Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → VERANSTALTUNGEN


TREFF/185: Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) - Öffentliche Veranstaltungen 28.6.-22.7.2018


Öffentliche Veranstaltungen/Termine der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)


Auditive Culture

Antrittsvorlesung von Anke Eckardt, neue Professorin für Sound an der KHM.

Donnerstag, 28. Juni 2018, 19 Uhr, Aula, Filzengraben 2, 50676 Köln, Eintritt frei

Auf künstlerische Weise untersucht Anke Eckardt Sound in gesellschaftlichen Kontexten. Experimentell, mit kritischem Blick und in interdisziplinären Kooperationen, untersucht sie Technologien und neuartiges Material sowie die Konstruktion von Raum und Architektur in Zusammenhang mit dem Hören. Anke Eckardt ist Künstlerin, sie lebt in Köln. Sie ist seit dem Wintersemester 2017/18 Professorin für Sound an der Kunsthochschule für Medien Köln. Ihre künstlerische Arbeit umfasst audiovisuelle Installationen, Lehre und Forschung. Als Teil der transdiziplinären Forschungsplattform BAU KUNST ERFINDEN entwickelt sie neuartige Materialien in kollaborativen Forschungsprojekten.

Aktuell ist ab 26. Mai (bis 5. Juli) im MAKK (Museum für Angewandte Kunst Köln) Anke Eckardts Ausstellung "Haut dry/wet" in der Klangkunstreihe Soundwaves zu sehen.

*

Prof. Dr. Norbert M. Schmitz - Walther Ruttmann: Melodie der Welt

Vortrag. Zur Archäologie konsumistischer Medienwelten.

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19 Uhr, Aula, Filzengraben 2, 50676 Köln, Eintritt frei

Walther Ruttmanns "Berlin - Die Sinfonie einer Großstadt" stellt bis heute den wohl bekanntesten Film der klassischen Avantgarde dar. Allerdings stellt sich aus heutiger (medientheoretischer) Sicht die Frage nach den 'politisch-kulturellen' Implikationen dieser Form kinematographischer Modernität.

*

Clémentine Deliss: Art and Anthropologie - the field in bewteen

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung " Medien der Fremderfahrung"

Donnerstag, 12. Juli, 19 Uhr, Aula, Filezngraben 2, 50676 Köln, Eintritt frei

Bei ihrer Arbeit als Kuratorin u.a. am Weltkulturen Museum in Frankfurt a. M., das sie von 2010 bis 2015 als Direktorin leitete, betrachtet die österreichisch-französische Kunstwissenschaftlerin und Ethnologin Clémentine Deliss das ethnografische Museum als Experimentierfeld in dem sie künstlerische und wissenschaftliche Positionen und Verfahren miteinander in Austausch bringt. So auch die Zusammenarbeit von Michael Oppitz und Lothar Baumgarten in der Gruppenausstellung "Objekt Atlas. Feldforschung im Museum" (2012).

*

Rundgang 2018 an der KHM: 18. bis 22. Juli

Eröffnung: Mittwoch, 18. Juli, 18 Uhr, Aula, Begrüßung durch den Prorektor Christian Sievers und den Rektor Hans Ulrich Reck

Öffnungszeiten: 19. bis 22. Juli 2018, Ausstellung: 14 - 20 Uhr / Filmprogramme: 14, 16, 20 und 22 Uhr

Zentrale Information: Foyer Aula

Studienberatung: Donnerstag, Samstag und Sonntag, 14 - 16:30 Uhr, Foyer Aula
Filzengraben 2, 50676 Köln, Eintritt frei, www.khm.de

Vier Rundgang-Tage mit über 150 aktuellen Arbeiten von Studierenden und Diplomand*innen in Ausstellungen, Filmprogrammen, Konzerten, Lesungen, Performances sowie mit Einblicken in künstlerische Prozesse in Werkstätten und Laboren.

*

Quelle:
Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
Academy of Media Arts Cologne
Peter-Welter-Platz 2, 50676 Köln
Telefon +49 221 20189 135, Fax +49 221 20189 49135
Internet: www.khm.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 13. Juni 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang