Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


RADIO - RBB KULTURRADIO/1310: Woche vom 21.01. bis 27.01.2023


Radioprogramm rbb Kulturradio – 4. Woche vom 21.01. bis 27.01.2023


Samstag, 21. Januar 2023


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Heinrich von Herzogenberg:
Quintett Es-Dur, op. 43
Oliver Triendl, Klavier
Orsolino Quintett

Igor Strawinsky:
"Scherzo à la russe"
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Michael Gielen

Wolfgang Amadeus Mozart:
"Davidde penitente", KV 469
Margaret Marshall, Sopran
Iris Vermillion, Mezzosopran
Hans-Peter Blochwitz, Tenor
Südfunk-Chor
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
Leitung: Neville Marriner

Antonín Dvorák:
Slawischer Tanz B-Dur, op. 72, Nr. 6
SWR-Rundfunkorchester Kaiserslautern
Leitung: Jirí Stárek

Carl Maria von Weber:
Klarinettenquintett B-Dur, op. 34
Sebastian Manz, Klarinette
Lars Olaf Schaper, Kontrabass
Casal Quartett


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Carl Czerny:
Konzert C-Dur, op. 153
Klavierduo Genova & Dimitrov
Genesis Orchestra
Leitung: Yordan Kamdzhalov

Joseph Haydn:
Streichquartett D-Dur, op. 64, Nr. 5 – "Lerchen-Quartett"
Doric String Quartet

Dmitrij Schostakowitsch:
Sechs Gedichte von Marina Zwetajewa, op. 143 a
Tamara Sinjawskaja, Alt
Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Leitung: Michail Jurowski

Claude Debussy:
Klaviertrio Nr. 1 G-Dur, L 3
Trio Parnassus

William Walton:
Variationen über ein Thema von Hindemith
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: Vernon Handley


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Ludwig van Beethoven:
"Fidelio", Harmoniemusik
Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie

Georg Friedrich Händel:
Suite G-Dur, HWV 441
Jewgenij Koroliow, Klavier

Ralph Vaughan Williams:
Fantasia on a theme by Thomas Tallis
Hallé Orchestra
Leitung: Mark Elder


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Johann Christian Hertel:
Sinfonia Nr. 3 D-Dur
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Trompete und Leitung: Wolfgang Bauer

Edvard Helsted:
"Das Blumenfest in Genzano", Pas de deux
London Symphony Orchestra
Leitung: Richard Bonynge

Germaine Tailleferre:
"Fleurs de France"
Cristina Ariagno, Klavier

Antonio Vivaldi:
Violinkonzert B-Dur, RV 380
Fabio Biondi
Europa Galante

Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach:
"Erwin und Elmire", Ouvertüre
Staatskapelle Weimar
Leitung: Peter Gülke

Friedrich Kiel:
Klavierkonzert B-Dur, Allegro vivace, op. 30
Martin Roscoe
BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Martyn Brabbins


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Anja Herzog


10:00 Der Tag (240 Min.)
Moderation: Frank Meyer


14:00 Feature (60 Min.)
Vier Schüsse und das Schweigen danach
Der Fall Hussam Fadl
Von Ruth Waldeyer und Ulrike Ertl
Regie: Philippe Brühl
Produktion: rbb 2020

Hussam Fadl, ein Geflüchteter aus dem Irak, lebt mit seiner Frau und drei Kindern in einer Geflüchtetenunterkunft in Berlin-Moabit. Im September 2016 kommt er bei einem Polizeieinsatz in Berlin ums Leben. Die Polizei wird später von einem Messer in der Hand des Erschossenen sprechen und rechtfertigt so ihre Handlung. Doch bisher ist gar nicht nachgewiesen, ob Hussam Fadl während des Tathergangs tatsächlich ein Messer bei sich trug. Seine Witwe Zaman Gate und ihr Rechtsanwalt Ulrich von Klinggräff kämpfen um die Aufklärung des Falls. Eine vielstimmige Geschichte mit ungewissem Ausgang.


15:00 Holzapfel live (120 Min.)
Raten oder Wünschen – mit Stephan Holzapfel


17:00 weiter lesen (60 Min.)
Das LCB im rbb
Raphaela Edelbauer: "Die Inkommensurablen"
Der Literaturpodcast von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin
Am Mikrofon: Corinne Orlowski und Thorsten Dönges

Noch sechsunddreißig Stunden, dann beginnt der Erste Weltkrieg – und Wien, Zentrum der Österreichisch-Ungarischen Monarchie, steht Kopf. Raphaela Edelbauer erzählt in ihrem dritten Roman von der kollektiven Kriegsbegeisterung. Jener Taumel, der in die Geschichtsbücher als das "Augusterlebnis" eingehen wird. Mittendrin drei junge Menschen, die den letzten Abend vor dem Ablauf des deutschen Ultimatums an Russland zusammen verbringen. Eine Hommage an das "Alte Wien" mit seinen Kanalstrottern und Gasthäusern und zugleich eine Ergründung des Inkommensurablen: dem unterschwellig-aggressiven Massenaffekt, der sich nirgends manifestiert und doch die Geschicke der Welt lenkt. Corinne Corinne Orlowski und Thorsten Dönges sprechen mit der österreichischen Buchpreisträgerin über "Die Inkommensurablen" und machen eine Zeitreise in die – wie Karl Kraus sagen würde – "letzte Nacht der Menschheit". "weiter lesen" ist die gemeinsame Radio- und Podcastbühne von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin (LCB). Zu finden unter rbbkultur.de/weiterlesen und fast überall da, wo es Podcasts gibt.


18:00 Talente und Karrieren (60 Min.)
Der Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2023
Moderation: Kamilla Kaiser

Er gehört zu den ältesten und renommiertesten Nachwuchswettbewerben in Deutschland. Seit 1878 gibt es den Mendelssohn Bartholdy Wettbewerb schon – zunächst "nur" als Stipendium, heute als Musikwettbewerb für Student:innen in Kooperation mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz an der Universität der Künste Berlin. 2023 ist der Wettbewerb für die Fächer Violoncello und Orgel ausgeschrieben. Kamilla Kaiser stellt die Preisträger:innen vor.


19:00 Unser Leben (60 Min.)
Aus Religion und Gesellschaft


20:00 Berliner Philharmoniker (180 Min.)
Konzertaufnahme vom 14.04.2002 in der Berliner Philharmonie
Simon Rattle dirigiert die Berliner Philharmoniker

Pierre Boulez:
Rituel in memoriam Bruno Maderna

Claude Debussy:
En blanc et noir
Katia und Marielle Labèque, Klavier

Francis Poulenc:
Konzert für zwei Klaviere und Orchester d-Moll
Katia und Marielle Labèque

Maurice Ravel:
Ma mère l'oye


23:00 – 24:00 Late Night Jazz (60 Min.)
Moderation: Carsten Beyer

Neues aus der Tiefton-Welt: Die Bariton-Saxofonistin Almuth Schlichting Seit mehr als 25 Jahren lotet die Berliner Saxofonistin Almuth Schlichting Grenzbereiche des Jazz aus. Mit Ensembles wie der Insomnia Brass Band und dem Duo Subsystem geht sie bis an den Rand des Unerhörten und schafft faszinierende Klangfarben. Carsten Beyer spricht mit Ihr über ihre aktuellen Projekte, ihre Liebe zum Saxofon und ihre Ausflüge in Richtung Theater und Literatur.

*

Sonntag, 22. Januar 2023


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Wolfgang Amadeus Mozart:
Concertone C-Dur, KV 190
Lena Neudauer, Raphael Christ, Violine
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Wolfram Christ

Jacques Ibert:
Cinq pièces en Trio
Holzbläser-Trio des Saarländischen Rundfunks

Samuel Barber:
Klavierkonzert, op. 38
Keith Jarrett
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Leitung: Dennis Russell Davies

Dmitrij Schostakowitsch:
Streichquartett As-Dur, op. 118
Rasumowsky Quartett

Georges Auric:
"Les fâcheux", Ballett
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Christoph Poppen


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonia concertante Es-Dur, KV 297 b
Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach
Leitung: Hartmut Haenchen

Ludwig van Beethoven:
Streichquartett A-Dur, op. 18, Nr. 5
Tokyo String Quartet

Luigi Boccherini:
"Stabat mater", op. 61
Sandrine Piau, Sopran
Pablo Valetti, Mauro Lopes Ferreira, Violine
Patricia Gagnon, Viola
Ophélie Gaillard, Violoncello
David Sinclair, Kontrabass

Karl Goldmark:
"Sakuntula", Ouvertüre, op. 13
Bamberger Symphoniker
Leitung: Fabrice Bollon


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

André Modeste Grétry:
"Le magnifique", Ouvertüre
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Kurt Redel

Ernesto Lecuona:
"Andalucia"
Cristiana Pegoraro, Klavier

Georg Haentzschel:
"Münchhausen", Suite
Kölner Rundfunkorchester
Leitung: Emmerich Smola


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Sergej Prokofjew:
"Krieg und Frieden", Walzer
Großes Orchester des Deutschlandsenders
Leitung: Robert Hanell

Frédéric Alfred d'Erlanger:
Violinkonzert d-Moll, Andante, op. 17
Philippe Graffin
BBC National Orchestra of Wales
Leitung: David Lloyd-Jones

Pietro Locatelli:
Concerto grosso g-Moll, op. 1, Nr. 12
Concerto Köln

Alice Mary Smith:
Symphonie a-Moll, Andante
London Mozart Players
Leitung: Howard Shelley

John Field:
Rondeau A-Dur
Míceál O'Rourke, Klavier
London Mozart Players
Leitung: Matthias Bamert

Frederick Loewe:
"My Fair Lady", Potpourri
Kölner Rundfunkorchester
Leitung: Jan Stulen


06:00 Klassik am Morgen (60 Min.)

Luigi Boccherini:
Sinfonie D-Dur
Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Johannes Goritzki

Philipp Martin:
Trio für Laute, Violine und Basso continuo Nr. 1 A-Dur
The age of passions

Felix Weingartner:
Streicherserenade F-Dur, op. 6
Sinfonieorchester Basel
Leitung: Marko Letonja

Domenico Scarlatti:
Sonate für Klavier G-Dur
Claire Huangci

Franz Danzi:
Sinfonia concertante B-Dur, op. 47
Eduard Brunner, Klarinette
Klaus Thunemann, Fagott
Münchener Kammerorchester
Leitung: Hans Stadlmair


07:00 Ohrenbär (60 Min.)
Hörgeschichten für Kinder
Konrad und das Geheimnis im Bergkristall (7-Teiler)
Von Katharina Lehmann
Es liest: Werner Rehm

Ohne seine Sammlung fährt Konrad nicht einmal zu Opa nach Schweighausen. Er verbringt seine Ferien bei ihm und seine Sammlung ist natürlich auch dabei. Das schönste Stück ist ein Bergkristall, fast so groß wie ein Hühnerei. Er birgt Konrads Geheimnis. Täglich hält er ihn gegen das Licht, um sein Geheimnis darin zu betrachten. Als er seine Sammelstücke in bunte Zigarrenkisten sortiert, um bei Opa den Überblick besser behalten zu können, entdeckt er, dass sein Bergkristall verschwunden ist. Eine aufregende Suche beginnt, an deren Ende Konrad sich fragt: Was macht ein Geheimnis geheimnisvoll?


08:00 Klassik für Kinder (60 Min.)
Musikgeschichten und knifflige Rätsel für wache Ohren


09:00 Lebenswelten (30 Min.)
Gebildet, friedlich, streng hierarchisch
Die Ahmadiyya Muslim Jamaat
Von Julia Ley

"Liebe für alle, Hass für keinen" lautet das Motto der Ahmadiyya Muslim Jamaat. Weil sie in ihrer ursprünglichen Heimat Pakistan nicht als Muslime anerkannt und verfolgt werden, wanderten viele aus. Seit 1923 ist die islamische Religionsgemeinschaft auch in Deutschland aktiv. Hier hat sie rund 50.000 Mitglieder und wird von einem Konvertiten geleitet. Obwohl sie nur eine kleine islamische Minderheit vertritt, ist die Ahmadiyya als erste muslimische Körperschaft in Hessen und Hamburg den Kirchen gleichgestellt. 2008 eröffnete sie in Berlin Heinersdorf eine eigene Moschee. Ihre Anhänger haben den Anspruch, einen wertkonservativen und zugleich liberalen Islam zu vertreten – ohne ausländische Einflussnahme. Die Imame werden in Deutschland ausgebildet, gepredigt wird auf Deutsch. Ein Modell für die Zukunft?


09:30 Bachkantate (30 Min.)
Alles nur nach Gottes Willen

Kantate, BWV 72 zum 3. Sonntag nach Epiphanias
Conrad Zuber, Knabensopran
Stefan Kahle, Countertenor
Gotthold Schwarz, Bass
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester
Leitung: Georg Christoph Biller
Präludium und Fuge für Orgel c-Moll, BWV 546
Jörg Halubek


10:00 Evangelischer Gottesdienst (60 Min.)
übertragen aus der Apostel-Paulus-Kirche in Berlin-Schöneberg
Predigt: Pfarrerin Dr. Stefanie Sippel


11:00 Sonntagskonzert (180 Min.)
Antonio Pappano

Robert Schumann:
Klavierkonzert a-Moll, op. 54
Jan Lisiecki
Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Antonín Dvorák:
Sinfonie Nr. 9 e-Moll, op. 95
Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Edouard Lalo:
Cellokonzert d-Moll
Han-Na Chang
Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Camille Saint-Saëns:
Sinfonie Nr. 3 c-Moll, op. 78
Daniele Rossi, Orgel
Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Peter Tschaikowsky:
Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll, op. 23
Beatrice Rana
Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia


14:00 Hörspiel (60 Min.)
Stern 111 – Teil 1
Nach dem gleichnamigen Roman von Lutz Seiler
Bearbeitung und Regie: Heike Tauch
Mit: André Kaczmarczyk, Boris Aljinovic, Felix Goeser, Katrin Steinke, Tanja Schleiff u. v. a.
Produktion: rbb 2023

Herbst 1989. Schnell über die Grenze, bevor sie wieder zu ist! Zwei Tage nach Maueröffnung machen sich Carls Eltern aus ihrer Thüringischen Kleinstadt auf in den Westen. Während sich Inge und Walter fortan durch Notaufnahmelager und Durchgangswohnheime schlagen, macht sich Carl mit dem Shiguli, den er von seinen Eltern geerbt hat, auf einen anderen Weg: Sein Ziel heißt Berlin. Erstmal wohnungslos fährt er illegal Taxi und haust im Shiguli. Bis Ragna, Hoffi und das "Rudel" auftauchen, die Schlüssel und Brecheisen zu den vielen verlassenen Wohnungen und Häusern im Prenzlauer Berg haben.


15:00 Felix Mendelssohn Bartholdy (120 Min.)
Die Musikserie von Christine Lemke-Matwey
4. Folge
"Goethe, sein Vorbild": Mendelssohn in Weimar

Als 12-Jähriger reist Felix Mendelssohn mit seinem Lehrer Zelter zum ersten Mal nach Weimar, auf die Begegnung mit Goethe ist er wohl vorbereitet. Der Geheimrat findet, Felix' musikalisches Talent grenze ans "Wunderbare" und legt ihm Mozartsche und Beethovensche Autographe vor. Felix spielt vom Blatt und findet seinerseits, dass der Meister ganz anders aussehe als auf sämtlichen Bildnissen. Eine Freundschaft fürs Leben.


17:00 Clever Girls (60 Min.)


18:00 Piano Lounge (60 Min.)
Moderation: Dirk Hühner

Die beste Klaviermusik für den entspannten Ausklang des Wochenendes.


19:00 Das Gespräch (60 Min.)


20:00 rbbKultur Radiokonzert (180 Min.)
l i v e aus dem Großen Sendesaal des rbb
Ultraschall Berlin – Festival für neue Musik 2023. Abschlusskonzert
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Karen Kamensek
Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello
Martin Helmchen, Klavier

Elena Mendoza:
Stilleben mit Orchester für großes Orchester mit Alltagsgegenständen
(Deutsche Erstaufführung)

York Höller:
Doppelkonzert für Violoncello, Klavier und Orchester

Ying Wang:
528 Hz 8va für Orchester und Elektronik

Moderation: Andreas Göbel


23:00 – 24:00 Late Night Jazz (60 Min.)
Kammer-World-Jazz: Oregon
Moderation: Peter Rixen

Ungewöhnlich für ein Jazz-Ensemble ist Oregons Besetzung mit klassischer Gitarre und Oboe. 1970 gegründet, besticht das US-Quartett Oregon mit seinem Mix aus edlem Kammermusik-Sound, Jazz-Improvisation und globalen Einflüssen.

*

Montag, 23. Januar 2023


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Johann Sebastian Bach:
Präludium und Fuge Es-Dur, BWV 552
MDR-Sinfonieorchester
Leitung: Jun Märkl

Franz Anton Hoffmeister:
Konzert D-Dur
Nils Mönkemeyer, Viola
Dresdner Kapellsolisten
Leitung: Helmut Branny

Max Bruch:
Symphonie Nr. 1 Es-Dur, op. 28
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Kurt Masur

Baldassare Galuppi:
"Nisi Dominus"
Roberta Invernizzi, Lucia Cirillo, Sopran
Sara Mingardo, Alt
Körnerscher Sing-Verein Dresden
Dresdner Instrumental-Concert
Leitung: Peter Kopp

Joseph Haydn:
Symphonie Nr. 87 A-Dur
MDR-Sinfonieorchester
Leitung: Bruno Weil


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Joseph Haydn:
Konzert G-Dur, Hob. VIIh/3
Robert Dohn, Flöte
Lajos Lencsés, Oboe
Slowakisches Kammerorchester
Leitung: Bohdan Warchal

Pat Metheny:
"Hermitage"
Bergmann Duo

Sergej Tanejew:
Suite de Concert g-Moll, op. 28
Lydia Mordkovitch, Violine
Royal Scottish National Orchestra
Leitung: Neeme Järvi

Clara Schumann:
Sonate g-Moll
Christina Brandner, Klavier

Antonín Dvorák:
Sinfonische Variationen, op. 78
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Tomás Netopil


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Richard Strauss:
"Don Juan", op. 20
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Leitung: Marco de Prosperis

Albert Roussel:
Serenade, op. 30
Mirage Quintet

Ferdinand Ries:
Introduktion und Rondo, op. 144
Christopher Hinterhuber, Klavier
New Zealand Symphony Orchestra
Leitung: Uwe Grodd


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Carl Maria von Weber:
Konzert F-Dur, Allegro ma non troppo, op. 75
Sergej Nakarjakow, Trompete
Litauisches Kammerorchester
Leitung: Saulius Sondeckis

Johann Ladislaus Dussek:
Sonate F-Dur, Allegro, op. 26
Prager Klavierduo

Elfrida Andrée:
Symphonie Nr. 1 C-Dur, Intermezzo
Göteborger Sinfoniker
Leitung: Johannes Gustavsson

Georg Philipp Telemann:
Konzert D-Dur
Sergej Nakarjakow, Trompete
Linda Strommen, Thomas Tempel, Oboe
Saint Paul Chamber Orchestra
Leitung: Hugh Wolff

Enrique Granados:
"Valses poéticos", op. 10
Stephen Hough, Klavier

Franz Schubert:
"Der vierjährige Posten", Ouvertüre
Prague Sinfonia
Leitung: Christian Benda


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Frank Meyer


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung (35 Min.)
Die Birnen von Ribbeck (5/5)
Von F. C. Delius
Gelesen von Christian Brückner


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Frank Schmid


19:00 Der Hintergrund (30 Min.)
Teurer Wohnen – wenn aus bezahlbarem Wohnraum Luxus wird (1/7)
Folge 1: Alle müssen raus!
Von Charlotte Thielmann und Rabea Schloz

Ein Nachkriegsbau an einer Berliner Ecke verschwindet. Die Abrissbirne haben Projektplaner bestellt, für die Sanieren keine Option ist. Sie wollen teure Eigentumswohnungen bauen. Statt 8 Euro Kaltmiete werden an dieser Ecke bald 22600 Euro für den Quadratmeter gezahlt. Wie kann das passieren? Gibt es keine Regeln, keine Gesetze, die eine solche Umwandlung von bezahlbarem Wohnraum in Luxus verhindern? In einem siebenteiligen Podcast wird die Antwort gesucht: Bei Immobilienunternehmen, Politiker*innen, bei denen, die gerne teurer wohnen und denen, die ihr zu Hause verloren haben. Und am Ende sind wir schlauer: So geht Wohnungspolitik! Heiko soll raus. Er und alle, die im Haus an der Ecke Wieland/Pestalozzistraße wohnen. Der Projektentwickler Diamona & Harnisch hat sich gegen eine Sanierung entschieden und die Abrissbirne bestellt. Das Unternehmen will auf dem Grundstück teure Eigentumswohnungen bauen. Architekt Dominik Krohm freut sich über die tolle Lage für das Objekt, das er entwerfen darf. Die Anwohner sehen das anders: Dieter und Stevie, die regelmäßig an der Baustelle Feierabendbier trinken, sind sich sicher: Ihr Charlottenburger Kiez wird gerade umgekrempelt für die mit dicken Einkommen. Doch wie kann es sein, dass die Pläne umgesetzt werden dürfen – in einer Stadt, in der es an bezahlbarem Wohnraum fehlt? Wie wird der Neubau den Kiez verändern? Wer muss gehen – und wer zieht ein? Heiko soll raus. Er und alle, die im Haus an der Ecke Wieland/Pestalozzistraße wohnen. Der Projektentwickler Diamona & Harnisch hat sich gegen eine Sanierung entschieden und die Abrissbirne bestellt. Das Unternehmen will auf dem Grundstück teure Eigentumswohnungen bauen. Architekt Dominik Krohm freut sich über die tolle Lage für das Objekt, das er entwerfen darf. Die Anwohner sehen das anders: Dieter und Stevie, die regelmäßig an der Baustelle Feierabendbier trinken, sind sich sicher: Ihr Charlottenburger Kiez wird gerade umgekrempelt für die mit dicken Einkommen. Doch wie kann es sein, dass die Pläne umgesetzt werden dürfen – in einer Stadt, in der es an bezahlbarem Wohnraum fehlt? Wie wird der Neubau den Kiez verändern? Wer muss gehen – und wer zieht ein?


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Frank Schmid


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Donald Runnicles dirigiert das Orchester der Deutschen Oper
Konzertaufnahme vom 17.11.2013 in der Deutschen Oper Berlin

Giuseppe Verdi:
Falstaff
Markus Brück (Bariton) = Sir John Falstaff
Michael Nagy (Bariton) = Ford
Joel Prieto (Tenor) = Fenton
Thomas Blondelle (Tenor) = Doktor Cajus
Gideon Poppe (Tenor) = Bardolfo
Marko Mimica (Bass) = Pistola
Barbara Haveman (Sopran) = Alice Ford
Elena Tsallagova (Sopran) = Nannetta
Dana Beth Miller (Mezzosopran) = Mrs. Quickly
Jana Kurucová (Mezzosopran) = Meg Page
Chor der Deutschen Oper Berlin


22:25 Lesung (35 Min.)
Die Birnen von Ribbeck (5/5)
Von F. C. Delius
(Wiederholung von 11.10 Uhr)


23:00 – 24:00 Musik der Gegenwart (60 Min.)
Der Akkordeonist Teodoro Anzellotti
Moderation: Margarete Zander

Mit seinen Aufnahmen kann man die Entwicklung der Musikgeschichte von Sofia Gubaidulina bis Anna Korsun verfolgen. Der in Apulien geborene Musiker inspiriert Komponierende seit den 90er-Jahren, das Akkordeon mit seinem noch immer nicht ausgeschöpften Farbenreichtum in den Fokus zu rücken.

*

Dienstag, 24. Januar 2023


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Antonín Dvorák:
Rhapsodie a-Moll, op. 14
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Hans E. Zimmer

Gabriel Fauré:
Klavierquartett Nr. 2 g-Moll, op. 45
Mariani Klavierquartett

Joseph Haydn:
Notturno G-Dur, Hob. II/27
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Ton Koopman

Dmitrij Schostakowitsch:
Streichquartett Nr. 10 As-Dur, op. 118
Steude Quartett

Johannes Brahms:
"Liebeslieder", op. 52
Marcus Creed, Reiner Stelzner, Klavier
RIAS-Kammerchor
Leitung: Uwe Gronostay


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Louis Spohr:
Concertante A-Dur, op. 48
Ulf Hoelscher, Gunhild Hoelscher, Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Christian Fröhlich

Wolfgang Amadeus Mozart:
Streichquintett D-Dur, KV 593
Philip Dukes, Viola
The Nash Ensemble

Anton Arenskij:
Suite Nr. 2, op. 23 – "Silhouetten"
Daniel Blumenthal, Robert Groslot, Klavier

Johann Sebastian Bach:
"Höchsterwünschtes Freudenfest", Teil 1, BWV 194
Ruth Holton, Sopran
Peter Harvey, Bass
Monteverdi Choir
The English Baroque Soloists
Leitung: John Eliot Gardiner

Franz Vinzenz Krommer:
Konzert Es-Dur, op. 91
Sabine Meyer, Julian Bliss, Klarinette
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Kenneth Sillito


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Werner Egk:
Französische Suite nach Rameau
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Leopold Stokowski

Hildegard von Bingen:
"O clarissima mater"
Sequentia
Gesang und Leitung: Barbara Thornton

Ernst von Dohnányi:
Suite, op. 19
BBC Philharmonic
Leitung: Matthias Bamert


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Joseph Umstatt:
Violinkonzert Nr. 5 C-Dur
Andrés Gabetta
Cappella Gabetta

Johann Christian Bach:
Quintett F-Dur, op. 11, Nr. 3
Les Adieux

Malcolm Arnold:
English Dances, op. 33
Queensland Symphony Orchestra
Leitung: Andrew Penny

Louise Farrenc:
Air russe varié, op. 17
David Kadouch, Klavier

Antonio Vivaldi:
Konzert E-Dur, RV 270
Midori Seiler, Violine
Concerto Köln

Joseph Labitzky:
"Les fêtes au Kursaal", op. 270
Kölner Rundfunkorchester
Leitung: Heinz Geese


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Frank Meyer


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung (35 Min.)
Die Zukunft der Schönheit (1/6)
Von F. C. Delius
Gelesen von Christian Brückner


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Frank Schmid


19:00 Der Hintergrund (30 Min.)


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Frank Schmid


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Robin Ticciati dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin
Konzertaufnahme vom 29.09.2019 in der Berliner Philharmonie
Nicolas Altstaedt, Violoncello

1. Präludium – Improvisation des Orchesters

William Walton:
Cellokonzert op. 68

Gustav Mahler:
Sinfonie Nr. 1 D-Dur


22:25 Lesung (35 Min.)
Die Zukunft der Schönheit (1/6)
Von F. C. Delius
(Wiederholung von 11.10 Uhr)


23:00 – 24:00 Musik der Gegenwart (60 Min.)
25 Jahre ensemble mosaik
Moderation: Margarete Zander

Hat das Ensemble auf die Komponierenden reagiert oder reagieren die Komponierenden auf das Angebot des Ensembles? Wir fragen nach Entwicklung und Fortschritt und den Weichen in die Zukunft und zeigen einige der aufregendsten Ergebnisse.

*

Mittwoch, 25. Januar 2023


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Franz Schubert:
"Gesang der Geister über den Wassern", D 538
Männerchor des Kölner Rundfunkchores
Leitung: Helmuth Froschauer

Nikolaj Rimskij-Korsakow:
"Scheherazade", op. 35
Florian Noack, Klavier

Arrigo Boito:
"Mefistofele", Schlusschor aus dem Prolog
WDR Rundfunkchor Köln
WDR Rundfunkorchester
Leitung: Helmuth Froschauer

Gustav Mahler:
Symphonie Nr. 7 e-Moll
Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester
Leitung: Gary Bertini


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Joseph Haydn:
Symphonie Nr. 92 G-Dur – "Oxford Sinfonie"
London Symphony Orchestra
Leitung: Colin Davis

Louis-Gabriel Guillemain:
Sonate Nr. 3
Nevermind

Marcel Dupré:
Vier Motetten, op. 9
Jeremy Filsell, Ian Curror, Orgel
Vasari Singers
Jeremy Backhouse

Friedrich Smetana:
Klaviertrio g-Moll, op. 15
Wiener Klaviertrio

Robert Schumann:
Violinkonzert d-Moll, WoO 1
Christian Tetzlaff
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Paavo Järvi


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Nadia Boulanger:
"Fantaisie variée"
Florian Uhlig, Klavier
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Pablo González

Ludwig van Beethoven:
Streichquartett D-Dur, op. 18, Nr. 3
Cuarteto Casals

Jean Sibelius:
"Der Schwan von Tuonela", op. 22, Nr. 2
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Colin Davis


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Symphonie D-Dur, Allegro assai, KV 297
The English Concert
Leitung: Trevor Pinnock

Tomaso Albinoni:
Konzert B-Dur, op. 7, Nr. 3
Alison Balsom, Trompete
Scottish Ensemble
Leitung: Jonathan Morton

Fanny Hensel:
Ouvertüre
The Women's Philharmonic
Leitung: Jo Ann Falletta

Joachim Raff:
Symphonie Nr. 2 C-Dur, Andante con moto, op. 140
Orchestre de la Suisse Romande
Leitung: Neeme Järvi

Frédéric Chopin:
Polonaise gis-Moll, op. post.
Eugène Mursky, Klavier

Joseph Haydn:
Sinfonie B-Dur, Hob. I/108
Austro-Hungarian Haydn Orchestra
Leitung: Adam Fischer


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Frank Meyer


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung (35 Min.)
Die Zukunft der Schönheit (2/6)
Von F. C. Delius
Gelesen von Christian Brückner


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Frank Schmid


19:00 Feature (30 Min.)
Meine Nacht ist ohne Morgen
Tschetschenen im deutschen Exil
Von Andreas F. Müller
Regie: Philippe Brühl
Produktion: rbb 2018

Im Zuge der Flüchtlingswellen 2015 und 2016 kamen viele Menschen aus den Teilrepubliken der Russischen Föderation nach Deutschland, darunter über 80 Prozent Tschetschenen. Viele gelangten nach Polen in den Schengenraum, um von dort über die grüne Grenze zu gehen – zu Fuß oder mit professionellen Schleppern – bis nach Deutschland, wo sie Asyl beantragten. Ein großer Teil dieser Geflüchteten lebt in Brandenburg. Sie gelten als verschlossen und schwer integrierbar. Der Ruf islamistischer Gewaltbereitschaft eilt ihnen voraus. Sie stehen unter Generalverdacht. Doch wer sind diese Menschen wirklich? Was haben sie in ihrer alten Heimat erlebt? Mit welchen Hoffnungen kamen sie nach Deutschland? Der Autor trifft tschetschenische Geflüchtete in Berlin und Brandenburg, spricht mit jungen Männern und Frauen, die versuchen, in der neuen Heimat Fuß zu fassen, aber auch mit älteren tschetschenischen Intellektuellen, wie dem Dichter Apti Bisultanov.


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Frank Schmid


20:00 rbbKultur Radiokonzert (145 Min.)
Paavo Järvi dirigiert die Berliner Philharmoniker
Konzertaufnahme vom 01.05.2018 im Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth
Eva-Maria Westbroek, Sopran

Ludwig van Beethoven:
Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur, op. 72a

Richard Wagner:
Wesendonck-Lieder

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 4 B-Dur, op. 60


22:25 Lesung (35 Min.)
Die Zukunft der Schönheit (2/6)
Von F. C. Delius
(Wiederholung von 11.10 Uhr)


23:00 – 24:00 Ausklang (60 Min.)
Poetische Songs und Klassik zwischen Tag und Nacht

*

Donnerstag, 26. Januar 2023


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Richard Wagner:
"Tristan und Isolde", Vorspiel zum 1. Aufzug und Liebestod der Isolde aus dem 3. Aufzug
Lioba Braun, Mezzosopran
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Peter Schneider

Johan Svendsen:
Oktett A-Dur, op. 3
Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters

Friedrich Ernst Fesca:
"Cantemire", Ouvertüre
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Frank Beermann

Claude Debussy:
Trois chansons de Charles d'Orleans, L 92
NDR Chor
Leitung: Philipp Ahmann

Antonín Dvorák:
Symphonie Nr. 9 e-Moll, op. 95 – "Aus der Neuen Welt"
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Krzysztof Urbanski


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Edward MacDowell:
Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll
Earl Wild
RCA Victor Symphony Orchestra
Leitung: Massimo Freccia

Johann Sebastian Bach:
Suite Es-Dur, BWV 1010
David Watkin, Violoncello

Carl Stamitz:
Klarinettenkonzert Nr. 1 F-Dur
Sabine Meyer
Academy of St. Martin in the Fields
Leitung: Iona Brown

Emilie Mayer:
Klaviertrio h-Moll, op. 16
Trio Vivente

François Devienne:
Concertino
Rupert Kreipl, Jürgen Musser, Klarinette
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Siegfried Köhler


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Georges Bizet:
"Carmen", Suite Nr. 1
Orchestre de la Bastille
Leitung: Myung-Whun Chung

Cécile Chaminade:
Klaviertrio g-Moll, op. 11
Trio Parnassus

George Enescu:
Rumänische Rhapsodie A-Dur, op. 11, Nr. 1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Mariss Jansons


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Franz Benda:
Flötenkonzert e-Moll, Allegro con brio
Konrad Hünteler
Camerata of the 18th Century

Antonín Dvorák:
Humoreske
Ensemble Wien-Berlin

Johann Mattheson:
"Die geheimen Begebenheiten Henrico IV. Königs von Castilien und Leon", Suite F-Dur
Elbipolis Barockorchester Hamburg

Ludwig van Beethoven:
Sieben Variationen Es-Dur über das Thema "Bei Männern, welche Liebe fühlen", WoO 46
Pieter Wispelwey, Violoncello
Dejan Lazic, Klavier

Frank Bridge:
"The two hunchbacks", Fünf Intermezzi
Britten Sinfonia
Leitung: Nicholas Cleobury

Luigi Boccherini:
Quintett Nr. 4 D-Dur, Allegro maestoso
Europa Galante


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Susanne Papawassiliu


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung (35 Min.)
Die Zukunft der Schönheit (3/6)
Von F. C. Delius
Gelesen von Christian Brückner


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Frank Schmid


19:00 Der zweite Gedanke (30 Min.)
Die Debatte mit Natascha Freundel & Gästen

Hier wird nicht nur debattiert, hier wird auch zusammen nachgedacht. Über alles, was unser Miteinander betrifft. Bildung, Digitalisierung, Demokratie, Einsamkeit, Freiheit, Klima, Kultur, Städtebau, Visionen – die Themen liegen in der Luft, nicht erst, aber besonders deutlich seit der Corona-Pandemie. Jede Folge widmet sich einer Frage unserer Zeit. rbbKultur-Redakteurin Natascha Freundel spricht jeweils mit zwei Gästen, die wissen, wovon sie reden. Philosophisch, aber nie abgehoben. Persönlich, aber nicht privat. Kritisch und konstruktiv. Hier soll es nicht knallen, sondern knistern. Immer auf der Suche nach dem zweiten, neuen Gedanken.


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Frank Schmid


20:00 Goldberg-Variationen (120 Min.)
Moderation: Clemens Goldberg
Zu Gast: Johanna Rose

Johanna Rose vereinigt hohe Virtuosität und Eleganz auf ihrem Instrument, der Gambe. Nun hat sie sich ein spezielles Instrument bauen lassen, das sich wie eine Mischung aus Cello und Gambe anhört. Auf diesem Instrument hat sie nun zwei Bach-Suiten für Cello und Stücke von Vater und Sohn Sainte-Colombe eingespielt.


22:00 Klassik Lounge (25 Min.)


22:25 Lesung (35 Min.)
Die Zukunft der Schönheit (3/6)
Von F. C. Delius
(Wiederholung von 11.10 Uhr)


23:00 – 24:00 The Voice (60 Min.)
Salvador Sobral
Moderation: Ortrun Schütz

Er gehört zu den international bekanntesten Künstlern Portugals. Sein Psychologiestudium hat der Sänger und Pianist abgebrochen – zugunsten eines Jazz-Studiums in Barcelona. Zusammen mit seiner Schwester Luísa konnte Salvador Sobral den Eurovision Song Contest 2017 in Kiew gewinnen – der erste Sieg für Portugal in der Geschichte des Wettbewerbs. Heute ist Sobral zurück bei dem Sound, der ihm am ehesten liegt: Er veröffentlicht Songs und Alben mit Jazz- und brasilianischen Einflüssen.

*

Freitag, 27. Januar 2023


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Antonín Dvorák:
Serenade E-Dur, op. 22
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Rafael Kubelík

Fanny Hensel:
Streichquartett Es-Dur
Lark Quartet

Wolfgang Amadeus Mozart:
Violinkonzert D-Dur, KV 211
Frank Peter Zimmermann
Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Radoslaw Szulc

Johann Sebastian Bach:
"Jesu meine Freude", BWV 227
Günter Holzhausen, Violone
Max Hanft, Truhenorgel
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Howard Arman

Peter Tschaikowsky:
Suite G-Dur, op. 61 – "Mozartiana"
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Christopher Hogwood


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Jean-Baptiste Lully:
"Psyché", Prolog
Karina Gauvin, Teresa Wakim, Sopran
Jason McStoots, Tenor
Matthew Shaw, Bariton
Boston Early Music Festival Chorus and Orchestra
Leitung: Stephen Stubbs

Max Reger:
Variationen und Fuge über ein Thema von Beethoven, op. 86
Klavierduo Stenzl

Claude Debussy:
"Jeux", L 126
SWR Symphonieorchester
Leitung: Omer Meir Wellber

Joseph Haydn:
Streichquartett F-Dur, op. 2, Nr. 4
Angeles String Quartet

Edgar Meyer:
Violinkonzert
Hilary Hahn
Saint Paul Chamber Orchestra
Leitung: Hugh Wolff


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Johann Joseph Fux:
Ouverture d-Moll
Freiburger Barockorchester
Leitung: Gottfried von der Goltz

Billy Mayerl:
"The legends of King Arthur"
Eric Parkin, Klavier

Heitor Villa-Lobos:
Gitarrenkonzert
Sharon Isbin
New York Philharmonic
Leitung: José Serebrier


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart:
Konzert G-Dur, KV 313
Camerata Salzburg
Oboe und Leitung: François Leleux

Isaac Albéniz:
"Navarra"
Emma Schmidt, Klavier

Sebastian Bodinus:
Sinfonia B-Dur
Karlsruher Barockorchester
Leitung: Kirstin Kares

Jenö Hubay:
Violinkonzert Nr. 1 a-Moll, Andante ma non tanto, op. 21
Chloë Hanslip
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: Andrew Mogrelia

Gabriel Fauré:
"Masques et bergamasques", op. 112
Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Bertrand de Billy

Joaquín Rodrigo:
"Concierto Andaluz", Allegretto
Celedonio Romero, Celin Romero, Pepe Romero, Angel Romero, Gitarre
San Antonio Symphony Orchestra
Leitung: Victor Alessandro


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Susanne Papawassiliu


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Anja Herzog


11:10 Lesung (35 Min.)
Die Zukunft der Schönheit (4/6)
Von F. C. Delius
Gelesen von Christian Brückner


11:45 Klassik bis Zwei (135 Min.)
Moderation: Anja Herzog


14:00 Meine Musik. (110 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv


15:50 Schalom (10 Min.)
Jüdisches Leben heute


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Frank Schmid


19:00 Hörspiel (30 Min.)
Stern 111 – Teil 2
Nach dem gleichnamigen Roman von Lutz Seiler
Bearbeitung und Regie: Heike Tauch
Mit: André Kaczmarczyk, Boris Aljinovic, Felix Goeser, Katrin Steinke, Tanja Schleiff u. v. a.
Produktion: rbb 2023
URSENDUNG

Winter 1990. Auf der von seiner Mutter geerbten Schreibmaschine entstehen Carls Gedichte und in Ost-Berlin tobt der Kampf um die leerstehenden Häuser. Mit Carls Hilfe hat "das Rudel", angeführt von Hoffi, "dem Hirten", und seiner Ziege Dodo, die Kellerkneipe "Assel" aufgebaut. Sie ist fortan Treffpunkt der Guerilleros und Kapitäne der umliegenden besetzten Häuser. Die Gebäude, die von Abriss und Räumung bedroht sind, werden zu Refugien von Künstler*innen und Freaks wie Carl. Institutionen wie Tacheles und Acud entstehen und Carl fühlt sich immer wohler in seinem neuen Leben. Endlich erhält er auch wieder Lebenszeichen seiner Eltern, in Form von Briefen, aus Westdeutschland. Und dann taucht plötzlich noch jemand aus der Vergangenheit auf: seine Jugendliebe Effi.


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Frank Schmid


20:00 Schöne Lesung (145 Min.)
l i v e aus dem Großen Sendesaal des rbb
mit Juli Zeh und Simon Urban aus "Zwischen Welten"

anschließend:
Klassische Musik


22:25 Lesung (35 Min.)
Die Zukunft der Schönheit (4/6)
Von F. C. Delius
(Wiederholung von 11.10 Uhr)


23:00 – 24:00 Musik der Kontinente (60 Min.)
Worldwide Favourites – Teil 1
Mit Peter Rixen

Erst seit den 80er Jahren ist der Begriff World Music in Gebrauch – bei Plattenfirmen, Festivals und nicht zuletzt bei den Radiomachern. Heute präsentiert sich die weltweit vernetzte World Music-Szene in kaum zu überschauender Komplexität und Vielfalt. Eine nie endende Fundgrube mit Klassikern, verborgenen Schätzen und aktuellen Trends. – Teil 2 am 3. Februar.  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
rbb Kulturradio – Programminformationen
4. Woche – 21.01. bis 27.01.2023
RBB – Rundfunk Berlin-Brandenburg
Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14,14057 Berlin
Hörerverbindung: kulturradio,14046 Berlin
E-Mail: kulturradio@rbb-online.de
Internet: www.kulturradio.de

veröffentlicht in der Online-Ausgabe des Schattenblick am 13. Januar 2023

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang