Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


NDR - NDR INFO/895: Woche vom 22.07. bis 28.07.2019


Radioprogramm NDR INFO – 30. Woche vom 22.07. bis 28.07.2019


Montag, 22. Juli 2019


00:00 Nachtclub Domingo (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Rainer Skibb
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Henning Kiene, Pastor in Ahlbeck/Usedom


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Schrecklich schöne Ferien
Trübe Aussichten
Von Sabine Ludwig
Es liest Tilo Werner
Aufnahme des RBB

Die Ferien stehen bevor, aber bei Johannes kommt keine Freude auf. Die Eltern haben kein Geld für eine teure Urlaubsreise. Sein Freund Tom hat eine Idee: Johannes kommt mit ihm nach Italien! Da mieten seine Eltern in letzter Minute ein Ferienhaus an der Nordsee, und Johannes muss ans Wattenmeer statt an die Riviera. Dieser Urlaub kann nur grässlich werden, nicht zuletzt wegen Milli, seiner kleinen Schwester, um die er sich kümmern soll. Aber Milli ist es, die diese Ferien zu einem Abenteuer macht. Jeden Tag passiert etwas Unvorhersehbares, und dann ist da noch das Meer, das zu Unzeiten kommt und verschwindet …


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
22. Juli 1869
Der Todestag von John August Roebling
Von Kay Bandermann
Aufnahme des WDR

Es hat eine gewisse Tragik: Sein Meisterwerk – die Brooklyn-Bridge in New York – bekam John A. Roebling nie zu sehen. Er verletzte sich 1869 bei einer Besichtigung des Bauplatzes und starb wenige Tage später an den Folgen dieses Unfalls. Doch sein Name als Planer und Wegbereiter ist mit der Hängebrücke über den New Yorker East River untrennbar verbunden. Die Brooklyn Bridge verbindet seit 1883 den Stadtteil Brooklyn mit Manhattan und war damals mit 1.834 Metern Länge und einer Spannweite von 332 Metern die längste Stahlseil-Brücke der Welt. Geboren 1806 im thüringischen Mühlhausen wanderte Roebling mit seinem Bruder 1831 in die USA aus und gründete mit Landsleuten in Pennsylvania die Siedlung "Germania", das heutige Saxonville. Der studierte Ingenieur konstruierte zahlreiche Brücken, darunter eine über die Niagarafälle. Dabei spezialisierte er sich auf die Hängebrückentechnik mittels langer Stahlseile. Auch in Deutschland hat Roebling Spuren hinterlassen. Nach seinen Plänen ließ der Graf von Westfalen 1839 im Park von Schloss Laer bei Meschede eine kleine Fußgängerbrücke über die Ruhr bauen – eine Miniatur-Variante der späteren Brooklyn Bridge – heute ein Baudenkmal.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Intensiv-Station (55 Min.)
Das NDR Info Satiremagazin


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Ralf Dorschel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das
"Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte,
Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen
Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von
allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und
Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Ruben Jonas Schnell


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Übernahme vom WDR

bis 24:00

*

Dienstag, 23. Juli 2019


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Matias Boem
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Henning Kiene, Pastor in Ahlbeck/Usedom


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Schrecklich schöne Ferien
Ein Haus mit Haaren
Von Sabine Ludwig
Es liest Tilo Werner
Aufnahme des RBB

Die Ferien stehen bevor, aber bei Johannes kommt keine Freude auf. Die Eltern haben kein Geld für eine teure Urlaubsreise. Sein Freund Tom hat eine Idee: Johannes kommt mit ihm nach Italien! Da mieten seine Eltern in letzter Minute ein Ferienhaus an der Nordsee, und Johannes muss ans Wattenmeer statt an die Riviera. Dieser Urlaub kann nur grässlich werden, nicht zuletzt wegen Milli, seiner kleinen Schwester, um die er sich kümmern soll. Aber Milli ist es, die diese Ferien zu einem Abenteuer macht. Jeden Tag passiert etwas Unvorhersehbares, und dann ist da noch das Meer, das zu Unzeiten kommt und verschwindet …


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
23. Juli 1969
Die Vereidigung von Juan Carlos
Von Ariane Hoffmann
Aufnahme des WDR

Juan Carlos Alfonso Víctor María de Borbón y Borbón-Dos Sicilias kommt am 5. Januar 1938 in Rom zur Welt. Seine Eltern leben seit der Proklamation der Zweiten Spanischen Republik Anfang der 30er-Jahre im Exil. Nach dem Bürgerkrieg, aus dem General Franco als Sieger hervorging, beschließt der Diktator 1947 zur Sicherung seiner Nachfolge, die Monarchie in Spanien wiedereinzuführen. Mit dem Oberhaupt der spanischen Königsfamilie Juan de Borbón y Battenberg einigt sich Franco 1948 auf dessen Sohn, Juan Carlos, als spanischen Thronfolger. Der Diktator holt den damals Zehnjährigen nach Spanien und lässt ihn unter seiner Obhut erziehen. Nach seiner Militärausbildung studiert Juan Carlos Politologie, Volkswirtschaft, Philosophie und Literaturgeschichte in Madrid. 1962 heiratet er Prinzessin Sofia von Griechenland und bekommt mit ihr drei Kinder. Ab Ende der 1960er-Jahre betraut Franco Juan Carlos zunehmend mit Repräsentationsaufgaben und verleiht ihm den Titel "Prinz von Spanien". Am 23. Juli 1969 wird Juan Carlos vereidigt. Nach dem Tod Francos besteigt er den Thron und überrascht seine Skeptiker, indem er die Diktatur Francos beendet, politische Parteien zulässt und Spanien so in die Demokratie führt.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Ralf Dorschel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das
"Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte,
Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen
Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von
allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und
Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Ruben Jonas Schnell
Darin: Popkocher


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Übernahme vom WDR

bis 24:00

*

Mittwoch, 24. Juli 2019


00:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


00:05 Nachtclub In Concert (115 Min.)
KT Tunstall
A Summer's Tale Festival, Luhmühlen, 2. August 2018
Editors
A Summer's Tale Festival, Luhmühlen, 4. August 2018
Stündlich Nachrichten, Wetter
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Henning Kiene, Pastor in Ahlbeck/Usedom


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Schrecklich schöne Ferien
Auf in den Norden!
Von Sabine Ludwig
Es liest Tilo Werner
Aufnahme des RBB

Die Ferien stehen bevor, aber bei Johannes kommt keine Freude auf. Die Eltern haben kein Geld für eine teure Urlaubsreise. Sein Freund Tom hat eine Idee: Johannes kommt mit ihm nach Italien! Da mieten seine Eltern in letzter Minute ein Ferienhaus an der Nordsee, und Johannes muss ans Wattenmeer statt an die Riviera. Dieser Urlaub kann nur grässlich werden, nicht zuletzt wegen Milli, seiner kleinen Schwester, um die er sich kümmern soll. Aber Milli ist es, die diese Ferien zu einem Abenteuer macht. Jeden Tag passiert etwas Unvorhersehbares, und dann ist da noch das Meer, das zu Unzeiten kommt und verschwindet …


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
24. Juli 1974
Das Gesetz über die Rechtsverhältnisse der parlamentarischen Staatssekretäre wird beschlossen
Von Martina Meißner
Aufnahme des WDR

Das Amt der parlamentarischen Staatssekretäre wurde Ende der 1960er-Jahre als "Ministerschule" eingeführt. Das hat auch in einigen Fällen geklappt: Barbara Hendricks, Peter Altmaier und Norbert Lammert sind Beispiele dafür, wie man aus der zweiten Reihe in die erste gelangt. 35 parlamentarische Staatssekretäre hat die Große Koalition zurzeit. Ihre Aufgabe: Die Minister entlasten und das Bindeglied zwischen Regierung und Parlament zu sein. Um es zu werden, muss man dem Bundestag angehören. Im Gegensatz zu den Staatssekretären sind die "Parlamentarischen" keine Beamten. Das "Gesetz über die Rechtsverhältnisse der parlamentarischen Staatssekretäre" regelt ihre Aufgaben und ihre Bezüge. Sie bekommen 75 Prozent eines Ministergehalts. Dafür müssen sie sich aber mit Vorurteilen wie "überflüssig und überbezahlt" herumschlagen.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Ralf Dorschel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das
"Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte,
Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen
Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von
allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und
Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Ruben Jonas Schnell


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Übernahme vom WDR

bis 24:00

*

Donnerstag, 25. Juli 2019


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Peter Urban
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Freitag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Henning Kiene, Pastor in Ahlbeck/Usedom


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Schrecklich schöne Ferien
Das Meer ist weg
Von Sabine Ludwig
Es liest Tilo Werner
Aufnahme des RBB

Die Ferien stehen bevor, aber bei Johannes kommt keine Freude auf. Die Eltern haben kein Geld für eine teure Urlaubsreise. Sein Freund Tom hat eine Idee: Johannes kommt mit ihm nach Italien! Da mieten seine Eltern in letzter Minute ein Ferienhaus an der Nordsee, und Johannes muss ans Wattenmeer statt an die Riviera. Dieser Urlaub kann nur grässlich werden, nicht zuletzt wegen Milli, seiner kleinen Schwester, um die er sich kümmern soll. Aber Milli ist es, die diese Ferien zu einem Abenteuer macht. Jeden Tag passiert etwas Unvorhersehbares, und dann ist da noch das Meer, das zu Unzeiten kommt und verschwindet …


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
25. Juli 1869
Der Geburtstag des Konstrukteurs und Industriellen Carl Miele
Von Arndt Brunnert
Aufnahme des WDR

Nur wenige deutsche Marken sind weltweit so bekannt wie "Miele". Seit 120 Jahren fertigen die Ostwestfalen Haushaltsgeräte. Beruflich begonnen hatte Carl Miele, der 1869 als Sohn eines Maurers und einer Bäuerin geboren wurde, im Baugewerbe. Er mauerte, plante und baute Industriegebäude. Ab 1899 produzierte er dann zusammen mit Reinhard Zinkann Milchzentrifugen. Sie erleichterten den Bauern die Herstellung von Butter. Miele war der Techniker, Zinkhann der Kaufmann. Das Unternehmen "Miele" war nicht das erste, das Zentrifugen und Buttermaschinen herstellte. Deswegen achtete man auf eine hohe Qualität, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. Miele gehörte dann zu den Pionieren bei Waschmaschinen, die ab 1910 auch einen elektrischen Antrieb hatten. Eingesetzt wurden sie zunächst von Landwirten, später auch in Hotels, Krankenhäusern und in wohlhabenden Haushalten. Die meisten Menschen rubbelten noch weiter per Hand. Miele produzierte vor dem ersten Weltkrieg auch Autos. In den 20er-Jahren kamen Staubsauger, Geschirrspülmaschinen und Fahrräder dazu. Carl Miele starb am 24. Dezember 1938.


20:30 Das Forum (20 Min.)
Hintergrund zum Zeitgeschehen


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Redezeit (55 Min.)
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Play Jazz! (55 Min.)
Das Jazzmagazin
Mit Ralf Dorschel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das
"Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte,
Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen
Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von
allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und
Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Ruben Jonas Schnell


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Übernahme vom WDR

bis 24:00

*

Freitag, 26. Juli 2019


00:00 Nachtclub (120 Min.)
A Summer's Tale Spezial
Mit Angela Gobelin und Andreas Moll
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Sonnabend auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Henning Kiene, Pastor in Ahlbeck/Usedom


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (270 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Das Informationsradio (50 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Schrecklich schöne Ferien
Da ist was faul
Von Sabine Ludwig
Es liest Tilo Werner
Aufnahme des RBB

Die Ferien stehen bevor, aber bei Johannes kommt keine Freude auf. Die Eltern haben kein Geld für eine teure Urlaubsreise. Sein Freund Tom hat eine Idee: Johannes kommt mit ihm nach Italien! Da mieten seine Eltern in letzter Minute ein Ferienhaus an der Nordsee, und Johannes muss ans Wattenmeer statt an die Riviera. Dieser Urlaub kann nur grässlich werden, nicht zuletzt wegen Milli, seiner kleinen Schwester, um die er sich kümmern soll. Aber Milli ist es, die diese Ferien zu einem Abenteuer macht. Jeden Tag passiert etwas Unvorhersehbares, und dann ist da noch das Meer, das zu Unzeiten kommt und verschwindet …


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Zeitzeichen (15 Min.)
26. Juli 1924
Der Geburtstag von Ruth Weiss
Von Birgit Morgenrath
Aufnahme des WDR

Immer noch ist sie unterwegs. Mit 95 Jahren berichtet Ruth Weiss in Schulen, Buchläden und Kulturräumen von ihrem ungewöhnlichen Leben. Wie sie als 12-Jährige mit ihrer jüdischen Familie 1936 vor den Nazis in den Apartheidstaat Südafrika fliehen musste; wie der am eigenen Leibe erfahrene Rassismus ihren Widerstand gegen die Diskriminierung der schwarzen Bevölkerung hervorrief. Das bestimmte fortan ihren Lebensweg. In den 60er-Jahren verließ sie Südafrika und arbeitete als eine der ersten Journalistinnen in den Ländern des südlichen Afrika. Als weiße, alleinerziehende Frau wurde sie zur Chronistin der aufregenden Jahre vor den Unabhängigkeiten von Zimbabwe bis Sambia. Dabei lernte sie viele spätere Staatsoberhäupter kennen und verfolgt immer noch akribisch die Geschicke jener Länder. Heute lebt Ruth Weiss bei der Familie ihres Sohnes in Dänemark und widmet sich dem Schreiben historischer und politischer Romane. "Meine Schwester Sara" gehört in vielen Schulen zur Pflichtlektüre. Als gefragte Zeitzeugin ruft sie unermüdlich zu mutigem Widerspruch und Toleranz auf.


20:30 Schabat Schalom (20 Min.)
Mit einer Ansprache von Rabbiner Jonathan Magonet, London
Berichte aus dem jüdischen Leben


20:50 Standpunkte (10 Min.)


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Der Talk (55 Min.)
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Jazz Special (55 Min.)
Jazz und Europa: Expatriots – Amerikaner in Europa
Mit Karsten Mützelfeldt


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Magazin (25 Min.)
Mit Ruben Jonas Schnell


23:30 Berichte von heute (30 Min.)
Übernahme vom WDR

bis 24:00

*

Samstag, 27. Juli 2019


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Ruben Jonas Schnell
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Sonntag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (236 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


05:56 Morgenandacht (4 Min.)
Henning Kiene, Pastor in Ahlbeck/Usedom


06:00 Das Informationsradio (420 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (55 Min.)
Angeschlossen WDR


14:00 Das Informationsradio (246 Min.)
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt


18:06 Sportreport (24 Min.)
Radsport: Tour de France
Formel 1: Qualifying zum Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring
Reiten: CHIO in Aachen
Schwimmen: WM in Gwangju / Südkorea
Tennis: ATP-Turnier in Hamburg


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Zeitzeichen (15 Min.)
27. Juli 1694
Die Gründung der Bank von England
Von Kay Bandermann
Aufnahme des WDR

Sie gilt als die älteste Notenbank der Welt, dabei gehört sie Volk und Staat erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Bank, die der Schotte William Paterson heute vor 325 Jahre gründet, ist zunächst eine private Aktiengesellschaft – allerdings eine mit großer Staatsnähe. Paterson bringt 1,2 Millionen Pfund Startkapital zusammen und überlässt sie König Wilhelm III. als Kredit für dessen Kriegspläne gegen Frankreich und bekommt im Gegenzug eine exklusive Konzession. Das begründet den legendären Ruf der "Alten Dame von der Threadneedle Street", wo die Bank seit 1734 residiert. Glanz und Erfolg des britischen Empires spiegeln sich in diesem Geldhaus wider. 1946 wird es von der Labour-Regierung verstaatlicht. In der Folgezeit laufen der US-Dollar und die Wall Street der "City of London" – dem Finanzviertel der englischen Hauptstadt – den Rang ab. Bis heute gibt die "Bank of England" die Pfund-Noten heraus, verwaltet das Staats-Gold und legt die Leitzinsen fest. Dem Zugriff der EZB und des Euros hat sie sich bislang widersetzen können und steht mit dem bevorstehenden Brexit vor bisher unbekannten Herausforderungen.


19:20 Das Forum (30 Min.)
Streitkräfte und Strategien
Zeitgeschehen
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Schrecklich schöne Ferien
Mäuse kommen und gehen
Von Sabine Ludwig
Es liest Tilo Werner
Aufnahme des RBB

Die Ferien stehen bevor, aber bei Johannes kommt keine Freude auf. Die Eltern haben kein Geld für eine teure Urlaubsreise. Sein Freund Tom hat eine Idee: Johannes kommt mit ihm nach Italien! Da mieten seine Eltern in letzter Minute ein Ferienhaus an der Nordsee, und Johannes muss ans Wattenmeer statt an die Riviera. Dieser Urlaub kann nur grässlich werden, nicht zuletzt wegen Milli, seiner kleinen Schwester, um die er sich kümmern soll. Aber Milli ist es, die diese Ferien zu einem Abenteuer macht. Jeden Tag passiert etwas Unvorhersehbares, und dann ist da noch das Meer, das zu Unzeiten kommt und verschwindet …


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Jazz Klassiker (45 Min.)
Swing-Serenade
Unter anderem mit Fletcher Henderson, Benny Carter, Don Redman
Mit Wingolf Grieger


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Das Kriminalhörspiel (55 Min.)
Der Geschichtenerzähler (2/2)
Nach dem Roman von Patricia Highsmith
Übersetzung aus dem Amerikanischen: Anne Uhde
Bearbeitung und Regie: Hans Dieter Schwarze
Mit Bruno Ganz, Sabine Sinjen, Peter Bongartz, Günter Mack, Wolfgang Höper, Ute Dukat, Birgit Bücker, Irm Hermann, Hans Irle, Monika Barth, Jo Brauner, Katharina Brauren, Volker Model, Kay Sabban
NDR 1990

Bruno Ganz in einer Paraderolle als erfolgloser Schriftsteller, dessen Ehefrau Alicia verschwunden ist. Da die Ehe schon seit einiger Zeit kriselte, wollte Alicia nur für ein paar Wochen zu ihrer Mutter fahren. Doch nun ist sie schon seit einiger Zeit wie vom Erdboden verschluckt. Ist sie zum Opfer einer Gewalttat geworden? Sie hatte die Befürchtung geäußert, ihr Mann Sydney werde sie umbringen, um so Stoff für eine gute Geschichte zu haben. Darauf könnte die Beobachtung einer Nachbarin hindeuten.
Mehr unter ndr.de/radiokunst


22:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


22:05 Jazz Konzert (55 Min.)
Elbjazz 2019: Julia Hülsmann / Frederik Köster
Mit Claudia Schober
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub Classics (55 Min.)
Krautrock vergeht nicht: Hannover als Zentrum des "progressive rock"
Mit Uli Kniep

Der Begriff Krautrock ist in Musikerkreisen nicht unbedingt gut gelitten. Dennoch wird er seit Ende der 60er-Jahre immer wieder als Orientierungshilfe verwendet. Damals wurden Bands wie Eloy, Jane und Epitaph gegründet. Eine Geburtsstätte des Genres war und ist Hannover. Hier wirken bis heute Leute wie Produzent Frank Bornemann, der gerade sein neuestes Werk "Jean d' Arc 2" vollendet hat. Er erinnert sich in den Nachtclub Classics mit Uli Kniep an die Anfänge des "progressiven" Rocks. Auch Gitarrist Klaus Walz und Sänger Cliff Jackson erläutern ihre Pläne zu einer Tournee im Jubiläumsjahr 2019.
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue

bis 24:00

*

Sonntag, 28. Juli 2019


00:00 Nachtclub (120 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Mit Paul Baskerville
Stündlich Nachrichten und Wetter
Wiederholung am Montag auf NDR Blue


02:00 Nightlounge (240 Min.)
Musik, die über die Charts hinausgeht
Stündlich Nachrichten, Wetter


06:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


06:05 Forum am Sonntag (25 Min.)
Acht Millionen für die Kunst
Wie ein Förderpreis eine Kunst-Hochschule durcheinander wirbelt
Von Joachim Hagen

Neue digitale Instrumente aus dem Labor und eine moderne Soundanlage für das Uni-Theater – das sind nur zwei der Projekte, die mit den Millionen aus dem staatlichen Fördertopf finanziert werden sollen. Die Hamburger Hochschule für Musik und Theater hat sich als einzige künstlerische Hochschule in Deutschland beim staatlichen Förderwettbewerb "Innovative Hochschule" durchgesetzt. In fünf Jahren erhält die Hochschule dadurch zusätzlich acht Millionen Euro. Wie die Mitarbeiter der Hochschule das geschafft haben und wie der Geldregen den Alltag der Hochschule verändert, darum geht es im Forum am Sonntag.
Wiederholung um 17:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


06:30 Die Reportage (30 Min.)
Zukunftsdörfer
Mit Ideen, Gemeinschaftsgeist und Engagement gegen die Landflucht
Von Robert B. Fishman

Erst schließt der Bäcker, dann der Fleischer, die Post und die Bank. Der Arzt ist längst in Rente gegangen. Zurück bleiben die Alten in verfallenden Häusern. Die Menschen ziehen in die Städte. Die Dörfer sterben aus. Das stimmt – aber längst nicht überall. Im südniedersächsischen Heckenbeck zum Beispiel werden die Wohnungen knapp und in Ovenhausen im Weserbergland blühen Dorf- und Vereinsleben. Die vor 17 Jahren gegründete freie Schule lockt scharenweise junge Familien nach Heckenbeck bei Bad Gandersheim. Der Ort wächst beständig und hat inzwischen einen jüngeren Bevölkerungsdurchschnitt als viele Großstädte. Die Neu-Heckenbecker versorgen sich gemeinsam in einer solidarischen Landwirtschaft mit frischem Bio-Gemüse aus dem eigenen Dorf und locken Künstler aus dem ganzen Bundesgebiet in ihr Kulturzentrum Weltbühne. Gemeinsam haben sie ein Meditationszentrum gebaut und einen Bioladen eingerichtet. Die beiden Ärzte leben gut mit und von ihren Patientinnen und Patienten im Ort. Auch anderswo in Südniedersachsen gibt es – neben viel Niedergang – Projekte des Aufbruchs. Die Reportage ist vor Ort, Bewohner*innen kommen zu Wort und Expert*innen erklären, was es braucht, um ein Dorf lebendig zu gestalten.
Wiederholung um 17:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


07:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


07:05 Blickpunkt: Diesseits (10 Min.)


07:15 Religionsgemeinschaften (15 Min.)
Johannische Kirche


07:30 Zwischen Hamburg und Haiti (30 Min.)
Heimat in der Fremde
Milwaukee – die deutscheste Stadt der USA
Sebastian Schreiber
Klein Nippon – Düsseldorfs japanisches Viertel
Simone Hamm
Little Haiti – neuer Stadtteil in New York
Kai Clement
Wiederholung um 09:30 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


08:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


08:05 Mikado am Morgen (55 Min.)
Sommerprogramm: Rätselhaft! Die Sendung mit dem Hund
Darin: "Die Helikopter-Eltern", Comedy von Ralph Erdenberger
Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau

In unserem Mikado-Sommerprogramm wiederholen wir die schönsten Sendungen der vergangenen Monate – diese Woche einer der Rätselhaft-Sendungen: Nach Hamburg eingeladen werden. Und dort im NDR-Studio ins Mikrofon sprechen. Das ist kein schlechter Hauptgewinn. Er winkte einem Kind, das möglichst fantasievoll an die "Masterfrage" herangegangen war, die am Ende der Sendung gestellt wurde. Vorher hieß es mitknobeln und Daumen drücken. In acht Raterunden sind drei Schulkinder gegen ihre Lehrerin angetreten. Wer war besser beim Lösen der kniffligen, verdrehten, lustigen Rätsel? Zwischendurch gibt es Hör-Spaß mit den "Helikopter-Eltern".


09:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


09:05 Echo am Morgen (25 Min.)


09:30 Zwischen Hamburg und Haiti (30 Min.)
Heimat in der Fremde
Milwaukee – die deutscheste Stadt der USA
Sebastian Schreiber
Klein Nippon – Düsseldorfs japanisches Viertel
Simone Hamm
Little Haiti – neuer Stadtteil in New York
Kai Clement
Wiederholung


10:00 Katholischer Gottesdienst (60 Min.)
Aus der Filialkirche Sankt Andreas in Büsum
Predigt: Pfarrer Joachim Kirchhoff
Angeschlossen WDR/RBB


11:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


11:05 Das Feature (55 Min.)
Junge Kosovaren und die Sehnsucht nach Europa
Von Arne Schulz und Urs Spindler
NDR 2013

"Whopper, Big King, Double Steakhouse Burger werden oft bestellt", sagt Milaim. Die Namen der Fast-Food-Gerichte hat er auswendig gelernt, für eine Ferienarbeit in Deutschland. In seiner Heimat gibt es Burger King nur im Feldlager der amerikanischen Soldaten. Milaim, 23 Jahre alt, stammt aus Prekaz, einem kleinen Dorf im Kosovo. Er ist der Hoffnungsträger der Familie Jashari. Eigentlich studiert er Germanistik in Prishtina, der Hauptstadt Kosovos. Die Sprache ist das Einzige, was ihm von seiner Kindheit in Nürnberg geblieben ist. Sie soll ihm ermöglichen, zurückzukehren. Deutschland verspricht all das, was ihm im Kosovo fehlt: Arbeit, Sicherheit, eine Perspektive. Den Traum von Deutschland teilen viele junge Kosovaren.
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der ARD Audiothek
Wiederholung um 15:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


12:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


12:05 Blickpunkt: Diesseits (25 Min.)
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft


12:30 Das Forum (30 Min.)
Streitkräfte und Strategien
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


13:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


13:05 Mittagsecho (25 Min.)
Übernahme vom WDR


13:30 Echo der Welt (30 Min.)
Das Auslandsmagazin
Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial


14:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


14:05 Mikado – Radio für Kinder (55 Min.)
Mikado Büchersommer
Ausschnitte aus neuen Kinderbüchern
Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau
Es lesen: Cornelia Schramm, Stephan Schad und Volker Hanisch

Damit keinem im Sommer der Lesestoff ausgeht, gibt es an vier August-Sonntagen ein "Best of Bücherwurm" mit den schönsten Neuerscheinungen des ersten Halbjahres.


15:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


15:05 Das Feature (55 Min.)
Junge Kosovaren und die Sehnsucht nach Europa
Von Arne Schulz und Urs Spindler
NDR 2013

"Whopper, Big King, Double Steakhouse Burger werden oft bestellt", sagt Milaim. Die Namen der Fast-Food-Gerichte hat er auswendig gelernt, für eine Ferienarbeit in Deutschland. In seiner Heimat gibt es Burger King nur im Feldlager der amerikanischen Soldaten. Milaim, 23 Jahre alt, stammt aus Prekaz, einem kleinen Dorf im Kosovo. Er ist der Hoffnungsträger der Familie Jashari. Eigentlich studiert er Germanistik in Prishtina, der Hauptstadt Kosovos. Die Sprache ist das Einzige, was ihm von seiner Kindheit in Nürnberg geblieben ist. Sie soll ihm ermöglichen, zurückzukehren. Deutschland verspricht all das, was ihm im Kosovo fehlt: Arbeit, Sicherheit, eine Perspektive. Den Traum von Deutschland teilen viele junge Kosovaren.
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der ARD Audiothek
Wiederholung


16:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


16:05 Der Talk (55 Min.)
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial


17:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


17:05 Forum am Sonntag (25 Min.)
Acht Millionen für die Kunst
Wie ein Förderpreis eine Kunst-Hochschule durcheinander wirbelt
Von Joachim Hagen

Neue digitale Instrumente aus dem Labor und eine moderne Soundanlage für das Uni-Theater – das sind nur zwei der Projekte, die mit den Millionen aus dem staatlichen Fördertopf finanziert werden sollen. Die Hamburger Hochschule für Musik und Theater hat sich als einzige künstlerische Hochschule in Deutschland beim staatlichen Förderwettbewerb "Innovative Hochschule" durchgesetzt. In fünf Jahren erhält die Hochschule dadurch zusätzlich acht Millionen Euro. Wie die Mitarbeiter der Hochschule das geschafft haben und wie der Geldregen den Alltag der Hochschule verändert, darum geht es im Forum am Sonntag.
Wiederholung


17:30 Die Reportage (30 Min.)
Zukunftsdörfer
Mit Ideen, Gemeinschaftsgeist und Engagement gegen die Landflucht
Von Robert B. Fishman

Erst schließt der Bäcker, dann der Fleischer, die Post und die Bank. Der Arzt ist längst in Rente gegangen. Zurück bleiben die Alten in verfallenden Häusern. Die Menschen ziehen in die Städte. Die Dörfer sterben aus. Das stimmt – aber längst nicht überall. Im südniedersächsischen Heckenbeck zum Beispiel werden die Wohnungen knapp und in Ovenhausen im Weserbergland blühen Dorf- und Vereinsleben. Die vor 17 Jahren gegründete freie Schule lockt scharenweise junge Familien nach Heckenbeck bei Bad Gandersheim. Der Ort wächst beständig und hat inzwischen einen jüngeren Bevölkerungsdurchschnitt als viele Großstädte. Die Neu-Heckenbecker versorgen sich gemeinsam in einer solidarischen Landwirtschaft mit frischem Bio-Gemüse aus dem eigenen Dorf und locken Künstler aus dem ganzen Bundesgebiet in ihr Kulturzentrum Weltbühne. Gemeinsam haben sie ein Meditationszentrum gebaut und einen Bioladen eingerichtet. Die beiden Ärzte leben gut mit und von ihren Patientinnen und Patienten im Ort. Auch anderswo in Südniedersachsen gibt es – neben viel Niedergang – Projekte des Aufbruchs. Die Reportage ist vor Ort, Bewohner*innen kommen zu Wort und Expert*innen erklären, was es braucht, um ein Dorf lebendig zu gestalten.
Wiederholung


18:00 Nachrichten, Wetter (4 Min.)


18:04 Sportreport (26 Min.)
Radsport: Tour de France
Formel 1: Großer Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring
Reiten: CHIO in Aachen
Schwimmen: WM in Gwangju / Südkorea
Tennis: ATP-Turnier in Hamburg


18:30 Echo des Tages (30 Min.)
Übernahme vom WDR


19:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


19:05 Zeitzeichen (15 Min.)
28. Juli 1719
Der Todestag des Orgelbauers Arp Schnitger
Von Walter Liedtke
Aufnahme des WDR

Der Orgelbauer Arp Schnitger errichtete Anfang des 18. Jahrhunderts zahlreiche Instrumente, vor allem in Norddeutschland und den Niederlanden. Charakteristisch für seine Orgeln ist ihr schillernder Klang, mit einem satten Bassfundament und glitzernden Obertonregistern. Insgesamt baute Schnitger mithilfe eines Filialnetzes und zahlreicher Gesellen etwa 170 Orgeln, davon sind 47 erhalten. Seine Orgel in der Hamburger Hauptkirche St. Jacobi ist die größte erhaltene Barockorgel im nordeuropäischen Raum. Sie wurde stilbildend für viele andere Orgeln. Bis heute lockt sie Besucher aus der ganzen Welt an. Unter dem Motto "Hamburg zieht alle Register" wird im 300sten Todesjahr des berühmtesten Hamburger Orgelbauers in zahlreichen Konzerten und Orgelführungen sowie durch ein umfassendes Online-Angebot neues Interesse für das alte Instrument Orgel geweckt.


19:20 Echo der Welt (30 Min.)
Das Auslandsmagazin
Wiederholung


19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute (10 Min.)
Schrecklich schöne Ferien
Nachricht aus Italien
Von Sabine Ludwig
Es liest Tilo Werner
Aufnahme des RBB

Die Ferien stehen bevor, aber bei Johannes kommt keine Freude auf. Die Eltern haben kein Geld für eine teure Urlaubsreise. Sein Freund Tom hat eine Idee: Johannes kommt mit ihm nach Italien! Da mieten seine Eltern in letzter Minute ein Ferienhaus an der Nordsee, und Johannes muss ans Wattenmeer statt an die Riviera. Dieser Urlaub kann nur grässlich werden, nicht zuletzt wegen Milli, seiner kleinen Schwester, um die er sich kümmern soll. Aber Milli ist es, die diese Ferien zu einem Abenteuer macht. Jeden Tag passiert etwas Unvorhersehbares, und dann ist da noch das Meer, das zu Unzeiten kommt und verschwindet …


20:00 Tagesschau (15 Min.)
Übernahme vom ARD-Fernsehen


20:15 Nachtclub Extra (45 Min.)
Norddeutsches Kraut: Eloy, Jane & Co
Mit Uli Kniep


21:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


21:05 Das Hörspiel (72 Min.)
Sie und Er (1/2)
Nach dem gleichnamigen Roman von Andrea De Carlo
Übersetzung aus dem Italienischen: Maja Pflug
Komposition: Benjamin Weidekamp und Michael Haves
Regie: Christoph Dietrich
Mit Karina Plachetka, Max Hopp, Fabian Gerhardt, Wolfgang Rüter, Benjamin Utzerath, Thomas Kügel, Thor W. Müller u.v.a.
NDR 2014

Ein Crash auf der Autobahn: Ein Mercedes und ein Jaguar krachen aufeinander. In dem Mercedes: der Mailänder Anwalt Stefano und seine Freundin Clare, in dem Jaguar der bekannte italienische Schriftsteller Daniel Deserti, der den Unfall verschuldet hat. Er war betrunken. Deserti, einstmals gefeierter Autor, ist heute eher ein Pleitier im großen Stil. Wie er und Clare sich in ein erotisches Spiel verwickeln, wie die Liebe für sie, allen Ambivalenzen zum Trotz auch zu einer großen Erfüllung und Hoffnung wird, das beschreibt der Autor minutiös.
Mehr unter ndr.de/radiokunst


22:17 Jazz NDR Bigband (43 Min.)
"Seine Musik": Auf den Spuren von Heinz Erhardt
NDR-Aufnahme bei Hamburg Sounds vom 13. Februar 2019
Mit Henry Altmann


23:00 Nachrichten, Wetter (5 Min.)


23:05 Nachtclub ÜberPop (55 Min.)
A Summer's Tale
Mit Andreas Moll

Wir sprechen über Pop – und darüber hinaus. Jeden Sonntag greift "Nachtclub ÜberPop" aktuelle Themen aus Musik, Politik und Gesellschaft auf und diskutiert sie mit interessanten Köpfen aus dem Kulturbetrieb. Ist die Gender-Debatte im Pop wirklich schon angekommen? Wie verändert das Streaming die Musik und unsere Hörgewohnheiten? Was macht guten Musikjournalismus aus, und wo scheitert der Algorithmus? Gehören menschenverachtende Lyrics auf den Müll oder vor Gericht? Sind sie überhaupt Kunst? Wie eng sind Popmusik und Migration schon seit jeher verbunden? Neben globalen Themen und Trends schaut "Nachtclub ÜberPop" speziell auch auf die Musikszenen Norddeutschlands: Wo passiert etwas Neues, wächst etwas Spannendes? Wo begeistern sich Menschen besonders für Kultur und packen dafür an? Vor allem nimmt sich "Nachtclub ÜberPop" Zeit. In einer immer stärker vernetzten und damit immer schwerer lesbaren Welt müssen die Antworten auf drängende Fragen etwas komplexer ausfallen. Und genau das dürfen sie bei uns. Auch die Musik darf sich etwas trauen und alle ausgetretenen Pfade verlassen. Und wenn sich doch mal ein Pop-Hit in die Sendung verirrt, dann wird er mit neuen Ohren gehört.
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue

bis 24:00

*

Spezial – Die Mittelwelle – 30. Woche

Montag, 22. Juli 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
22. Juli 1869
Der Todestag von John August Roebling
Von Kay Bandermann
Aufnahme des WDR
Es hat eine gewisse Tragik: Sein Meisterwerk – die Brooklyn-Bridge in New York – bekam John A. Roebling nie zu sehen. Er verletzte sich 1869 bei einer Besichtigung des Bauplatzes und starb wenige Tage später an den Folgen dieses Unfalls. Doch sein Name als Planer und Wegbereiter ist mit der Hängebrücke über den New Yorker East River untrennbar verbunden. Die Brooklyn Bridge verbindet seit 1883 den Stadtteil Brooklyn mit Manhattan und war damals mit 1.834 Metern Länge und einer Spannweite von 332 Metern die längste Stahlseil-Brücke der Welt. Geboren 1806 im thüringischen Mühlhausen wanderte Roebling mit seinem Bruder 1831 in die USA aus und gründete mit Landsleuten in Pennsylvania die Siedlung "Germania", das heutige Saxonville. Der studierte Ingenieur konstruierte zahlreiche Brücken, darunter eine über die Niagarafälle. Dabei spezialisierte er sich auf die Hängebrückentechnik mittels langer Stahlseile. Auch in Deutschland hat Roebling Spuren hinterlassen. Nach seinen Plänen ließ der Graf von Westfalen 1839 im Park von Schloss Laer bei Meschede eine kleine Fußgängerbrücke über die Ruhr bauen – eine Miniatur-Variante der späteren Brooklyn Bridge – heute ein Baudenkmal.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Intensiv-Station
Das NDR Info Satiremagazin
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00

*

Dienstag, 23. Juli 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
23. Juli 1969
Die Vereidigung von Juan Carlos
Von Ariane Hoffmann
Aufnahme des WDR
Juan Carlos Alfonso Víctor María de Borbón y Borbón-Dos Sicilias kommt am 5. Januar 1938 in Rom zur Welt. Seine Eltern leben seit der Proklamation der Zweiten Spanischen Republik Anfang der 30er-Jahre im Exil. Nach dem Bürgerkrieg, aus dem General Franco als Sieger hervorging, beschließt der Diktator 1947 zur Sicherung seiner Nachfolge, die Monarchie in Spanien wiedereinzuführen. Mit dem Oberhaupt der spanischen Königsfamilie Juan de Borbón y Battenberg einigt sich Franco 1948 auf dessen Sohn, Juan Carlos, als spanischen Thronfolger. Der Diktator holt den damals Zehnjährigen nach Spanien und lässt ihn unter seiner Obhut erziehen. Nach seiner Militärausbildung studiert Juan Carlos Politologie, Volkswirtschaft, Philosophie und Literaturgeschichte in Madrid. 1962 heiratet er Prinzessin Sofia von Griechenland und bekommt mit ihr drei Kinder. Ab Ende der 1960er-Jahre betraut Franco Juan Carlos zunehmend mit Repräsentationsaufgaben und verleiht ihm den Titel "Prinz von Spanien". Am 23. Juli 1969 wird Juan Carlos vereidigt. Nach dem Tod Francos besteigt er den Thron und überrascht seine Skeptiker, indem er die Diktatur Francos beendet, politische Parteien zulässt und Spanien so in die Demokratie führt.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
Darin: Popkocher
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00

*

Mittwoch, 24. Juli 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
24. Juli 1974
Das Gesetz über die Rechtsverhältnisse der parlamentarischen Staatssekretäre wird beschlossen
Von Martina Meißner
Aufnahme des WDR
Das Amt der parlamentarischen Staatssekretäre wurde Ende der 1960er-Jahre als "Ministerschule" eingeführt. Das hat auch in einigen Fällen geklappt: Barbara Hendricks, Peter Altmaier und Norbert Lammert sind Beispiele dafür, wie man aus der zweiten Reihe in die erste gelangt. 35 parlamentarische Staatssekretäre hat die Große Koalition zurzeit. Ihre Aufgabe: Die Minister entlasten und das Bindeglied zwischen Regierung und Parlament zu sein. Um es zu werden, muss man dem Bundestag angehören. Im Gegensatz zu den Staatssekretären sind die "Parlamentarischen" keine Beamten. Das "Gesetz über die Rechtsverhältnisse der parlamentarischen Staatssekretäre" regelt ihre Aufgaben und ihre Bezüge. Sie bekommen 75 Prozent eines Ministergehalts. Dafür müssen sie sich aber mit Vorurteilen wie "überflüssig und überbezahlt" herumschlagen.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00

*

Donnerstag, 25. Juli 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
25. Juli 1869
Der Geburtstag des Konstrukteurs und Industriellen Carl Miele
Von Arndt Brunnert
Aufnahme des WDR
Nur wenige deutsche Marken sind weltweit so bekannt wie "Miele". Seit 120 Jahren fertigen die Ostwestfalen Haushaltsgeräte. Beruflich begonnen hatte Carl Miele, der 1869 als Sohn eines Maurers und einer Bäuerin geboren wurde, im Baugewerbe. Er mauerte, plante und baute Industriegebäude. Ab 1899 produzierte er dann zusammen mit Reinhard Zinkann Milchzentrifugen. Sie erleichterten den Bauern die Herstellung von Butter. Miele war der Techniker, Zinkhann der Kaufmann. Das Unternehmen "Miele" war nicht das erste, das Zentrifugen und Buttermaschinen herstellte. Deswegen achtete man auf eine hohe Qualität, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. Miele gehörte dann zu den Pionieren bei Waschmaschinen, die ab 1910 auch einen elektrischen Antrieb hatten. Eingesetzt wurden sie zunächst von Landwirten, später auch in Hotels, Krankenhäusern und in wohlhabenden Haushalten. Die meisten Menschen rubbelten noch weiter per Hand. Miele produzierte vor dem Ersten Weltkrieg auch Autos. In den 20er-Jahren kamen Staubsauger, Geschirrspülmaschinen und Fahrräder dazu. Carl Miele starb am 24. Dezember 1938.
20:30 Das Forum
Hintergrund zum Zeitgeschehen
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Redezeit
Hörer fragen – Experten antworten
Sie erreichen uns ab 20:30 Uhr unter der kostenfreien Service-Rufnummer 08000-44 17 77.
Oder machen Sie mit im Internet unter ndr.de/redezeit
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Play Jazz!
Das Jazzmagazin
Mit Sarah Seidel
Das Magazin aus der Welt des Jazz. Auf dem Programm stehen aktuelle CDs (darunter das "Album der Woche") und Klassiker, Porträts von Künstlern und Plattenfirmen, Konzerte, Bücher und Filme.
Play Jazz! spürt Trends nach und erinnert in der Rubrik "Remember" an die großen Momente der Jazzgeschichte. Im "Fenster nach Europa" gibt es regelmäßig Höhepunkte von allen bedeutenden europäischen Jazzfestivals.
Play Jazz! blickt auf die Jazz Szene im Sendegebiet und informiert in Interviews und Reportagen über die Arbeit von Clubs, Jazzinitiativen und Festivals in Norddeutschland.
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00

*

Freitag, 26. Juli 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
COSMO – Das aktuelle Nachmittagsprogramm
Vielfältige Themen aus unterschiedlichen Ländern und ein internationaler Musikmix präsentiert von zwei Moderatoren
Übernahme vom WDR
18:00 COSMO – Das junge europäische Kulturradio
auf NDR Info Spezial
SOUNDCHECK – Der Sound der Welt
Von Latin über Reggae bis Afrobeat – Sendung für Musik und Popkultur
Übernahme vom WDR
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Zeitzeichen
26. Juli 1924
Der Geburtstag von Ruth Weiss
Von Birgit Morgenrath
Aufnahme des WDR
Immer noch ist sie unterwegs. Mit 95 Jahren berichtet Ruth Weiss in Schulen, Buchläden und Kulturräumen von ihrem ungewöhnlichen Leben. Wie sie als 12-Jährige mit ihrer jüdischen Familie 1936 vor den Nazis in den Apartheidstaat Südafrika fliehen musste; wie der am eigenen Leibe erfahrene Rassismus ihren Widerstand gegen die Diskriminierung der schwarzen Bevölkerung hervorrief. Das bestimmte fortan ihren Lebensweg. In den 60er-Jahren verließ sie Südafrika und arbeitete als eine der ersten Journalistinnen in den Ländern des südlichen Afrika. Als weiße, alleinerziehende Frau wurde sie zur Chronistin der aufregenden Jahre vor den Unabhängigkeiten von Zimbabwe bis Sambia. Dabei lernte sie viele spätere Staatsoberhäupter kennen und verfolgt immer noch akribisch die Geschicke jener Länder. Heute lebt Ruth Weiss bei der Familie ihres Sohnes in Dänemark und widmet sich dem Schreiben historischer und politischer Romane. "Meine Schwester Sara" gehört in vielen Schulen zur Pflichtlektüre. Als gefragte Zeitzeugin ruft sie unermüdlich zu mutigem Widerspruch und Toleranz auf.
20:30 Schabat Schalom
Mit einer Ansprache von Rabbiner Jonathan Magonet, London
Berichte aus dem jüdischen Leben
20:50 Standpunkte
20:50 Kommentar
20:55 Glosse "Auf ein Wort"
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Der Talk
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz Special
Jazz und Europa: Expatriots – Amerikaner in Europa
Mit Karsten Mützelfeldt
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Magazin
Mit Ruben Jonas Schnell
23:30 Berichte von heute
Übernahme vom WDR
bis 24:00

*

Samstag, 27. Juli 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
08:30 Seewetterbericht
08:50 NDR Info
Das Informationsprogramm des NDR
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
11:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Angeschlossen WDR
14:00 Das Informationsradio
Wissen was die Welt bewegt
mit Nachrichten im Viertelstundentakt
14:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
17:40 "Was diese Woche wichtig war"
– Nachrichten für Kinder –
18:06 Sportreport
Radsport: Tour de France
Formel 1: Qualifying zum Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring
Reiten: CHIO in Aachen
Schwimmen: WM in Gwangju / Südkorea
Tennis: ATP-Turnier in Hamburg
18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR
19:00 Nachrichten, Wetter
19:05 Zeitzeichen
27. Juli 1694
Die Gründung der Bank von England
Von Kay Bandermann
Aufnahme des WDR
Sie gilt als die älteste Notenbank der Welt, dabei gehört sie Volk und Staat erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Bank, die der Schotte William Paterson heute vor 325 Jahre gründet, ist zunächst eine private Aktiengesellschaft – allerdings eine mit großer Staatsnähe. Paterson bringt 1,2 Millionen Pfund Startkapital zusammen und überlässt sie König Wilhelm III. als Kredit für dessen Kriegspläne gegen Frankreich und bekommt im Gegenzug eine exklusive Konzession. Das begründet den legendären Ruf der "Alten Dame von der Threadneedle Street", wo die Bank seit 1734 residiert. Glanz und Erfolg des britischen Empires spiegeln sich in diesem Regierung verstaatlicht. In der Folgezeit laufen der US-Dollar und die Wall Street der "City of London" – dem Finanzviertel der englischen Hauptstadt – den Rang ab. Bis heute gibt die "Bank of England" die Pfund-Noten heraus, verwaltet das Staats-Gold und legt die Leitzinsen fest. Dem Zugriff der EZB und des Euros hat sie sich bislang widersetzen können und steht mit dem bevorstehenden Brexit vor bisher unbekannten Herausforderungen.
19:20 Das Forum
Streitkräfte und Strategien
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
Schrecklich schöne Ferien
Mäuse kommen und gehen
Von Sabine Ludwig
Es liest Tilo Werner
Aufnahme des RBB
Die Ferien stehen bevor, aber bei Johannes kommt keine Freude auf. Die Eltern haben kein Geld für eine teure Urlaubsreise. Sein Freund Tom hat eine Idee: Johannes kommt mit ihm nach Italien! Da mieten seine Eltern in letzter Minute ein Ferienhaus an der Nordsee, und Johannes muss ans Wattenmeer statt an die Riviera. Dieser Urlaub kann nur grässlich werden, nicht zuletzt wegen Milli, seiner kleinen Schwester, um die er sich kümmern soll. Aber Milli ist es, die diese Ferien zu einem Abenteuer macht. Jeden Tag passiert etwas Unvorhersehbares, und dann ist da noch das Meer, das zu Unzeiten kommt und verschwindet …
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Jazz Klassiker
Swing-Serenade
Unter anderem mit Fletcher Henderson, Benny Carter, Don Redman
Mit Wingolf Grieger
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Das Kriminalhörspiel
Der Geschichtenerzähler (2/2)
Nach dem Roman von Patricia Highsmith
Übersetzung aus dem Amerikanischen: Anne Uhde
Bearbeitung und Regie: Hans Dieter Schwarze
Mit Bruno Ganz, Sabine Sinjen, Peter Bongartz, Günter Mack, Wolfgang Höper, Ute Dukat, Birgit Bücker, Irm Hermann, Hans Irle, Monika Barth, Jo Brauner, Katharina Brauren, Volker Model, Kay Sabban
NDR 1990
Bruno Ganz in einer Paraderolle als erfolgloser Schriftsteller, dessen Ehefrau Alicia verschwunden ist. Da die Ehe schon seit einiger Zeit kriselte, wollte Alicia nur für ein paar Wochen zu ihrer Mutter fahren. Doch nun ist sie schon seit einiger Zeit wie vom Erdboden verschluckt. Ist sie zum Opfer einer Gewalttat geworden? Sie hatte die Befürchtung geäußert, ihr Mann Sydney werde sie umbringen, um so Stoff für eine gute Geschichte zu haben. Darauf könnte die Beobachtung einer Nachbarin hindeuten.
Mehr unter ndr.de/radiokunst
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz Konzert
Elbjazz 2019: Julia Hülsmann / Frederik Köster
Mit Claudia Schober
Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub Classics
Krautrock vergeht nicht: Hannover als Zentrum des "progressive rock"
Mit Uli Kniep
Der Begriff Krautrock ist in Musikerkreisen nicht unbedingt gut gelitten. Dennoch wird er seit Ende der 60er-Jahre immer wieder als Orientierungshilfe verwendet. Damals wurden Bands wie Eloy, Jane und Epitaph gegründet. Eine Geburtsstätte des Genres war und ist Hannover. Hier wirken bis heute Leute wie Produzent Frank Bornemann, der gerade sein neuestes Werk "Jean d' Arc 2" vollendet hat. Er erinnert sich in den Nachtclub Classics mit Uli Kniep an die Anfänge des "progressiven" Rocks. Auch Gitarrist Klaus Walz und Sänger Cliff Jackson erläutern ihre Pläne zu einer Tournee im Jubiläumsjahr 2019.
Wiederholung am Mittwoch auf NDR Blue
bis 24:00

*

Sonntag, 28. Juli 2019

00:00 Nachrichten, Wetter
00:05 Seewetterbericht
00:25 Die ARD Infonacht
Das gemeinsame Informationsprogramm der ARD auf NDR Info Spezial
Halbstündlich Nachrichten, viertelstündlich Wetter und Verkehr sowie Berichte und Reportagen zu aktuellen Ereignissen. Dazu Sport, Wirtschaft und Kultur.
06:00 Hamburger Hafenkonzert
Die älteste Radiosendung der Welt
07:00 Nachrichten, Wetter
08:00 Nachrichten, Wetter
08:05 Mikado am Morgen
Rätselhaft! – Die Sendung mit dem Hund
Darin: "Die Helikopter-Eltern", Comedy von Ralph Erdenberger
Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau
In unserem Mikado-Sommerprogramm wiederholen wir die schönsten Sendungen der vergangenen Monate – diese Woche einer der Rätselhaft-Sendungen: Nach Hamburg eingeladen werden. Und dort im NDR-Studio ins Mikrofon sprechen. Das ist kein schlechter Hauptgewinn. Er winkte einem Kind, das möglichst fantasievoll an die "Masterfrage" herangegangen war, die am Ende der Sendung gestellt wurde. Vorher hieß es mitknobeln und Daumen drücken. In acht Raterunden sind drei Schulkinder gegen ihre Lehrerin angetreten. Wer war besser beim Lösen der kniffligen, verdrehten, lustigen Rätsel? Zwischendurch gibt es Hör-Spaß mit den "Helikopter-Eltern".
08:30 Seewetterbericht
08:50 Mikado am Morgen
Rätselhaft! – Die Sendung mit dem Hund
Darin: "Die Helikopter-Eltern", Comedy von Ralph Erdenberger
Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau
In unserem Mikado-Sommerprogramm wiederholen wir die schönsten Sendungen der vergangenen Monate – diese Woche einer der Rätselhaft-Sendungen: Nach Hamburg eingeladen werden. Und dort im NDR-Studio ins Mikrofon sprechen. Das ist kein schlechter Hauptgewinn. Er winkte einem Kind, das möglichst fantasievoll an die "Masterfrage" herangegangen war, die am Ende der Sendung gestellt wurde. Vorher hieß es mitknobeln und Daumen drücken. In acht Raterunden sind drei Schulkinder gegen ihre Lehrerin angetreten. Wer war besser beim Lösen der kniffligen, verdrehten, lustigen Rätsel? Zwischendurch gibt es Hör-Spaß mit den "Helikopter-Eltern".
09:00 Nachrichten, Wetter
09:05 Echo am Morgen
09:30 Zwischen Hamburg und Haiti
Wiederholung
10:00 Katholischer Gottesdienst
Aus der Filialkirche Sankt Andreas in Büsum
Predigt: Pfarrer Joachim Kirchhoff
Angeschlossen WDR/RBB
11:00 Nachrichten, Wetter
11:05 Das Feature
Sylvia, Massai, Kämpferin
Von Max Benyo
NDR 2019
Ursendung
Die 38-jährige Silvia Sempeyu lebt am Rande der kleinen Ortschaft Loiktoktok in Kenia. Sie ist Massai. Die Massai sind ein Nomadenvolk, das seit Jahrhunderten in den Hochebenen Kenias und Tansanias lebt. Silvia wächst in einer männerdominierten (polygamen) Welt auf. Als junge Frau wird sie beschnitten und mit einem Mann verheiratet, der sie schwängert. Später wird sie von diesem Mann misshandelt und flieht. Sie baut sich ein Haus, in dem sie ihre beiden Zwillingstöchter großzieht. Und sie fängt an, Feldbau zu betreiben. Sie bringt sich selber Englisch bei und hält Vorträge für die jungen Frauen der Umgebung über Verhütung und Selbstbestimmung. Silvias Ziel ist es, eine autarke Frauenkommune zu gründen, in der junge Frauen Schutz vor physischer und seelischer Gewalt finden können.
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Feature Box
Wiederholung um 15:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial
12:00 Nachrichten, Wetter
12:05 Blickpunkt: Diesseits
Das Magazin aus Religion und Gesellschaft
12:30 Das Forum
Streitkräfte und Strategien
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
13:00 Nachrichten, Wetter
13:05 Mittagsecho
Übernahme vom WDR
13:30 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung um 19:20 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial
14:00 Nachrichten, Wetter
14:05 Mikado – Radio für Kinder
Mikado Büchersommer
Ausschnitte aus neuen Kinderbüchern
Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau
Es lesen: Cornelia Schramm, Stephan Schad und Volker Hanisch
Damit keinem im Sommer der Lesestoff ausgeht, gibt es an vier August-Sonntagen ein "Best of Bücherwurm" mit den schönsten Neuerscheinungen des ersten Halbjahres.
15:00 Nachrichten, Wetter
15:05 Das Feature
Sylvia, Massai, Kämpferin
Von Max Benyo
NDR 2019
Ursendung
Die 38-jährige Silvia Sempeyu lebt am Rande der kleinen Ortschaft Loiktoktok in Kenia. Sie ist Massai. Die Massai sind ein Nomadenvolk, das seit Jahrhunderten in den Hochebenen Kenias und Tansanias lebt. Silvia wächst in einer männerdominierten (polygamen) Welt auf. Als junge Frau wird sie beschnitten und mit einem Mann verheiratet, der sie schwängert. Später wird sie von diesem Mann misshandelt und flieht. Sie baut sich ein Haus, in dem sie ihre beiden Zwillingstöchter großzieht. Und sie fängt an, Feldbau zu betreiben. Sie bringt sich selber Englisch bei und hält Vorträge für die jungen Frauen der Umgebung über Verhütung und Selbstbestimmung. Silvias Ziel ist es, eine autarke Frauenkommune zu gründen, in der junge Frauen Schutz vor physischer und seelischer Gewalt finden können.
Download unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Feature Box
Wiederholung
16:00 Nachrichten, Wetter
16:05 Der Talk
Wiederholung am Sonntag auf NDR Info und NDR Info Spezial
17:00 Nachrichten, Wetter
17:05 Forum am Sonntag
Acht Millionen für die Kunst
Wie ein Förderpreis eine Kunst-Hochschule durcheinander wirbelt
Von Joachim Hagen
Neue digitale Instrumente aus dem Labor und eine moderne Soundanlage für das Uni-Theater – das sind nur zwei der Projekte, die mit den Millionen aus dem staatlichen Fördertopf finanziert werden sollen. Die Hamburger Hochschule für Musik und Theater hat sich als einzige künstlerische Hochschule in Deutschland beim staatlichen Förderwettbewerb "Innovative Hochschule" durchgesetzt. In fünf Jahren erhält die Hochschule dadurch zusätzlich acht Millionen Euro. Wie die Mitarbeiter der Hochschule das geschafft haben und wie der Geldregen den Alltag der Hochschule verändert, darum geht es im Forum am Sonntag.
Wiederholung
17:30 Die Reportage
Zukunftsdörfer
Mit Ideen, Gemeinschaftsgeist und Engagement gegen die Landflucht
Von Robert B. Fishman
Erst schließt der Bäcker, dann der Fleischer, die Post und die Bank. Der Arzt ist längst in Rente gegangen. Zurück bleiben die Alten in verfallenden Häusern. Die Menschen ziehen in die Städte. Die Dörfer sterben aus. Das stimmt – aber längst nicht überall. Im südniedersächsischen Heckenbeck zum Beispiel werden die Wohnungen knapp und in Ovenhausen im Weserbergland blühen Dorf- und Vereinsleben. Die vor 17 Jahren gegründete freie Schule lockt scharenweise junge Familien nach Heckenbeck bei Bad Gandersheim. Der Ort wächst beständig und hat inzwischen einen jüngeren Bevölkerungsdurchschnitt als viele Großstädte. Die Neu-Heckenbecker versorgen sich gemeinsam in einer solidarischen Landwirtschaft mit frischem Bio-Gemüse aus dem eigenen Dorf und locken Künstler aus dem ganzen Bundesgebiet in ihr Kulturzentrum Weltbühne. Gemeinsam haben sie ein Meditationszentrum gebaut und einen Bioladen eingerichtet. Die beiden Ärzte leben gut mit und von ihren Patientinnen und Patienten im Ort. Auch anderswo in Südniedersachsen gibt es – neben viel Niedergang – Projekte des Aufbruchs. Die Reportage ist vor Ort, Bewohner*innen kommen zu Wort und Expert*innen erklären, was es braucht, um ein Dorf lebendig zu gestalten.
Wiederholung
18:00 Nachrichten, Wetter
18:04 Sportreport
Radsport: Tour de France
Formel 1: Großer Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring
Reiten: CHIO in Aachen
Schwimmen: WM in Gwangju / Südkorea
Tennis: ATP-Turnier in Hamburg
18:30 Echo des Tages
Übernahme vom WDR
19:00 Nachrichten, Wetter
19:05 Zeitzeichen
28. Juli 1719
Der Todestag des Orgelbauers Arp Schnitger
Von Walter Liedtke
Aufnahme des WDR
Der Orgelbauer Arp Schnitger errichtete Anfang des 18. Jahrhunderts zahlreiche Instrumente, vor allem in Norddeutschland und den Niederlanden. Charakteristisch für seine Orgeln ist ihr schillernder Klang, mit einem satten Bassfundament und glitzernden Obertonregistern. Insgesamt baute Schnitger mithilfe eines Filialnetzes und zahlreicher Gesellen etwa 170 Orgeln, davon sind 47 erhalten. Seine Orgel in der Hamburger Hauptkirche St. Jacobi ist die größte erhaltene Barockorgel im nordeuropäischen Raum. Sie wurde stilbildend für viele andere Orgeln. Bis heute lockt sie Besucher aus der ganzen Welt an. Unter dem Motto "Hamburg zieht alle Register" wird im 300sten Todesjahr des berühmtesten Hamburger Orgelbauers in zahlreichen Konzerten und Orgelführungen sowie durch ein umfassendes Online-Angebot neues Interesse für das alte Instrument Orgel geweckt.
19:20 Echo der Welt
Das Auslandsmagazin
Wiederholung
19:50 Ohrenbär – Radiogeschichten für kleine Leute
Schrecklich schöne Ferien
Nachricht aus Italien
Von Sabine Ludwig
Es liest Tilo Werner
Aufnahme des RBB
Die Ferien stehen bevor, aber bei Johannes kommt keine Freude auf. Die Eltern haben kein Geld für eine teure Urlaubsreise. Sein Freund Tom hat eine Idee: Johannes kommt mit ihm nach Italien! Da mieten seine Eltern in letzter Minute ein Ferienhaus an der Nordsee, und Johannes muss ans Wattenmeer statt an die Riviera. Dieser Urlaub kann nur grässlich werden, nicht zuletzt wegen Milli, seiner kleinen Schwester, um die er sich kümmern soll. Aber Milli ist es, die diese Ferien zu einem Abenteuer macht. Jeden Tag passiert etwas Unvorhersehbares, und dann ist da noch das Meer, das zu Unzeiten kommt und verschwindet …
20:00 Tagesschau
Übernahme vom ARD-Fernsehen
20:15 Nachtclub Extra
Norddeutsches Kraut: Eloy, Jane & Co
Mit Uli Kniep
21:00 Nachrichten, Wetter
21:05 Das Hörspiel
Sie und Er (1/2)
Nach dem gleichnamigen Roman von Andrea De Carlo
Übersetzung aus dem Italienischen: Maja Pflug
Komposition: Benjamin Weidekamp und Michael Haves
Regie: Christoph Dietrich
Mit Karina Plachetka, Max Hopp, Fabian Gerhardt, Wolfgang Rüter, Benjamin Utzerath, Thomas Kügel, Thor W. Müller u.v.a.
NDR 2014
Ein Crash auf der Autobahn: Ein Mercedes und ein Jaguar krachen aufeinander. In dem Mercedes: der Mailänder Anwalt Stefano und seine Freundin Clare, in dem Jaguar der bekannte italienische Schriftsteller Daniel Deserti, der den Unfall verschuldet hat. Er war betrunken. Deserti, einstmals gefeierter Autor, ist heute eher ein Pleitier im großen Stil. Wie er und Clare sich in ein erotisches Spiel verwickeln, wie die Liebe für sie, allen Ambivalenzen zum Trotz auch zu einer großen Erfüllung und Hoffnung wird, das beschreibt der Autor minutiös.
Mehr unter ndr.de/radiokunst
22:00 Nachrichten, Wetter
22:05 Seewetterbericht
22:25 Jazz NDR Bigband
"Seine Musik": Auf den Spuren von Heinz Erhardt
NDR-Aufnahme bei Hamburg Sounds vom 13. Februar 2019
Mit Henry Altmann
23:00 Nachrichten, Wetter
23:05 Nachtclub ÜberPop
A Summer's Tale
Mit Andreas Moll
Wir sprechen über Pop – und darüber hinaus. Jeden Sonntag greift "Nachtclub ÜberPop" aktuelle Themen aus Musik, Politik und Gesellschaft auf und diskutiert sie mit interessanten Köpfen aus dem Kulturbetrieb. Ist die Gender-Debatte im Pop wirklich schon angekommen? Wie verändert das Streaming die Musik und unsere Hörgewohnheiten? Was macht guten Musikjournalismus aus, und wo scheitert der Algorithmus? Gehören menschenverachtende Lyrics auf den Müll oder vor Gericht? Sind sie überhaupt Kunst? Wie eng sind Popmusik und Migration schon seit jeher verbunden? Neben globalen Themen und Trends schaut "Nachtclub ÜberPop" speziell auch auf die Musikszenen Norddeutschlands: Wo passiert etwas Neues, wächst etwas Spannendes? Wo begeistern sich Menschen besonders für Kultur und packen dafür an? Vor allem nimmt sich "Nachtclub ÜberPop" Zeit. In einer immer stärker vernetzten und damit immer schwerer lesbaren Welt müssen die Antworten auf drängende Fragen etwas komplexer ausfallen. Und genau das dürfen sie bei uns. Auch die Musik darf sich etwas trauen und alle ausgetretenen Pfade verlassen. Und wenn sich doch mal ein Pop-Hit in die Sendung verirrt, dann wird er mit neuen Ohren gehört.
Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
bis 24:00
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
NDR Info – Programminformationen
30. Woche – 22.07. bis 28.07.2019
NDR – Norddeutscher Rundfunk
Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg
Telefon: 040/41 56-0
Internet: www.ndr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 12. Juli 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang