Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


WDR - WDR5/1126: Woche vom 22.07. bis 28.07.2019


Rundfunkprogramm WDR5 – 30. Woche vom 22.07. bis 28.07.2019


Montag, 22. Juli 2019


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


00:05 Presseclub (40 Min.)


00:45 Presseclub – nachgefragt (15 Min.)
Hotline: freecall 0800 5678 555


01:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


01:03 Bücher – Das WDR 5-Literaturmagazin (57 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


02:03 Diesseits von Eden (42 Min.)
Die Welt der Religionen


02:45 Das Geistliche Wort (15 Min.)
"Die Liebe Christi drängt uns" – Leidenschaftliche Seelsorge
Eva-Maria Will, Köln


03:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


03:03 Alles in Butter – Das Magazin fürs Genießen (57 Min.)
Frikadelle, Köfte und Klops


04:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


04:03 Leselounge (57 Min.)
Zwischen Poesie und Komik
Folge 1: Rainald Grebe


05:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


05:03 Liederlounge (57 Min.)
Rest of (1)
Mit Gerd Köster und Frank Hocker und Band
Aufnahme vom 5. September 2018 aus dem Gloria-Theater, Köln


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


06:05 Morgenecho (220 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde und bis 09:00 zur halben Stunde WDR aktuell
06:55 Kirche in WDR 5
Propst Dietmar Röttger, Soest
08:55 Hörtipps


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
22. Juli 1869 – Der Todestag von Johann August Röbling

Es hat eine gewisse Tragik: Sein Meisterwerk – die Brooklyn-Bridge in New York – bekam John A. Röbling nie zu sehen. Er verletzte sich 1869 bei einer Besichtigung des Bauplatzes und starb wenige Tage später an den Folgen dieses Unfalls. Doch sein Name als Planer und Wegbereiter ist mit der Hängebrücke über den New Yorker East River untrennbar verbunden. Die Brooklyn Bridge verbindet seit 1883 den Stadtteil Brooklyn mit Manhattan und war damals mit 1834 Metern Länge und Spannweite von 332 Metern die längste Stahlseil-Brücke der Welt. Geboren 1806 im thüringischen Mühlhausen wanderte Röbling mit seinem Bruder 1831 in die USA aus und gründete mit Landsleuten in Pennsylvania die Siedlung "Germania", das heutige Saxonville. Der studierte Ingenieur konstruierte zahlreiche Brücken, darunter eine über die Niagara-Fälle. Dabei spezialisierte er sich auf die Hängebrückentechnik mittels langer Stahlseile. Auch in Deutschland hat Röbling Spuren hinterlassen. Nach seinen Plänen ließ der Graf von Westfalen 1839 im Park von Schloß Laer bei Meschede eine kleine Fußgängerbrücke über die Ruhr bauen – eine Miniatur-Variante der späteren Brooklyn Bridge – heute ein Baudenkmal.
Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


10:04 Neugier genügt (116 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell
Wiederholung: Di um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Darin:
13:30 Nachrichten, Wetter


14:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


14:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Mit: Claudia Dichter
Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


15:04 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (111 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell
Wiederholung: Di um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


17:04 Westblick – Das Landesmagazin (41 Min.)
Wiederholung: Di um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Wiederholung: Di um 02.45


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


18:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)
Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Entdecke, was du hören willst!


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


20:04 Dok 5 – Das Feature (56 Min.)
"Das sind doch unsere Jungs"
Rechtsextremismus und Alltagskultur
Aufnahme des WDR 2000

Wurzen in Sachsen ist ein Beispiel für die Entwicklung in vielen ostdeutschen Kleinstädten. Schon im Jahr 2000 gab es dort Gewalt von Neonazis, wie die Recherchen zweier WDR Autoren zeigen. Und so mutet das historische Feature seltsam heutig an. Eine rechtsextreme Zeitschrift verkündet im Frühjahr 1998 bereits den Sieg: Wurzen sei "das Modell einer gelungenen lokalen Kulturrevolution", eine "national befreite Zone". Wer sich in der Kleinstadt Wurzen bei Leipzig mit ihren gut sechzehntausend Einwohnern öffentlich gegen "nationales" Gedankengut positioniert, wer sich durch Haarschnitt oder Kleidung verdächtig macht, wer gar fremdländisch aussieht, lebt gefährlich und kann am helllichten Tag krankenhausreif geschlagen werden. Gängige Erklärungsmuster dieses Phänomens greifen zu kurz: Es gibt keine Plattenbausiedlungen in der Kleinstadt und die Nazis gehören zu denen, die Arbeit haben. Dennoch ist Wurzen seit den 1990er Jahren regelmäßiger Tatort rechter Gewalt. Der Chef des sächsischen Verfassungsschutzes, Eckehard Dietrich, bezeichnete Wurzen 1996 als das "wohl wichtigste Zentrum der Neonazis in Deutschland".


21:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Mit: Claudia Dichter


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn: Satire Deluxe (56 Min.)
Mit: David Rother


23:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
Zeitgeschehen

*

Dienstag, 23. Juli 2019


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


00:05 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


03:03 WDR 5 Literatursommer (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


04:03 Neugier genügt (117 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


06:05 Morgenecho (220 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde und bis 09:00 zur halben Stunde WDR aktuell
06:55 Kirche in WDR 5
Propst Dietmar Röttger, Soest
08:55 Hörtipps


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
23. Juli 1969 – Spanien: Vereidigung von Juan Carlos

Juan Carlos Alfonso Víctor María de Borbón y Borbón kommt am 5. Januar 1938 in Rom zur Welt. Seine Eltern leben seit der Proklamation der Zweiten Spanischen Republik Anfang der 30er-Jahre im Exil. Nach dem Bürgerkrieg, aus dem General Franco als Sieger hervorging, beschließt der Diktator 1947 zur Sicherung seiner Nachfolge, die Monarchie in Spanien wiedereinzuführen. Mit dem Oberhaupt der spanischen Königsfamilie Juan de Borbón y Battenberg einigt sich Franco 1948 auf dessen Sohn, Juan Carlos, als spanischen Thronfolger. Der Diktator holt den damals Zehnjährigen nach Spanien und lässt ihn unter seiner Obhut erziehen. Nach seiner Militärausbildung studiert Juan Carlos Politologie, Volkswirtschaft, Philosophie und Literaturgeschichte in Madrid. 1962 heiratet er Prinzessin Sofia von Griechenland und bekommt mit ihr 3 Kinder. Ab Ende der 1960er Jahre betraut Franco Juan Carlos zunehmend mit Repräsentationsaufgaben und verleiht ihm den Titel "Prinz von Spanien". Am 23. Juli 1969 wird Juan Carlos vereidigt. Nach dem Tod Francos besteigt er den Thron und überrascht seine Skeptiker, in dem er die Diktatur Francos beendet, politische Parteien zulässt und Spanien so in die Demokratie führt.
Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


10:04 Neugier genügt (116 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell
Wiederholung: Mi um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Darin:
13:30 Nachrichten, Wetter


14:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


14:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Mit: Sebastian Wellendorf
Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


15:04 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (111 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell
Wiederholung: Mi um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


17:04 Westblick – Das Landesmagazin (41 Min.)
Wiederholung: Mi um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Wiederholung: Mi um 02.45


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


18:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)
Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Entdecke, was du hören willst!


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


20:04 Europamagazin (56 Min.)
Wiederholung: Mi um 03.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Mit: Sebastian Wellendorf


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn: UaW (1/2) (56 Min.)
SOMMERKABARETT
Das Leben ist kein Pausenhof
Das Soloprogramm mit Bastian Bielendorfer
Aufnahme vom 4. Oktober 2018 aus dem Theater der Stadt Marl


23:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
Zeitgeschehen

*

Mittwoch, 24. Juli 2019


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


00:05 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


03:03 Europamagazin (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


04:03 Neugier genügt (117 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


06:05 Morgenecho (220 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde und bis 09:00 zur halben Stunde WDR aktuell
06:55 Kirche in WDR 5
Propst Dietmar Röttger, Soest
08:55 Hörtipps


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
24. Juli 1974 – Gesetz über die Rechtsverhältnisse der parlamentarischen Staatssekretäre beschlossen

Das Amt der parlamentarischen Staatssekretäre wurde Ende der 1960er Jahre als "Ministerschule" eingeführt. Das hat auch in einigen Fällen geklappt: Barbara Hendricks, Peter Altmaier und Norbert Lammert sind Beispiele dafür, wie man aus der zweiten Reihe in die erste gelangt. 35 parlamentarische Staatssekretäre hat die Große Koalition zur Zeit. Ihre Aufgabe: Die Minister entlasten und das Bindeglied zwischen Regierung und Parlament zu sein. Um es zu werden, muss man dem Bundestag angehören. Im Gegensatz zu den Staatssekretären sind die "Parlamentarischen" keine Beamten. Das "Gesetz über die Rechtsverhältnisse der parlamentarischen Staatssekretäre" regelt ihre Aufgaben und ihre Bezüge. Sie bekommen 75 Prozent eines Ministergehalts. Dafür müssen sie sich aber mit Vorurteilen wie "überflüssig und überbezahlt" herumschlagen.
Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


10:04 Neugier genügt (116 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell
Wiederholung: Do um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Darin:
13:30 Nachrichten, Wetter


14:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


14:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Mit: Sebastian Wellendorf
Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


15:04 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (111 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell
Wiederholung: Do um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


17:04 Westblick – Das Landesmagazin (41 Min.)
Wiederholung: Do um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Wiederholung: Do um 02.45


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


18:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)
Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Entdecke, was du hören willst!


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


20:04 Tischgespräch (56 Min.)
Virus- und Krebsforscherin Karin Mölling
Wiederholung: Do um 03.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Mit: Sebastian Wellendorf


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn: UaW (2/2) (56 Min.)
SOMMERKABARETT
Das Leben ist kein Pausenhof
Das Soloprogramm mit Bastian Bielendorfer
Aufnahme vom 4. Oktober 2018 aus dem Theater der Stadt Marl


23:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
Zeitgeschehen

*

Donnerstag, 25. Juli 2019


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


00:05 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


03:03 Tischgespräch (57 Min.)
Virus- und Krebsforscherin Karin Mölling


04:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


04:03 Neugier genügt (117 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


06:05 Morgenecho (220 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde und bis 09:00 zur halben Stunde WDR aktuell
06:55 Kirche in WDR 5
Propst Dietmar Röttger, Soest
08:55 Hörtipps


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
25. Juli 1869 – Der Geburtstag des Konstrukteurs und Industriellen Carl Miele

Nur wenige deutsche Marken sind weltweit so bekannt wie "Miele". Seit 120 Jahren fertigen die Ostwestfalen Haushaltsgeräte. Beruflich begonnen hatte Carl Miele, der 1869 als Sohn eines Maurers und einer Bäuerin geboren worden, im Baugewerbe. Er mauerte, plante und baute Industriegebäude. Ab 1899 produzierte er dann zusammen mit Reinhard Zinkann Milchzentrifugen. Sie erleichterten den Bauern die Herstellung von Butter. Miele war der Techniker, Zinkhann der Kaufmann. Das Unternehmen "Miele" war nicht das erste, das Zentrifugen und Buttermaschinen herstellte. Deswegen achtete man auf eine hohe Qualität, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. Miele gehörte dann zu den Pionieren bei Waschmaschinen, die ab 1910 auch einen elektrischen Antrieb hatten. Eingesetzt wurden sie zunächst von Landwirten, später auch in Hotels, Krankenhäusern und in wohlhabenden Haushalten. Die meisten Menschen rubbelten noch weiter per Hand. Miele produzierte vor dem ersten Weltkrieg auch Autos. In den 20iger Jahren kamen Staubsauger, Geschirrspülmaschinen und Fahrräder dazu. Carl Miele starb am 24. Dezember 1938.


10:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


10:04 Neugier genügt (116 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell
Wiederholung: Fr um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Darin:
13:30 Nachrichten, Wetter


14:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


14:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Mit: Stefanie Junker
Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


15:04 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (111 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell
Wiederholung: Fr um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


17:04 Westblick – Das Landesmagazin (41 Min.)
Wiederholung: Fr um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Wiederholung: Fr um 02.45


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


18:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)
Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Reise zu den Sternen – auf Expedition durch Europa


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


20:04 WDR 5 Literatursommer (56 Min.)
Wiederholung: Fr um 03.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Mit: Stefanie Junker


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
Zwischen Poesie und Komik
Folge 1: Rainald Grebe


23:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
Zeitgeschehen

*

Freitag, 26. Juli 2019


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


00:05 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


03:03 WDR 5 Literatursommer (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


04:03 Neugier genügt (117 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


06:05 Morgenecho (220 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde und bis 09:00 zur halben Stunde WDR aktuell
06:55 Kirche in WDR 5
Propst Dietmar Röttger, Soest
08:55 Hörtipps


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
26. Juli 1924 – Der Geburtstag von Ruth Weiss

Immer noch ist sie unterwegs. Mit 95 Jahren berichtet Ruth Weiss in Schulen, Buchläden und Kulturräumen von ihrem ungewöhnlichen Leben. Wie sie als Zwölfjährige mit ihrer jüdischen Familie 1936 vor den Nazis in den Apartheidstaat Südafrika fliehen musste; wie der am eigenen Leibe erfahrene Rassismus ihren Widerstand gegen die Diskriminierung der schwarzen Bevölkerung hervorrief. Das bestimmte fortan ihren Lebensweg. In den 60er Jahren verließ sie Südafrika und arbeitete als eine der ersten Journalistinnen in den Ländern des südlichen Afrika. Als weiße, alleinerziehende Frau wurde sie zur Chronistin der aufregenden Jahre vor den Unabhängigkeiten von Zimbabwe bis Sambia. Dabei lernte sie viele spätere Staatsoberhäupter kennen und verfolgt immer noch akribisch die Geschicke jener Länder. Heute lebt Ruth Weiss bei der Familie ihres Sohnes in Dänemark und widmet sich dem Schreiben historischer und politischer Romane. "Meine Schwester Sara" gehört in vielen Schulen zur Pflichtlektüre. Als gefragte Zeitzeugin ruft sie unermüdlich zu mutigem Widerspruch und Toleranz auf.
Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


10:04 Neugier genügt (116 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell
Wiederholung: Sa um 04.03


12:00 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten


12:10 WDR 5 – Tagesgespräch (50 Min.)


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Darin:
13:30 Nachrichten, Wetter


14:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


14:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)
Mit: Stefanie Junker
Wiederholung: um 21.04


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


15:04 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (111 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell
Wiederholung: Sa um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


17:04 Westblick – Das Landesmagazin (41 Min.)
Wiederholung: Sa um 02.03


17:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)
Wiederholung: Sa um 02.45


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


18:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)
Wiederholung: um 23.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Entdecke, was du hören willst!


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


20:04 Das philosophische Radio (56 Min.)
Wiederholung: So um 02.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


21:04 Scala – Aktuelles aus der Kultur (56 Min.)


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


22:04 U 22 – Unterhaltung nach zehn (56 Min.)
Rest of (1)
Mit Gerd Köster und Frank Hocker und Band
Aufnahme vom 5. September 2018 aus dem Gloria-Theater, Köln


23:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


23:04 Profit – Das Wirtschaftsmagazin (26 Min.)


23:30 – 24:00 Berichte von heute (30 Min.)
Zeitgeschehen

*

Samstag, 27. Juli 2019


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


00:05 WDR 5 Quarks – Wissenschaft und mehr (110 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


02:03 Westblick – Das Landesmagazin (42 Min.)


02:45 Politikum – Das Meinungsmagazin (15 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


03:03 Das philosophische Radio (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


04:03 Neugier genügt (117 Min.)
Darin:
zur vollen Stunde WDR aktuell


06:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


06:04 Morgenecho (176 Min.)
Darin:
zur vollen und zur halben Stunde WDR aktuell
06:55 Kirche in WDR 5
Propst Dietmar Röttger, Soest
08:55 Hörtipps


09:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


09:04 WDR 5 Polit-WG (41 Min.)


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
27. Juli 1694 – Die Gründung der Bank von England

Sie gilt als die älteste Notenbank der Welt, dabei gehört sie Volk und Staat erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Bank, die der Schotte William Paterson heute vor 325 Jahre gründet, ist zunächst eine private Aktiengesellschaft – allerdings eine mit großer Staatsnähe. Paterson bringt 1,2 Millionen Pfund Startkapital zusammen und überlässt sie König Wilhelm III. als Kredit für dessen Kriegspläne gegen Frankreich und bekommt im Gegenzug eine exklusive Konzession. Das begründet den legendären Ruf der "Alten Dame von der Threadneedle Street", wo die Bank seit 1734 residiert. Glanz und Erfolg des britischen Empires spiegeln sich in diesem Geldhaus wider. 1946 wird sie von der Labour-Regierung verstaatlicht. In der Folgezeit laufen der US-Dollar und die Wall Street der "City of London" – dem Finanzviertel der englischen Hauptstadt – den Rang ab. Bis heute gibt die "Bank of England" die Pfund-Noten heraus, verwaltet das Staats-Gold und legt die Leitzinsen fest. Dem Zugriff der EZB und des Euros hat sie sich bislang widersetzen können und steht mit dem bevorstehenden Brexit vor bisher unbekannten Herausforderungen.
Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


10:04 Mit Neugier unterwegs – Das Reisemagazin (56 Min.)
NRW-Tipp: Witten
Wiederholung: So um 16.04


11:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


11:04 Satire Deluxe (56 Min.)
Mit: Michael Lohse
Wiederholung: Mo um 22.04


12:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


12:04 Töne, Texte, Bilder – Das Medienmagazin (56 Min.)
Wiederholung: So um 05.03


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


13:04 Mittagsecho (56 Min.)
Darin:
13:30 Nachrichten, Wetter


14:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


14:04 Alles in Butter – Das Magazin fürs Genießen (56 Min.)
Bodensee kulinarisch
Wiederholung: Mo um 03.03


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


15:04 Unterhaltung am Wochenende (111 Min.)
SOMMERKABARETT
Haha … Moment, was?
Das neue Programm von Markus Barth
Aufnahme vom 2. Februar aus Zweischlingen in Bielefeld
Wiederholung: So um 00.05


16:55 Hörtipps (5 Min.)


17:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


17:04 Krimi am Samstag (56 Min.)
Hörerwunsch: Extropia
Pix: Jens Wawrczeck
Michael Herder: Andreas Fröhlich
Frau Herder: Jele Brückner
Hanna Herder: Fanny Thevissen
Dr. Eden: Hans Peter Hallwachs
Gabriele Eden: Dörte Lyssewsky
Schäfer: Tobias Meister
Dr. Wächter: Philipp Schepmann
Serena Angel: Karina Krawczyk
Sprecherin: Petra Kuhles
Regie: Walter Adler

Krimi über einen Tod auf Wunsch und den Wunsch nach Unsterblichkeit


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


18:04 WDR 5 Sportecho (26 Min.)


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Commander Jannis
Komposition: Michael Rodach
Regie: Beatrix Ackers
Aufnahme von DKultur

Commander Jannis fliegt jeden Morgen mit seinem Fahrrad zur Schule. Doch in der Schule läuft es schlecht, Jannis soll eine Klasse zurückversetzt werden. Das ist kein Weltuntergang, meinen seine Eltern, aber was wissen die schon! Als eine Projektwoche zum Thema "Mensch und Umwelt" beginnt, vergisst Jannis seine Probleme, denn jetzt kann er – Commander Jannis – die ganze Welt vor einer ökologischen Katastrophe retten. Den Anfang macht er bei seiner eigenen Familie, die er mitten im Winter zu einem Leben ohne Strom verdonnert. Dabei hilft ihm sein Meerschweinchen George, das in Wahrheit ein Alien ist, und Jannis die Sache mit dem ökologischen Fußabdruck erklärt: "Ich mache kleine Fußabdrücke, du große. Ich bin ökologisch, du nicht." Was anfangs ein Spaß war, wird rasch zu einem Abenteuer, an dessen Ende die Welt – vorläufig – nicht untergeht und Jannis in seiner Klasse bleiben darf.


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


20:04 Bücher – Das WDR 5-Literaturmagazin (56 Min.)
Wiederholung: So um 15.04


21:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


21:04 Ohrclip – Der Literaturabend (116 Min.)
Dörte Hansen: Mittagsstunde
Gelesen von Hannelore Hoger


23:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


23:04 – 24:00 MusikBonus (56 Min.)
Wiederholung: So um 03.03

*

Sonntag, 28. Juli 2019


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten


00:05 Unterhaltung am Wochenende (110 Min.)
SOMMERKABARETT
Haha … Moment, was?
Das neue Programm von Markus Barth
Aufnahme vom 2. Februar aus Zweischlingen in Bielefeld


01:55 Hörtipps (5 Min.)


02:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


02:03 Das philosophische Radio (57 Min.)


03:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


03:03 MusikBonus (57 Min.)


04:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


04:03 Alles in Butter – Das Magazin fürs Genießen (57 Min.)
Bodensee kulinarisch


05:00 WDR aktuell (3 Min.)
Nachrichten


05:03 Töne, Texte, Bilder – Das Medienmagazin (57 Min.)


06:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


06:04 Tischgespräch (56 Min.)
Virus- und Krebsforscherin Karin Mölling


07:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


07:04 Bärenbude Wecker – Radio für Ausgeschlafene (56 Min.)
Fahrradtour
Die Kuschelbären Johannes und Stachel: Fahrradhelm
Das Klingende Bilderbuch: Paul und Opa fahren Fahrrad
Hörspiel: Das große Abenteuer der kleinen Spinne Spinda (4/4)

Wie schön ist im Sommer ein Ausflug an den See! Doch der See ist kilometerweit weg und Opa, bei dem Paul seine Ferien verbringt, hat kein Auto. Dafür zieht Opa ein rostiges Klapprad aus dem Gebüsch. Nachdem die beiden es flottgemacht haben, steht einer Fahrradtour nichts mehr im Wege. Die Spinne Spinda im Hörspiel hat eine strapaziöse Tour in den städtischen Zoo hinter sich und kann dort endlich ihre Familie wieder in ihre acht Beine schließen. Doch es drohen ungeahnte Gefahren und Spinda muss ihre Familie retten. Und was machen die Kuschelbären Johannes und Stachel? Die rätseln über ein Kleidungsstück, das man beim Radfahren auf dem Kopf tragen sollte.


08:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


08:04 Tiefenblick (36 Min.)
Die künstlich intelligente Gesellschaft (4/8) – Der selbstgesteuerte Verkehr
Aufnahme des SWR 2019

Es sind Menschen, die Computer und Roboter entwerfen. Doch immer häufiger ist die Technik in der Lage, sich eigenständig weiter zu entwickeln und veränderten Bedingungen anzupassen. Fachleute sprechen von selbstlernenden Systemen. Gesteuert werden sie von Algorithmen, die zwar von Programmierern für bestimmte Aufgaben erdacht wurden, aber auch zu überraschenden Folgen und Nebenwirkungen führen können. Künstliche Intelligenz durchzieht immer weitere Lebensbereiche – von der Arbeit über die Bildung, das Spiel und die Liebe bis hin zu Militär und Verkehr. Wie verändert sie unser Leben und wie könnte sie aussehen, die künstlich intelligente Gesellschaft?
Wiederholung: um 22.30


08:40 Das Geistliche Wort (15 Min.)
Pfarrerin Antje Rösener, Hattingen
Wiederholung: Mo um 02.45


08:55 Hörtipps (5 Min.)


09:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


09:04 Diesseits von Eden (41 Min.)
Die Welt der Religionen
Wiederholung: Mo um 02.03


09:45 ZeitZeichen (15 Min.)
28. Juli 1719 – Der Todestag des Orgelbauers Arp Schnitger

Der Orgelbauer Arp Schnitger errichtete Anfang des 18. Jahrhunderts zahlreiche Instrumente, vor allem in Norddeutschland und den Niederlanden. Charakteristisch für seine Orgeln ist ihr schillernder Klang, mit einem satten Bassfundament und glitzernden Obertonregistern. Insgesamt baute Schnitger mit Hilfe eines Filialnetzes und zahlreicher Gesellen etwa 170 Orgeln, davon sind 47 erhalten. Seine Orgel in der Hamburger Hauptkirche St. Jacobi ist die größte erhaltene Barockorgel im nordeuropäischen Raum. Sie wurde stilbildend für viele andere Orgeln. Bis heute lockt sie Besucher aus der ganzen Welt an. Unter dem Motto "Hamburg zieht alle Register" wird im 300sten Todesjahr des berühmtesten Hamburger Orgelbauers in zahlreichen Konzerten und Orgelführungen sowie durch einen umfassendes Online-Angebot neues Interesse für das alte Instrument Orgel geweckt.
Wiederholung: WDR 3 um 17.45


10:00 Katholischer Gottesdienst (60 Min.)
Übertragung aus der Filialkirche St. Andreas, Büsum
Predigt: Pfarrer Joachim Kirchhoff


11:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


11:04 Dok 5 – Das Feature (56 Min.)
Altersheim mit Autobahnanschluss Hat Ostdeutschland keine Zukunft?
Aufnahme des WDR 2004

Fast 2 Millionen Menschen hatten den "neuen Bundesländern" bereits den Rücken gekehrt, als sich die Autorin fünf Jahre nach der Wiedervereinigung auf den Weg nach Osten machte. Ein Trend, der mehr als ein weiteres Jahrzehnt anhielt. "Seit wann interessiert ihr euch für den Osten?", fragt Cord Bollenbach, ursprünglich aus Westfalen stammend, jetzt Katechet in der Kirchengemeinde Loitz. Die Kleinstadt Loitz: etwas abgelegen, verschlafen und heruntergekommen, aber keine Wüste – wie es die vielgebrauchten Worte vom "Leerlaufen" und "Ausbluten" ostdeutscher Landschaften nahe legen. Es wohnen noch Menschen dort – und auch in Cottbus in der Lausitz und in Halle an der Saale. Drei Kommunen, die besonders stark unter den drei ostdeutschen Übeln zu leiden haben: Arbeitslosigkeit, Überalterung und schrumpfende Bevölkerung. Fast zwei Millionen Menschen haben dem Osten den Rücken gekehrt – seit 1998 vor allem Jüngere mit abgeschlossener Ausbildung, viele Hochschulabsolventen, darunter mehrheitlich Frauen. Bis 2020 wird voraussichtlich noch einmal eine Million den Osten verlassen – damit wären in 30 Nachwendejahren fast genau so viel Menschen in den Westen gegangen wie in der gesamten DDR-Zeit. Wächst zusammen, was zusammen gehört? Aber nur im Westen?
Wiederholung: Mo um 20.04


12:00 Tagesschau (3 Min.)


12:03 Presseclub (42 Min.)
Wiederholung: Mo um 00.05


12:45 Presseclub – nachgefragt (15 Min.)
Hotline: freecall 0800 5678 555
Wiederholung: Mo um 00.45


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


13:04 Mittagsecho (26 Min.)


13:30 Lebenszeichen (30 Min.)
"Bete und kämpfe!"
Vor 900 Jahren wurde der Orden der Tempelritter gegründet


14:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


14:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Commander Jannis
Komposition: Michael Rodach
Regie: Beatrix Ackers
Aufnahme von DKultur

Commander Jannis fliegt jeden Morgen mit seinem Fahrrad zur Schule. Doch in der Schule läuft es schlecht, Jannis soll eine Klasse zurückversetzt werden. Das ist kein Weltuntergang, meinen seine Eltern, aber was wissen die schon! Als eine Projektwoche zum Thema "Mensch und Umwelt" beginnt, vergisst Jannis seine Probleme, denn jetzt kann er – Commander Jannis – die ganze Welt vor einer ökologischen Katastrophe retten. Den Anfang macht er bei seiner eigenen Familie, die er mitten im Winter zu einem Leben ohne Strom verdonnert. Dabei hilft ihm sein Meerschweinchen George, das in Wahrheit ein Alien ist, und Jannis die Sache mit dem ökologischen Fußabdruck erklärt: "Ich mache kleine Fußabdrücke, du große. Ich bin ökologisch, du nicht." Was anfangs ein Spaß war, wird rasch zu einem Abenteuer, an dessen Ende die Welt – vorläufig – nicht untergeht und Jannis in seiner Klasse bleiben darf.


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


15:04 Bücher – Das WDR 5-Literaturmagazin (56 Min.)


16:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


16:04 Mit Neugier unterwegs – Das Reisemagazin (56 Min.)
NRW-Tipp: Witten


17:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


17:04 WDR 5 Hörspiel am Sonntag (56 Min.)
Damascus Requiem
Von Fares Dahi, Alaa Al Haidar und Mohamad Halbouni
Mit Fares Dahi, Alaa al Haidar, Mohamad Halbouni, Jalal Mando, Jill Holwerda, Robin Berenz, Robin Jentys, Gerd Wameling, Mariana Karkoutli, Anna Barbara Kurek, Anne Sofie Schietzold und Matthias Gärtner
Regie: Alfred Behrens und Janne von Busse
Aufnahme des Instituts für künstlerische Forschung der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

Drei junge Syrer schildern ihre Erfahrungen mit Flucht, Krieg und Terror


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


18:04 Erlebte Geschichten (26 Min.)
Bernd Jaeger, Flucht aus Ostpreußen
Wiederholung: um 22.04


18:30 Echo des Tages (30 Min.)


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


19:04 WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder (56 Min.)
Mein Kollege auf vier Hufen
Eine KiRaKa-Radiogeschichte über Pferde im Einsatz

Später mal als Reitlehrer oder Turnierreiter arbeiten: Davon träumen viele Kinder. Und auch bei erwachsenen Pferdefans stehen Berufe hoch im Kurs, bei denen sich alles um die sanften Vierbeiner dreht. Aber wie kann dieser Traum Wirklichkeit werden? Und was müssen Pferde als Arbeitstiere alles leisten? Diesen und anderen Fragen geht KiRaKa-Reporterin Elke Hofmann in ihrer Radiogeschichte nach.


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


20:04 Leselounge (56 Min.)
Zwischen Poesie und Komik
Folge 2: Martin Zingsheim
Wiederholung: Mo um 04.03


21:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


21:04 Liederlounge (56 Min.)
Rest of (2)
Mit Gerd Köster und Frank Hocker und Band
Aufnahme vom 5. September 2018 aus dem Gloria-Theater, Köln
Wiederholung: Mo um 05.03


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


22:04 Erlebte Geschichten (26 Min.)
Bernd Jaeger, Flucht aus Ostpreußen


22:30 Tiefenblick (30 Min.)
Die künstlich intelligente Gesellschaft (4/8) – Der selbstgesteuerte Verkehr
Aufnahme des SWR 2019

Es sind Menschen, die Computer und Roboter entwerfen. Doch immer häufiger ist die Technik in der Lage, sich eigenständig weiter zu entwickeln und veränderten Bedingungen anzupassen. Fachleute sprechen von selbstlernenden Systemen. Gesteuert werden sie von Algorithmen, die zwar von Programmierern für bestimmte Aufgaben erdacht wurden, aber auch zu überraschenden Folgen und Nebenwirkungen führen können. Künstliche Intelligenz durchzieht immer weitere Lebensbereiche – von der Arbeit über die Bildung, das Spiel und die Liebe bis hin zu Militär und Verkehr. Wie verändert sie unser Leben und wie könnte sie aussehen, die künstlich intelligente Gesellschaft?


23:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten


23:04 – 24:00 WDR 5 Literatursommer (56 Min.)
Wiederholung: Di um 03.03
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
WDR 5 – Programminformationen
30. Woche – 22.07. bis 28.07.2019
Westdeutscher Rundfunk Köln
Appellhofplatz 1, 50600 Köln
Internet: www.wdr5.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 12. Juli 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang