Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WISSENSCHAFT/7823: Aus Forschung und Technik - 12.06.2018 (SB)


VOM TAGE


Genauste Waage der Welt nimmt ihren Betrieb auf

Manche legen alles auf die Goldwaage, wenn sie es sehr genau nehmen. Heute reicht das bei weitem nicht mehr aus. Laut dpa hat gerade am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) die genauste Waage der Welt ihre Messungen begonnen. Sie soll das Gewicht von Neutrinos bestimmen helfen. Lange Zeit war deren Existenz bestritten worden. Doch jetzt sollen nach etwa fünf Jahren Meßbetrieb solch genaue Meßergebnisse bestimmt werden können, so daß ihr Gewicht ermittelt werden kann. Welche Rückschlüsse dadurch möglich sein sollen, darüber läßt sich nur spekulieren. Schließlich, behauptet KIT-Forscher Florian Heizmann, sei auch völlig unklar gewesen, was daraus entstehen würde, als die Kernspaltung entdeckt wurde.

12. Juni 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang