Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8780: Aus aller Welt - 31.07.2018 (SB)


MELDUNGEN


Simbabwe: Zwei Kandidaten beanspruchen Wahlsieg

Einen Tag nach der ersten freien Wahl in Simbabwe seit 38 Jahren reklamieren sowohl Präsident Emmerson Mnangagwa als auch Oppositionsführer Nelson Chamisa den Sieg schon mal für sich. Das endgültige Ergebnis der Präsidentenwahl muß spätestens fünf Tage nach der Abstimmung bekanntgegeben werden. Bereits vor dem Urnengang rechneten Beobachter mit einem knappen Ergebnis. Sollte keiner der beiden Favoriten unter den insgesamt 23 Präsidentschaftskandidaten eine Mehrheit erzielen, wird es am 8. September eine Stichwahl geben.

31. Juli 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang