Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8746: Aus aller Welt - 25.06.2018 (SB)


MELDUNGEN


EU-Außenminister beschließen neue Sanktionen gegen Venezuela

Gut einen Monat nach der Wiederwahl von Präsident Nicolás Maduro in Venezuela hat die EU ihre Sanktionen auf weitere Vertreter des südamerikanischen Landes ausgeweitet. Die EU-Außenminister beschlossen am Montag in Luxemburg elf weitere Vertraute des sozialistischen Staatschefs mit Einreise- und Vermögenssperren zu belegen, darunter auch die neue Vizepräsidentin Delcy Rodriguez. Die Präsidentschaftswahl in Venezuela sei weder frei noch fair gewesen, begründete der Rat der Europäischen Union die neuen Strafmaßnahmen. Maduro hatte die Abstimmung am 20. Mai klar gewonnen, allerdings hatte das größte Oppositionsbündnis Mesa de Unidad Democrática (MUD) den Urnengang boykottiert.

25. Juni 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang