Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8719: Aus aller Welt - 29.05.2018 (SB)


MELDUNGEN


Libyen-Konflikt: Kontrahenten einigen sich auf Wahlen

Die beiden größten Konfliktparteien im libyschen Bürgerkrieg haben sich bei der von Präsident Emmanuel Macron initiierten Friedenskonferenz in Paris auf gemeinsame Wahlen verständigt. Ziel seien Präsidentschafts- und Parlamentswahlen am 10. Dezember, hieß es in einer Erklärung der Teilnehmer. Das Treffen stand unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen. Neben dem libyschen Regierungschef Fajes al-Sarradsch und dem Kommandeur der von Ägypten und den Emiraten unterstützten Nationalarmee, Chalifa Haftar, waren auch Parlamentspräsident Agila Salah Issa und Staatsratspräsident Chaled al-Mischri am Dienstag in die französische Hauptstadt gekommen.

29. Mai 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang