuldgefühl. Ein Gefangenentransporter wird am helllichten Tag von zwei Männern in Polizeiuniform überfallen, der Gefangene Kevin Schulz befreit und brutal von den Entführern niedergeschlagen. Als Alexander Bukow und Katrin König am Tatort eintreffen, ist Kevin Schulz bereits tot. Bei dem Versuch, die Gangster zu stellen, kommt es zu einer Schießerei, bei der Katrin König lebensbedrohlich verletzt wird. Sie kommt ins Krankenhaus und wird in ein künstliches Koma versetzt. Bukow muss alles daran setzen, die Täter dingfest zu machen, ohne Königs Hilfe und mit jeder Menge Schuldgefühl.


rbb QUEER
23:45 Jongens (75 Min.) (HDTV)
Spielfilm Niederlande, 2014
Erstausstrahlung

Rollen und Darsteller:
Sieger – Gijs Blom
Marc – Ko Zandvilet
Eddy – Jonas Smulders
Theo – Ton Kas
Trainer – Ferdi Stofmeel
Stef – Stijn Taverne

Regie: Mischa Kamp
Drehbuch: Chris Westendorp, Jaap-Peter Enderle
Musik: Rutger Reinders
Kamera: Melle van Essen

Ein Sommer in Holland. Der 15-jährige Sieger läuft die 100 Meter unter 13 Sekunden. Sein neuer Teamkollege, mit dem er sich auf den Staffelwettkampf vorbereitet, ist der selbstbewusste Marc. Nach dem Training, bei der Abkühlung im See, kommt es völlig überraschend zum Kuss – und plötzlich ist Sieger zum ersten Mal verliebt. Seinem warmherzigen, aber völlig überforderten Vater kann er davon nichts erzählen, der hat mit Siegers älterem Bruder Eddy schon genug Probleme. Aber wie soll er sich jetzt auf den Wettkampf vorbereiten? Und auf das Leben? Mischa Kamps ursprünglich für das holländische Fernsehen konzipierter Liebesfilm wurde auf vielen internationalen Festivals gezeigt und ausgezeichnet, u.a. mit dem Sir-Peter-Ustinov-Jugendfilmpreis beim Kinderfilmfestival "Lucas" in Frankfurt.


01:00 Wert der Arbeit (10 Min.) (HDTV, s/w)
Kurzfim Deutschland, 2015

Rollen und Darsteller:
Bodo – Christoph Glaubacker
Hubert – Martin Timmy Haberger
Kellnerin – Cornelia Dörr

Regie: Matthias Koßmehl
Drehbuch: Brix Vinzent Koethe
Musik: Jens Fischer Rodrian
Kamera: Fabian Beyer

Nacht für Nacht kehrt Bodo die Straßen der Großstadt. Angezogen vom Leuchten einer Vernissage, macht er dabei eine unverhoffte Entdeckung und entschließt sich dazu, nicht mehr unsichtbar zu sein.


01:10 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.08.18/rbb)


01:40 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.08.18/rbb)


02:10 zibb (60 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 23.08.18/rbb)


03:10 rbb Praxis (90 Min.) (HDTV, UT)
live aus den Ruppiner Kliniken
(Erstsendung: 22.08.18/rbb)

Moderation: Raiko Thal


04:40 rbb UM6 (30 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport
(Erstsendung: 23.08.18/rbb)


05:10 – 05:30 Berlin erwacht – Sommer (20 Min.) (HDTV)

*

Freitag, 24. August 2018


05:30 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 237
(Erstsendung: 22.07.13/ARD 1.)


06:20 Rote Rosen (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2716
Fernsehserie Deutschland, 2018


07:10 Sturm der Liebe (50 Min.) (HDTV, UT)
Folge 2980
Fernsehserie Deutschland, 2018


08:00 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.08.18/rbb)


08:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.08.18/rbb)


09:00 In aller Freundschaft (45 Min.) (HDTV, AD, UT)
Wie mit 16
Staffel 20, Folge 771
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung: 30.05.17/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Roland Heilmann – Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch – Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein – Bernhard Bettermann
Dr. Lea Peters – Anja Nejarri
Sarah Marquardt – Alexa Maria Surholt
Frida Semmler – Pauline Rénevier
Konstantin Semmler – Dirk Martens
Felix Sonntag – Jochen Matschke
Lisa Schroth – Ella Zirzow

Regie: Heidi Kranz
Drehbuch: Anne Rabe
Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller
Kamera: Florian Licht, Daniel Blaum

Die 16-jährige Frida Semmler kommt nach einem Skateboard-Unfall in die Sachsenklinik. Dr. Brentano diagnostiziert einen Bruch des Handgelenks. Für Frida ist es vor allem wichtig, dass sie nicht operiert werden muss. Als Dr. Brentano hört, dass Frida vor dem Unfall kurz schwindelig war, zieht er Dr. Lea Peters hinzu. Schnell stellt Lea fest, dass es sich nicht um eine wie von Frida angegebene Migräne handelt, sondern um eine angeborene Missbildung der Hirngefäße, die mit einem erheblichen Schlaganfallrisiko einhergeht. Lea rät Frida zur offenen OP, aber Frida will sich partout nicht operieren lassen. Dr. Heilmanns Tochter Lisa Schroth hat vor einiger Zeit bei einem Streit eine Mitschülerin schwer verletzt. Dafür wurde sie zu Sozialstunden verpflichtet, die in der Sachsenklinik abzuleisten sind. Dabei wird sie schnell von Verwaltungschefin Sarah Marquardt in Beschlag genommen. Sarah kann nicht offen zugeben, dass sie mit der Liebe zu IT-Techniker Felix Sonntag noch nicht abgeschlossen hat. Sie löscht eine Datei auf ihrem Computer und schickt Lisa mit dem vermeintlich kaputten Gerät in die IT-Abteilung. Felix aber durchschaut das Spiel.


09:45 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (50 Min.) (HDTV, AD, UT)
Gesichtsverlust
Staffel 2, Folge 61
Fernsehserie Deutschland, 2016
(Erstsendung: 01.09.16/ARD 1.)

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst Günter Marx
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Dr. Marc Lindner – Christian Beermann
Sophie Haage – Nora Binder
Martin Haage – Jochen Matschke
Oliver Schuster – Johannes Kienast

Regie: Steffen Mahnert
Drehbuch: Claudia Leins, Heike Wachsmuth
Musik: Curt Cress, Manuel M. Mayer
Kamera: Victor Voß, Michael Ferdinand

Nach einem schweren Unfall wird Martin Haage in die Notaufnahme des Erfurter Klinikums eingeliefert. Die Ärzte stellen schlimme Verletzungen fest und tun alles, um den Patienten zu retten. Doch der hat panische Angst vor einer Entstellung und fürchtet, seine große Liebe Sophie Haage zu verlieren. Wird die junge Ehe dieses Unglück überleben und können die Ärzte Martin helfen? Unterdessen versorgt Elias den freundlichen Oliver Schuster, der einen Ohnmachtsanfall hatte und dabei sehr unglücklich in seine Kakteensammlung gefallen ist. Es stellt sich heraus, dass Oliver unter ausgeprägter Schüchternheit leidet und dass der Unfall passierte, als der junge Mann eine Arbeitskollegin um ein Date gebeten hat. Ausgerechnet Elias bietet sich Oliver als Frauenversteher an. Dem kaufmännischen Direktor Wolfgang Berger fallen währenddessen immer häufiger die Unregelmäßigkeiten in den Medikamentenlisten auf. Sein Verdacht, wer dafür verantwortlich sein könnte, erhärtet sich zunehmend, und die Luft für den Schuldigen wird dünner.


10:35 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Das Minipferd und die Spritze
Staffel 6, Folge 226
(Erstsendung: 17.03.14/ARD 1.)


11:25 Panda, Gorilla & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 238
(Erstsendung: 23.07.13/ARD 1.)

Bei den Elefanten im Tierpark sollen zwei neue Tierpfleger im Umgang mit den Tieren geschult werden. Und auch die großen und kleinen Elefanten müssen lernen, die neuen Pfleger zu respektieren und auf sie zu hören. Bei den Alpakas ist ebenfalls Unterricht angesagt: Die Kamelmädchen Bella und Alice müssen lernen, an der Leine durch den Tierpark zu spazieren. Das Training dient zur Übung für die jährlich stattfindende Tierparade. Doch während das Anleinen noch ohne Schwierigkeiten von statten geht, lassen sich die Alpakas beim Spaziergang hin und wieder auf die Knie fallen … Erstaunlich wenig Protest erntet dagegen Tierpflegerin Marina Fanke, als sie Poitou-Eselfohlen Melanie mit Kamm und Schere zu Leibe rückt. Das Fell dieser französischen Eselrasse ist besonders lang und dicht und bedarf deshalb einer intensiven Haarpflege. Bei einem weiteren französischen Import – den Rotbauchmakis – ist dem Tierpark erstmals Nachwuchs gelungen. Dr. Andreas Pauly ist deshalb mächtig stolz auf Lemuren-Kind Shari. Nicht ganz so erfreulich ist das ständige Bedürfnis der Makis, ihre Umgebung zu markieren. Beim Besuch wird dem Tierarzt dieser Hang zum Markieren leider auf unangenehme Weise zu teil … Reichlich Kindersegen gibt es auch im Hirschrevier und im Reptilienhaus des Tierparks: Ein Jungtier bei den Timor-Hirschen, zwei Jungtiere bei den Waldbisons und gleich neun Jungtiere bei den Halsband-Stachelleguanen. Hoffnung auf Nachwuchs hegt man auch bei den Schildkröten im Tierpark: Hier wurde zur Anregung des Paarungsverhalten extra eine neue Fußbodenheizung installiert.


12:15 Stadtoasen (45 Min.) (HDTV, UT)
Paris Grüne Schule
Folge 5 von 5
Film von: Bettina Clasen, Peter Moers
(Erstsendung: 02.12.16/MDR)

In der französischen Metropole Paris haben Gemeinschaftsgärten schon viele Jahre Hochkonjunktur. Die Jardins du Ruisseau abseits des Touristenhügels Montmartre sind der Stolz des 18. Arrondissements. Entlang einer alten Bahntrasse werden Grundschüler ans Graben, Jäten und Säen herangeführt. Diese ehrenamtliche Aufgabe übernimmt in den Ruisseau-Gärten die Pädagogin Ludivine. Mit dem wöchentlichen Ansturm der Kinder verwandelt sich die verwunschene Oase in ein lebendiges Klassenzimmer, in dem mit viel Spaß und Freude an der Sache gebuddelt, gebastelt und bestaunt wird.


13:00 rbb AKTUELL (10 Min.) (HDTV)


13:10 Verrückt nach Meer (50 Min.) (HDTV, UT)
Feuerprobe in Chile
Staffel 5, Folge 140
Dokumentationsserie Deutschland, 2014
(Erstsendung: 16.02.16/ARD 1.)

Die "Grand Lady" steuert Richtung Süden. Auf die Passagiere wartet nach warmen Temperaturen nun das raue Feuerland. Im chilenischen Punta Arenas lassen es Kadett Markus und Umwelt-Offizier Andre in einer Feuerwache mit chilenischen Kollegen richtig krachen. Die Passagiere Oli und Eva wandeln auf den Spuren Magellans. Jenny und Marijana werden fürs Frieren beim Kajakfahren belohnt: Sie bekommen Besuch von Delfinen. Künstlerchefin Katrin Widmann ist vor ihrem ersten Auftritt nach der Babypause mehr als aufgeregt.


14:00 ZDF-Mittagsmagazin (60 Min.) (HDTV, UT)


15:00 Planet Wissen (60 Min.) (UT)
Aluminium – Wie schädlich ist das Leichtmetall?
(Erstsendung: 17.01.18/WDR)


16:00 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


16:15 Wer weiß denn sowas? (45 Min.) (HDTV, UT)
Folge 143
(Erstsendung: 20.09.16/ARD 1.)

Gäste: Francis Fulton-Smith


17:00 rbb AKTUELL (5 Min.) (HDTV, UT)


17:05 Giraffe, Erdmännchen & Co. (50 Min.) (HDTV, UT)
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Ein Schwesterchen für Emma
Staffel 6, Folge 227
(Erstsendung: 18.03.14/ARD 1.)

Alle lieben Emma, den kleinen, von Hand aufgezogenen Löffelhund im Kronberger Opelzoo. Besonders verliebt ist Pflegerin Joana Geißel, die Emmas Zieh-Mama geworden ist. Heute müssen Emmas wilde Löffelhund-Geschwister geimpft werden. Bei der Gelegenheit will Joana Geißel ein Schwesterchen von Emma fangen und zu ihr ins Gehege setzen, damit Emma sich von den Menschen abnabeln und "echte" Löffelhundmanieren lernen kann. Das Impfen beginnt – doch wird sie einen passenden Artgenossen für ihren kleinen Liebling finden? Im Frankfurter Zoo sind Pflegerin Astrid Parys und Tierärztin Dr. Christina Geiger ganz entzückt: Sie können ein Fingertier untersuchen.


17:55 Unser Sandmännchen (5 Min.) (HDTV, UT)
Königslieder: Geburtstagslied


18:00 rbb UM6 (27 Min.) (HDTV)
Ländermagazin
mit Sport


18:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


18:30 zibb (57 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg


19:27 rbb wetter (3 Min.) (HDTV)


Berlin:
19:30 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)


Brandenburg:
19:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (UT)


20:00 Tagesschau (15 Min.) (HDTV, UT)


20:15 Die Schlagerköniginnen (90 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 25.11.17/WDR)

Sie sind vielleicht nicht alle gleich, aber haben doch eines gemeinsam: Ihre Liebe zur Musik und einem Leben auf der Bühne. Schlagerköniginnen wie Helene Fischer, Wencke Myhre oder Mireille Mathieu. Eine musikalische Zeitreise beleuchtet das Leben von Schlagerköniginnen von damals bis heute. Das ist sie also, die schöne, heile Welt der Schlagerstars! Wie leben sie und wovon träumen sie? Wir blicken zurück auf die Karrieren deutschsprachiger Schlagersängerinnen und auf ihre Hits von den 40er Jahren bis heute. Die Zeitreise beginnt mit Marlene Dietrich und Caterina Valente und geht bis ins aktuelle Schlagerzeitalter mit Vanessa Mai und Helene Fischer. Zu sehen und zu hören gibt es Konzertaufnahmen von damals. Wer ist die wahre Königin unter den Königinnen? Mit dabei sind Beatrice Egli, Lys Assia, Mary Roos, Gitte Haenning, Vanessa Mai, Heidi Brühl, Katja Ebstein, Marianne Rosenberg, Kerstin Ott, Dalida, Vicky Leandros und Andrea Berg. Prominente Studiogäste wie Sänger Ross Antony, Hennig Krautmacher (Höhner) und Moderatorin Johanna Klum kommentieren.


21:45 rbb AKTUELL (15 Min.) (HDTV, UT)
mit Sport


22:00 Ein Mordsspaß (30 Min.)
Lachen auf eigene Gefahr
(Erstsendung: 05.12.15/rbb)

Lachen bis die Polizei kommt. Helga Hahnemann im legendären Richtersketch, Diether Krebs als verdutzter Polizist oder Harald Juhnke als gewiefter Ehebrecher – bei "Ein Mordsspaß" bleibt garantiert kein Auge trocken. Präsentiert werden die besten Sketche und witzigsten Comedy-Auftritte aus 60 Jahren Fernsehunterhaltung. Dazu gibt es Kurioses und Skurriles aus den Fernseharchiven Ost und West. Also Vorsicht, Lachen auf eigene Gefahr.


22:30 NDR Talk Show (120 Min.) (HDTV, UT)


00:30 Foo Fighters in Concert – Lollapalooza Berlin 2017 (60 Min.) (HDTV)

Im September 2017 spielten die Foo Fighters beim Lollapalooza Berlin zum Abschluss des Festivalsommers ein rasantes Konzert. ARTE zeigt exklusiv die Höhepunkte des umjubelten Auftritts vor 85.000 Besuchern auf der Rennbahn Hoppegarten. Seit Bandgründung im Jahr 1994 treffen sie stets den Nerv ihrer Fans: Die Band um den früheren Nirvana-Drummer und heutigen Frontmann Dave Grohl gibt gerne Vollgas und oszilliert zwischen entschlossenem Hardrock und knackigen Rockballaden. Für gute Stimmung ist gesorgt: Mit alten und neuen Songs wie "I'll Stick Around", "Big Me", "Learn To Fly", "Walk" oder "Run" elektrisieren die Heißblüter aus Seattle ihr Publikum. Dass sie mittlerweile zum globalen Inventar des Hardrock gehören, müssen sie niemandem mehr beweisen. Der Erfolg ihrer neun Studioalben spricht eine deutliche Sprache: Fast immer spielen sie Gold oder Platin ein und verweilen mehrere Wochen auf Platz eins der Charts. Für ihr Publikum geben sie alles und stürmen nie ohne die nötige Energie den Olymp der bebenden Rockmusik. Das von Perry Farrell gegründete Lollapalooza-Festival gibt es in den USA bereits seit 1991. Nach dem großen Erfolg der Vorjahre findet das Festival 2018 zum vierten Mal in Europa, im und am Olympiastadion und im Olympiapark Berlin, statt.


01:30 Kontraste (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 23.08.18/ARD 1.)


02:00 Abendschau (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.08.18/rbb)


02:30 Brandenburg aktuell (30 Min.) (HDTV, UT)
(Erstsendung: 24.08.18/rbb)


03:00 zibb (60 Min.) (HDTV)
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 24.08.18/rbb)


04:00 rbb Praxis (115 Min.) (HDTV, UT)
live aus den Ruppiner Kliniken
(Erstsendung: 22.08.18/rbb)

Moderation: Raiko Thal


05:55 – 06:10 Berlin erwacht – Sommer (15 Min.) (HDTV)  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
rbb – Programminformationen
34. Woche – 18.08. bis 24.08.2018
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Zuschauerredaktion: Tel. 0180/521 71 21
Internet: www.rbb-online.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 10. August 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang