Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


MELDUNG/1968: Deutschlandfunk - Theater- und Performancefestival Ruhrtriennale 2019, 11.10.2019 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

Theater- und Performancefestival Ruhrtriennale 2019
Kann Kunst Zukunft gestalten?

Von Susanne Luerweg
Mikrokosmos - Die Kulturreportage
Freitag, 11. Oktober 2019, 19.15 - 20.00 Uhr, Deutschlandfunk


Kann man Zukunft lernen? Die Theaterperformance "Training for the future" versucht es zumindest. Interessierte sollen kollektiv Strategien entwickeln, wie sich unsere Zukunft aktiv gestalten lässt, anstatt sehenden Auges in die Katastrophe zu schlittern. An drei Tagen machen sich Künstlerinnen und Künstler, Theatermacherinnen und Theatermacher sowie alle, die Lust auf Aktivismus und Theater haben, fit für die Zukunft. Es wird zusammen getanzt und diskutiert. Über Patriarchat, Klimagerechtigkeit und gemeinschaftliche Führungssysteme. Getreu dem Motto "Machen statt reden" wollen der Künstler Jonas Staal und der Theatermacher Florian Malzacher zur aktiven Zukunftsgestaltung animieren. Kann das was bewirken oder bleibt diese Aktion gerade im Kontext eines Theaterfestivals bloße Hülle und Lippenbekenntnis?

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 1. Oktober 2019
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Tel 0221.345-2160
Fax 0221.345-4803
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 10. Oktober 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang