Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WIRTSCHAFT/7448: Märkte und Finanzen - 18.06.2017 (SB)


VOM TAGE


Fossile Stromerzeugung schneller auf dem Rückzug als gedacht

Solarenergie wird früher konkurrenzfähig zu Kohle und Gas, als bislang prognostiziert. Eine Expertise von Bloomberg New Energy Finance (BNEF) zur Entwicklung der Treibstoff- und Strommärkte bis zum Jahr 2040 kommt zu dem Schluß, daß Sonnenstrom heute schon in Deutschland und den USA günstiger sein kann als Strom aus neuen Kohlekraftwerken. Auch in China und Indien wächst der Markt für Solarenergie rasend schnell. Dort wird Sonnenstrom Anfang der zwanziger Jahre mit Kohle konkurrieren können. Der Studienleiter Henbest rechnet nach eigenen Angaben damit, daß die Kosten für die neuen Energie ganz sicher weiter fallen werden, so daß es nur noch eine Frage ist, wann. Solarpaneelen können bis zum Jahresende noch einmal um zwei Drittel billiger werden. Gegenüber 2009 kostet Solarstrom bereits nur ein Viertel. Der Untersuchung zufolge kann der globale Kohlendioxidausstoß global ab 2026 zurückgehen. Henbest sprach in London von Kippunkten, die alle früher erreicht worden seien, als zuvor gedacht.

18. Juni 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang