Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


RADIO BREMEN - BREMEN ZWEI/942: Woche vom 18.11. bis 24.11.2019


radioBREMEN – Bremen Zwei – 47. Woche vom 18.11. bis 24.11.2019


Montag, 18. November 2019


00:00 Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


05:50 Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


06:00 Der Morgen

Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen-Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.


10:00 Bremen Zwei – Der Vormittag

Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".


13:00 Bremen Zwei – Der Tag

Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.


16:00 Bremen Zwei – Der Nachmittag

Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.


18:00 Gesprächszeit

Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


19:00 Sounds

Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


21:00 ARD Radio Tatort: Das letzte Bier war schlecht

Im Bremer Viertel geht es oft bis in die Morgenstunden feuchtfröhlich zu. Was dazu gehört: Alkohol, Musik, Exzesse, Liebe und Tanzen. Was leider auch dazugehört: Drogen, Streitereien, Schlägereien und Hausverbote. Was aber nicht dazu gehört: Ein toter Türsteher im Hinterhof der Kneipe an einem Sonntagvormittag.

Für die junge Kommissarin Yelda Üncan beginnt mit dem Fund der Leiche ein komplizierter Fall, der zwischen einer Verkettung unglücklicher Ereignisse und einer Verschwörung à la "Mord im Orientexpress" bis zum Schluss ungeklärt bleibt. Doch neben dem Fall gibt es noch eine weitere Herausforderung für sie: Ihr neuer Kollege Jonathan Brooks – ein Brite Mitte dreißig, der zu einem Erfahrungsaustausch aus London nach Bremen gekommen ist, um bei der hiesigen Kripo zu hospitieren. Klingt komisch? Ist es auch.

Jonathan hält sich für schlauer als seine Bremer Kollegin und – ganz zu ihrem Leidwesen – auch für witziger als alle anderen. Doch damit nicht genug. Der einzelgängerische Brite hat seine ganz spezielle Methode, Fälle zu lösen: Er hört einfach nur. Klingt komisch? Vielleicht … aber vielleicht können beide den Fall ja auch auf diese Weise lösen? Und die Frage nach Jonathans eigentlichem Motiv, nach Bremen zu kommen, beschäftigt Yelda zusehends …

Ben-Alexander Safier, geboren 1995 in Bremen, ist Autor und Journalist. Neben seiner Leidenschaft Geschichten zu erzählen, ob wahre, fiktive oder witzige, hatte er schon von früh an ein großes Interesse an neuen Medien. Neben dem jungen crossmedialem Programm "Bremen NEXT" ist er als Autor für das Satire Format von funk "WUMMS" tätig. Als Co-Autor schrieb er den Kinofilm "Berlin, Berlin" (voraussichtliche V.Ö. 2019). Wenn er nicht gerade Geschichten erzählt, ist er leidenschaftlicher Musiker und bespielt mit verschiedenen Bands die Bühnen des Landes.

Autor: Ben Safirt
Regie: Janine Lüttmann
Produktion: RB 2019


22:00 Soulkitchen

Treibende Rhythmen, aufregende Stimmen, satte Bläser die ganze Welt des Soul.

*

Dienstag, 19. November 2019


00:00 Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


05:50 Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


06:00 Der Morgen

Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen-Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.


10:00 Bremen Zwei – Der Vormittag

Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".


13:00 Bremen Zwei – Der Tag

Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.


16:00 Bremen Zwei – Der Nachmittag

Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.


18:00 Gesprächszeit

Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


19:00 Sounds

Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


21:00 Bremen Zwei – Mitgeschnitten

Wo immer wir sind, lassen wir Sie mithören. Lesungen, Diskussionen, Slam-Poetry und viele andere spannende Veranstaltungen präsentiert Bremen Zwei als Aufzeichnung.


22:00 Jazz Grooves

Die ganze Welt des Jazz. Blue Note, Big Band, Neuerscheinungen und bekannte Stars – und Tipps zum Konzertgeschehen in Bremen und der Region.

*

Mittwoch, 20. November 2019


00:00 Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


05:50 Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


06:00 Der Morgen

Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen-Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.


10:00 Gottesdienst

Live-Übertragung eines evangelischen Gottesdienstes zum Buß- und Bettag aus der Stadtkirche "Unser Lieben Frauen" in Bremen


11:00 Bremen Zwei – Der Vormittag

Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".


13:00 Bremen Zwei – Der Tag

Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.


16:00 Bremen Zwei – Der Nachmittag

Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.


18:00 Gesprächszeit

Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


19:00 Sounds

Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


21:00 Podcast-Lab

Verschiedene Podcasts werden an dieser Stelle wechselweise im Monat gesendet. Allen gemeinsam: Sie bieten spannende Diskussionsrunden und Gespräche über den Alltag in intellektuell anstrengenden Zeiten, über die Philosophie und die Literatur eben die wichtigen Dinge des Lebens.


22:00 Klassikwelt

Was ist los in der Welt der klassischen Musik? Wir stellen aktuelle Alben vor und sondieren das Konzertgeschehen in der Region und auf den Bühnen der Welt.

*

Donnerstag, 21. November 2019


00:00 Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


05:50 Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


06:00 Der Morgen

Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen-Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.


10:00 Bremen Zwei – Der Vormittag

Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".


13:00 Bremen Zwei – Der Tag

Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.


16:00 Bremen Zwei – Der Nachmittag

Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.


18:00 Gesprächszeit

Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


19:00 Sounds

Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


21:00 Gesprächszeit

Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


22:00 Herzstücke

Songs, die ans Herz gehen und von Herzen kommen. Einmal im Monat: Das Lieblingsstück unserer Hörerinnen und Hörer aus dem Bremen-Zwei-Musiktester.

*

Freitag, 22. November 2019


00:00 Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


05:50 Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


06:00 Der Morgen

Der neugierige und inspirierende Start in den Tag. Informationen und Hintergründe aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Alles was heute wichtig wird in Interviews, Beiträgen und Reportagen. Dazu die Bremen-Zwei-Kolumnisten. Klug und auf den Punkt.


10:00 Bremen Zwei – Der Vormittag

Mit spannenden Themen, neuen Künstlern, neuer Musik, neuen Bücher, aktuellen Informationen und täglich eine kleine Lebensweisheit des "Daily Lama".


13:00 Bremen Zwei – Der Tag

Mit aktuellen Entwicklungen aus der Region. Wir blicken auf Bühnen, in Konzertsäle und in Museen und wir werfen einen täglichen Blick in unseren historischen Kalender.


16:00 Bremen Zwei – Der Nachmittag

Alles, was am Tag wichtig war. Wir ordnen Ereignisse und Entwicklungen aus der Nachrichten-Welt ein. Regional, national und international. Dazu unsere Rubriken rund um Netzwelt, Philosophie, Pop-Kultur und Mode.


18:00 Gesprächszeit

Ob Promis, Politiker oder Menschen von nebenan: In der Gesprächszeit lernen Sie Menschen kennen. Denn die Interviews sind intensiv, ehrlich und nah.


19:00 Sounds

Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


21:00 Tanzbar

Der Sprung ins Wochenende mit Elektroswing, tanzbarem Pop, kompatiblem Balkanpop und Klammerblues.

*

Samstag, 23. November 2019


00:00 Die Nacht

Sieben Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop


06:50 Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


07:00 Der Samstagmorgen

Der inspirierende und neugierige Start in den Tag. Alles was wichtig und interessant ist in Gesprächen, Beiträgen und Reportagen.


11:00 Bremen Zwei – Der Samstagvormittag

Verlässliche Informationen aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Und ein pointierter Blick auf Netzthemen, urbanes Leben und Gartenkultur.


14:00 Bremen Zwei – Der Samstagnachmittag

Trends der Kunst- und Kulturszene in Bremen, der Region und der Welt. Neues aus den Bereichen Film, Literatur und pointierte Gespräche mit Autorinnen und Autoren.


18:00 ARD radiofeature: Die Libanon Connection

Ein Feature über Geldwäschenetzwerke, Drogenbarone und Terroristen

Der internationale Kokainhandel boomt und Kriminelle bewegen Milliardengewinne aus Drogengeschäften rund um den Globus, damit südamerikanische Kokainkartelle an das Geld kommen, das sie vor allem in Europa und in den USA verdienen. Doch Geldwäsche ist für kriminelle Banden zunehmend, ein Problem, weil Banktransfers immer stärker überwacht werden.

Längst haben sich globale Netzwerke herausgebildet, die sich den Kokainbaronen andienen und dabei helfen, viele Millionen in kürzester Zeit um die ganze Welt zu schleusen – ohne dass Geheimdienste und Sicherheitsbehörden davon etwas mitbekommen. Seit Jahren warnen US-amerikanische Drogenfahnder davor, dass derartige Geldwäschenetzwerke zunehmend vom Libanon aus gesteuert werden. Und zwar im Auftrag und unter Leitung der Hisbollah, so die Vermutung. Die habe im Drogenhandel eine willkommene Einnahmequelle gefunden, um ihre Kämpfe gegen Israel und in Syrien zu finanzieren.

Die Akten des von französischen Ermittlern enttarnten "Cedar"-Netzwerks, das in ganz Europa Kokaingeld gewaschen hat, zeigen, dass auch Deutschland im Fokus libanesischer Geldwäschenetzwerke steht. Das Feature ist eine Spurensuche, auf der die Autoren dem "Cedar"-Netzwerk und ähnlichen Geldwäsche-Organisationen nachspüren. Ihre Recherche führt sie nach Frankreich, in die Niederlande, nach Benin, Israel und in den Libanon. Im Gespräch mit Drogenfahndern, Geldwäschern und windigen Autohändlern versuchen sie zu verstehen, wie aus Kokaingeld augenscheinlich sauberes Geld wird. Welche Rolle Deutschland in diesem schmutzigen Geschäft spielt. Und ob die Hisbollah tatsächlich hinter diesen kriminellen Machenschaften steckt und von ihnen profitiert.

Von: Volkmar Kabisch, Jan Strozyk und Benedikt Strunz
Redaktion: Ulrike Toma
Produktion: NDR 2019


19:00 Sounds

Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


22:00 Sounds in concert: Hugo Race Fatalists

Konzertmitschnitt vom 17. September 2019, Kulturzentrum Schlachthof, Bremen

Leicht zu fassen war er nie. Hugo Race hat gern mehrere Eisen im Feuer und folgt damit konsequent seinen musikalischen Instinkten. Gerade wieder aktuell: die Gruppe Hugo Race Fatalists. So hat der Australier seine sizilianische Band getauft. An seiner Seite: Mitglieder der Instrumentalformation Sacri Cuori. Mit ihnen hatte der Sänger, Gitarrist und Songwriter vor rund zehn Jahren ein Solo-Album unter dem Titel "Fatalists" aufgenommen. Damit öffnete Race eine weitere Tür auf seinem an musikalischen Unternehmungen reichen Weg. Aus dem Projekt wurde eine feste Gruppe.

Das aktuelle Album "Taken By Dream" ist schon das vierte gemeinsame Werk. Es klingt etwas weniger abgründig wie manch andere Race-Produktionen, ist klanglich verspielter und kontrastiert den rauhen, dunklen Erzähler-Ton des charismatischen Australiers mit ungewohnt hellen, manchmal psychedelisch schillernden Farben. "This Is Desire" raunt Race – ein tief romantisches Songwriter-Bekenntnis mit Chanson-Flair. Später fließen Folk, Pop und Desert-Rock ineinander. Die untergründig bluesige Seite, die den Songpoeten seit Jahren begleitet, zeigt sich dafür in kleinerer Dosierung.

Hugo Race pendelt heute zwischen Australien und Italien. Mehr als zwei Jahrzehnte lang hatte der Mann aus Melbourne in Europa gelebt: in London, in Berlin und im tiefen Süden. Zwischendurch war er einige Zeit im westafrikanischen Mali (er ist auch Teil des Trios DirtMusic mit Chris Eckman von den Walkabouts). All das hat Spuren in seinem Schaffen hinterlassen, stilistisch und textlich.

"Road Series" heißt ein Buch, das Race über verschiedene Phasen seiner Karriere verfasst hat. Nur am Rande berührt er darin seine Anfänge in der von Punk und Wave bewegten Underground-Szene Melbournes der frühen achtziger Jahre, als er Mitglied der Bad Seeds um Nick Cave war. Mit The Wreckery scherte er damals aus. Dann gründete Hugo Race The True Spirit und veröffentlichte sein erstes eigenes Album. Eine große, eigenwillige Rock-Persönlichkeit. Jetzt machte Hugo Race endlich Station in Bremen.

*

Sonntag, 24. November 2019


00:00 Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


06:00 Classical

Eine elegante Mischung aus Singer/Songwriter, Jazz und Swing, Chansons und Klassik.


08:00 Der Sonntagmorgen

Der entspannte Start in den Sonntag – relaxed und hintergründig. Inspirierende Gespräche zu den großen Diskursthemen der Woche. Zwischen 10 und 11 Uhr: Reflexionen zu Glaubens- und Kirchenthemen.


12:00 Der Sonntagmittag

Der Sonntagmittag zu einem Thema. Sorgfältig recherchiert, tief ausgeleuchtet und in vielen Formen präsentiert. Wir nehmen uns Zeit, jeden Sonntag ein neues Thema.


14:00 Der Sonntagnachmittag

Eine intellektuelle und spannende Reise durch die Welt der Literatur und Kunst.


18:00 ARD Radio Tatort: Das letzte Bier war schlecht

Im Bremer Viertel geht es oft bis in die Morgenstunden feuchtfröhlich zu. Was dazu gehört: Alkohol, Musik, Exzesse, Liebe und Tanzen. Was leider auch dazugehört: Drogen, Streitereien, Schlägereien und Hausverbote. Was aber nicht dazu gehört: Ein toter Türsteher im Hinterhof der Kneipe an einem Sonntagvormittag.

Für die junge Kommissarin Yelda Üncan beginnt mit dem Fund der Leiche ein komplizierter Fall, der zwischen einer Verkettung unglücklicher Ereignisse und einer Verschwörung à la "Mord im Orientexpress" bis zum Schluss ungeklärt bleibt. Doch neben dem Fall gibt es noch eine weitere Herausforderung für sie: Ihr neuer Kollege Jonathan Brooks – ein Brite Mitte dreißig, der zu einem Erfahrungsaustausch aus London nach Bremen gekommen ist, um bei der hiesigen Kripo zu hospitieren. Klingt komisch? Ist es auch.

Jonathan hält sich für schlauer als seine Bremer Kollegin und – ganz zu ihrem Leidwesen – auch für witziger als alle anderen. Doch damit nicht genug. Der einzelgängerische Brite hat seine ganz spezielle Methode, Fälle zu lösen: Er hört einfach nur. Klingt komisch? Vielleicht … aber vielleicht können beide den Fall ja auch auf diese Weise lösen? Und die Frage nach Jonathans eigentlichem Motiv, nach Bremen zu kommen, beschäftigt Yelda zusehends …

Ben-Alexander Safier, geboren 1995 in Bremen, ist Autor und Journalist. Neben seiner Leidenschaft Geschichten zu erzählen, ob wahre, fiktive oder witzige, hatte er schon von früh an ein großes Interesse an neuen Medien. Neben dem jungen crossmedialem Programm "Bremen NEXT" ist er als Autor für das Satire Format von funk "WUMMS" tätig. Als Co-Autor schrieb er den Kinofilm "Berlin, Berlin" (voraussichtliche V.Ö. 2019). Wenn er nicht gerade Geschichten erzählt, ist er leidenschaftlicher Musiker und bespielt mit verschiedenen Bands die Bühnen des Landes.

Autor: Ben Safirt
Regie: Janine Lüttmann
Produktion: RB 2019


19:00 Klassikwelt: Die Chorzeit

"Wo gesungen wird, da lass Dich ruhig nieder" – auch heute noch hat dieser Ausspruch von Johann Gottfried Seume seine Gültigkeit, was die Mitgliedschaft Zehntausender Deutscher in den unterschiedlichsten Chören beweist. Chormusik ist "in", gerade auch bei Laien, und die Szene ist vielseitig wie nie. Jazz und Pop, Alte Musik und Neue Musik, das bekannte romantische Repertoire und in letzter Zeit vor allem auch interkulturell besetzte Ensembles bringen Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammen und leisten einen unschätzbaren Beitrag für das kulturelle Leben.

Diese Vielfalt wird elfmal im Jahr von "Chorzeit – DasVokalmagazin" dargestellt, das in Berlin erscheint und verschiedenste Themen aus dem weiten Feld der Chormusik aufgreift. Und eine "Chorzeit" gibt es einmal vierteljährlich auch in der "Klassikwelt" auf Bremen Zwei, als Kooperation von Radio Bremen mit den Berliner Kolleginnen und Kollegen.


22:00 Klassikwelt in concert: Ein Deutsches Requiem

Konzertmitschnitt vom 17. April 1981 im St. Petri Dom, Bremen

Johannes Brahms: Ein Deutsches Requiem, op. 45 (für Soli, Chor, Orchester und Orgel ad libitum)

Interpreten:
Barabra Schlick, Sopran
Phillip Langshaw, Bass
Käte van Tricht, Orgel
Bremer Domchor
Mitglieder vom NDR Rundfunkorchester Hannover
Wolfgang Helbich, Dirigent

Es ist das wohl berühmteste Werk, das jemals in Bremen uraufgeführt wurde – und gleichzeitig eines der schönsten von Johannes Brahms: Ein Deutsches Requiem, das zum ersten Mal am Karfreitag des Jahres 1868 im Bremer Dom erklang. Auch damals war es der seinerzeit amtierende Domkapellmeister, der die Aufführung leitete: Carl Martin Reinthaler. Die heute zu hörende Aufnahme wurde 1981 von dem damaligen Domkantor Wolfgang Helbig dirigiert.  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
Bremen Zwei – Programminformationen
47. Woche – 18.11. bis 24.11.2019
radioBREMEN – Programmredaktionen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 28100 Bremen
Telefon: 0421/246-41050, Fax: 0421/246-41096
E-Mail: presse@radiobremen.de
Internet: www.radiobremen.de/presse


veröffentlicht im Schattenblick zum 8. November 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang