Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


RADIO - RBB KULTURRADIO/1371: Woche vom 23.03. bis 29.03.2024


Radioprogramm rbb Kulturradio - 13. Woche vom 23.03. bis 29.03.2024


Samstag, 23. März 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Luigi Boccherini: Streichquartett e-Moll, op. 33, Nr. 5
Apponyi Quartett
Johann Nepomuk Hummel: Klavierkonzert C-Dur, op. 34 a
London Mozart Players, Klavier und Leitung: Howard Shelley
Alice Mary Smith: Sinfonie a-Moll, Andante
London Mozart Players: Howard Shelley
Franz Schubert: Sechs große Märsche, D 819
Yaara Tal, Andreas Groethuysen, Klavier
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 27 G-Dur
Philharmonia Hungarica: Antal Dorati
Charles Villiers Stanford: Suite, Rondo, op. 32
Anthony Marwood, Violine
BBC Scottish Symphony Orchestra: Martyn Brabbins


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Edvard Grieg: "Im Herbst", Ouvertüre
City of Birmingham Symphony Orchestra: Sakari Oramo
Reinhold Glière: Harfenkonzert, op. 74
Xavier de Maistre, Harfe
Sinfonieorchester des WDR: Kazuki Yamada
Igor Strawinsky: "Die Geschichte vom Soldaten", Suite
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen: Paavo Järvi
Friedrich Smetana: Klaviertrio g-Moll, op. 15
Guarneri Trio Prag
Jules Massenet: "Scènes dramatiques"
National Philharmonic Orchestra: Richard Bonynge


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Francis Poulenc: Klavierkonzert
Pascal Rogé, Klavier
Philharmonia Orchestra: Charles Dutoit
Wolfgang Amadeus Mozart: "Schon lacht der holde Frühling", KV 580
Regula Mühlemann, Sopran
Kammerorchester Basel: Umberto Benedetti Michelangeli
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 90 C-Dur
hr-Sinfonieorchester: Hugh Wolff


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Gioacchino Rossini: "Il viaggio a Reims", Ouvertüre
Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner
Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio G-Dur, KV 496
Trio Parnassus
Georg Friedrich Händel: Chaconne und Variationen G-Dur, HWV 435
Murray Perahia, Klavier
Louise Farrenc: Sinfonie Nr. 1 c-Moll, Allegro assai
NDR Radiophilharmonie: Johannnes Goritzki
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso F-Dur, op. 3, Nr. 4
Kammerorchester Basel: Julia Schröder
Alexander Glasunow: Streichquartett d-Moll, op. 70
Utrecht String Quartet


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Peter Claus


10:00 Der Tag (240 Min.)
Moderation: Carolin Pirich


14:00 Feature (60 Min.)


15:00 Holzapfel live (120 Min.)
Raten oder Wünschen - mit Stephan Holzapfel


17:00 Orte und Worte (60 Min.)


18:00 Talente und Karrieren (60 Min.)

Preisgekrönte Barockmusik aus Berlin und Nürnberg: Das Duo Agion und Barock Plus Die internationalen Händel-Festspiele Göttingen vergeben jedes Jahr einen Preis an junge Musikerinnen und Musiker. Im vergangenen Jahr haben gleich zwei Ensembles gewonnen, die nicht nur Händel neuen Schwung verleihen: Das Berliner Duo Agion mit Violine und Cembalo und das Flötenensemble Barock Plus aus Nürnberg. Das Preisträgerkonzert lässt aufhorchen.

Moderation: Dirk Hühner


19:00 Unser Leben (60 Min.)
Aus Religion und Gesellschaft


20:00 rbbKultur Radiokonzert (130 Min.)
l i v e aus der Berliner Philharmonie

Tarmo Peltokoski dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin
Jan Lisiecki - Klavier
Kaija Saariaho
>Ciel d'hiver<
Sergei Prokofjew
Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll
Jean Sibelius
>Lemminkäinen<-Suite
Moderation: Andreas Knaesche
Moderation: Andreas Knaesche


22:10 – 01:10 ARD Radiokulturnacht "Unter Büchern" (180 Min.)
mit Carsten Tesch und Katrin Schumacher

*

Sonntag, 24. März 2024


01:10 ARD-Nachtkonzert (I) (50 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Ludwig van Beethoven: "Die Geschöpfe des Prometheus", Ouvertüre
hr-Sinfonieorchester: Christoph Eschenbach
Gabriel Fauré: Klavierquartett c-Moll, op. 15
Aperto Piano Quartett
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur, KV 297
hr-Sinfonieorchester: Hugh Wolff
Alexander Skrjabin: Sonate, op. 70
Erika Haase, Klavier
Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5 d-Moll
hr-Sinfonieorchester: Eliahu Inbal


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Antonín Dvorák: "In der Natur", Ouvertüre
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Karel Mark Chichon
Giuseppe Martucci: Thema und Variationen Es-Dur, op. 58
Lya de Barberiis, Klavier
Orchestra Sinfonica di Roma: Francesco La Vecchia
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 94 G-Dur - "Mit dem Paukenschlag"
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons
Franz Schubert: Sonate c-Moll, D 958
Nikolai Lugansky, Klavier
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Magnificat"
Andrea L. Brown, Sopran
Monica Groop, Alt
Werner Güra, Tenor
Michael Volle, Bass
Kammerchor Stuttgart
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen: Frieder Bernius


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Johann Stamitz: Klarinettenkonzert B-Dur
Sabine Meyer, Klarinette
Academy of St. Martin in the Fields: Iona Brown
Johannes Brahms: Sonate G-Dur, op. 78
Nikolaj Znaider, Violine
Yefim Bronfman, Klavier
Joseph Fiala: Konzert Es-Dur
Albrecht Mayer, Englischhorn
Kammerakademie Potsdam


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Joseph Haydn: Sonate D-Dur, Hob. XVI/37
Ragna Schirmer, Klavier
Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 6 D-Dur, Scherzo
Schwedisches Kammerorchester: Thomas Dausgaard
Sophia Corri-Dussek: Sonate c-Moll, op. 2, Nr. 3
Irmgard Gorzawski, Harfe
Johann Sebastian Bach: Italienisches Konzert F-Dur, BWV 971
Magali Mosnier, Flöte
Stuttgarter Kammerorchester: Michael Hofstetter
Frédéric Chopin: Grand Duo concertant E-Dur
Sol Gabetta, Violoncello
Bertrand Chamayou, Klavier
Georges Bizet: Sinfonie C-Dur, Finale
Orpheus Chamber Orchestra


06:00 Klassik am Morgen (60 Min.)

Maurice Ravel
Jeux d'eau
Pierre-Laurent Aimard, Klavier
Georg Joseph Vogler
Ballettsuite Nr. 2
London Mozart Players
Leitung: Matthias Bamert
Bearbeitet für Kammerorchester (Ersteinspielung)
Georg Christoph Wagenseil
Sonate für Flöte, Violine und Basso continuo Nr. 10 B-Dur
Ensemble Klingekunst
Ferdinand Ries
Ouverture bardique. Konzertouvertüre für Orchester
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Howard Griffiths
Camille Saint-Saëns
Cellosonate Nr. 3 D-Dur
Emmanuelle Bertrand, Violoncello
Pascal Amoyel, Klavier


07:00 Ohrenbär (60 Min.)
Hörgeschichten für Kinder
"Momme Selkiesohn" (7-Teiler)
Von: Christian Bartel
Es liest: Helene Grass

Momme und sein Vater wohnen auf einem Kutter im Hafen der Nordseeinsel Uthland. Abends kommen die Seehunde nah ans Boot. Dann presst Momme sein Ohr an die Bordwand, um zu lauschen, ob er seine Mutter singen hört. Denn die ist ein Seehund geworden, behauptet sein Vater. In der Schule erfährt Momme, dass es solche Selkies nur in Geschichten gibt. Lügt sein Vater? Verzweifelt wendet sich Momme an die Muschelfischerin Annrieke. Die hat zwar auch noch nie eine Selkie gesehen, schenkt ihm aber einen Seehundzahn, mit dem man die Wesen rufen kann. Damit macht sich Momme auf zur Seehundbank, um nach seiner Mutter zu suchen.


08:00 Klassik für Kinder (60 Min.)
Das Orchester spielt verrückt

Aufnahme des rbbKultur Kinderkonzerts vom 13. März 2022 im Großen Sendesaal des rbb
Leonard Bernstein: Candide, Ouvertüre
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3 F-Dur, op. 90, 1. Satz
Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 4 f-Moll, op. 36, 3. Satz
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Anna Skryleva

Moderation: Christian Schruff


09:00 Lebenswelten (30 Min.)
Pflege - ein Privatproblem? - Wenn Angehörige an ihre Grenzen stoßen
Von Sigrid Hoff

Ich schaffe es nicht mehr! Dieser Gedanke überfällt Menschen häufig, die sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern. Vier Fünftel der Pflegebedürftigen in Deutschland werden zu Hause gepflegt. Meist sind es Frauen, die diese Aufgabe stemmen, beruflich zurückstecken und zwischen Fürsorge und Selbstsorge zerrissen sind. Erleichterungen für den Pflegealltag bietet die Pflegekasse, doch für viele sind die bürokratischen Hürden zu hoch. Im letzten Jahr hat die Bundesregierung eine Pflegereform beschlossen, die ab 2024 stufenweise eingeführt wird. Angehörige sollen künftig mehr finanzielle Unterstützung zur flexiblen Organisation von Vertretungen oder Kurzzeitpflege erhalten. Interessenverbände fordern jedoch mehr, um pflegende Verwandte, Partnerinnen und Partner effektiv zu entlasten.


09:30 Bachkantate (30 Min.)

Johann Sebastian Bach
Himmelskönig, sei willkommen. Kantate, BWV 182 zum Sonntag Palmarum
Katharine Fuge, Sopran
Carlos Mena, Countertenor
Hans Jörg Mammel, Tenor
Stephan MacLeod, Bass
Ricercar Consort
Leitung: Philippe Pierlot
Johann Sebastian Bach
Christe, du Lamm Gottes, BWV 619
Ton Koopman an der Dreifaltigkeitsorgel von Karl Joseph Riepp der Basilika St. Alexander und Theodor in Ottobeuren


10:00 Katholischer Gottesdienst (60 Min.)
übertragen aus St. Nikolaus, Büren
Predigt: Pastor Duc Thien Nguyen
- Übernahme WDR 5 -


11:00 Sonntagskonzert (180 Min.)
Deutsche Kammerakademie Neuss

Leitung: Johannes Goritzki
Franz Lehár
Elfentanz. Konzertwalzer für Orchester
Giovanni Battista Viotti
Violinkonzert Nr.19 g-Moll
Rainer Kussmaul, Violine
Ernst Theodor Amadeus Hoffmann
Arlequin. Ballettmusik für Orchester
Georg Friedrich Händel
Orgelkonzert F-Dur, HWV 305a. Bearbeitet für Klavier und Orchester
Matthias Kirschnereit, Klavier
Leitung: Lavard Shon Larsen
Michael Haydn
Zaire. Bühnenmusik, P 13
Asger Hamerik
Sinfonie Nr.6 G-Dur, op.38
Carl Reinecke
Serenade für Streichorchester g-Moll, op. 242


14:00 Hörspiel (60 Min.)


15:00 Johann Sebastian Bach (120 Min.)
Eine Musikserie in 26 Teilen von Michael Struck-Schloen
Bach auf Reisen (12)

Bachs Reisekilometer wirken im Nachhinein bescheiden. Seine äußersten Ziele im Norden (Lübeck) und Süden (Karlsbad) lagen rund 500 km, die Extrempunkte im Westen (Kassel) und Osten (Berlin bzw. Dresden) nur 350 km auseinander ? Entfernungen, über die der reiselustige Zeitgenosse Händel mitleidig gelächelt hätten. Da zeigte sich, dass Bach eben kein Opernunternehmer war, der seine Sänger von weither engagieren musste, sondern vor allem ein Orgelfachmann, der Expertisen über Instrumente abgab. Allerdings gab es auch Reisen, die Bach von einer anderen Seite zeigen: die Pilgerfahrt des Zwanzigjährigen zu Dietrich Buxtehude nach Lübeck etwa, den Ausflug nach Dresden zum verpassten Cembaloduell mit Louis Marchand, die beiden Sommerfrischen mit dem Fürsten Leopold in Karlsbad oder die Reise an den Hof Friedrichs II. in Potsdam, vor dem Bach auf dem Cembalo improvisierte.


17:00 Die Alltagsfeministinnen (60 Min.)


18:00 Piano Lounge (60 Min.)
Moderation: Dirk Hühner

Die beste Klaviermusik für den entspannten Ausklang des Wochenendes.


19:00 Das Gespräch (60 Min.)


20:00 rbbKultur Radiokonzert (180 Min.)
Kirill Petrenko dirigiert die Berliner Philharmoniker in einer Konzertaufnahme vom 27.01.2023 in der Philharmonie Berlin

Johannes Brahms
Variationen über ein Thema von Joseph Haydn B-Dur op. 56a
Arnold Schönberg
Variationen für Orchester op. 31
Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 8 F-Dur op. 93


23:00 - 24:00 Late Night Jazz (60 Min.)
Sarah Vaughan zum 100. Geburtstag

Sie hatte von allen am meisten, was eine gute Stimme ausmacht: Technik, Stimmumfang, Feeling, Volumen, Intonation - oder wie der Jazz-Kritiker Leonard Feather sagte: "Kürzlich hörte ich eine klassische, eine Pop- und eine Jazzsängerin. Sie waren alle in der derselben Show, und sie alle waren Sarah Vaughan!" Die verstand sich nie als Jazz-Sängerin und ist doch eine der größten ihrer Zunft; am 27. März hat "Sassy Sarah", The Divine One, 100. Geburtstag.

Eine Sendung von Henry Altmann.
Moderation: Henry Altmann

*

Montag, 25. März 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Robert Schumann: Sinfonie Nr. 1 B-Dur - "Frühlings-Symphonie"
Staatskapelle Dresden: Wolfgang Sawallisch
Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur, op. 64, Nr. 3
Leipziger Streichquartett
Tomás Ludovico da Vittoria: "Officium defunctorum", Lectio secunda ad matutinum
Alba Vilar-Juanola, Sopran
MDR-Rundfunkchor: Risto Joost
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett Es-Dur, KV 493
Izumi Goto, Klavier
Daniel Gaede, Violine
Karl Suske, Viola
Jürnjakob Timm, Violoncello
Johann Sebastian Bach: "Ich bin vergnügt mit meinem Glücke", BWV 84
Venceslava Hruba-Freiberger, Sopran
Leipziger Universitätschor
Neues Bachisches Collegium Musicum Leipzig: Max Pommer


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie g-Moll, KV 183
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR: Roger Norrington
Frédéric Chopin: Sonate h-Moll, op. 58
Joseph Moog, Klavier
Claude Debussy: "Printemps"
The Cleveland Orchestra: Pierre Boulez
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio c-Moll, op. 66
Trio Metral
Edward Elgar: "Polonia", op. 76
Hallé Orchestra: Mark Elder


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Joseph Haydn: Violoncellokonzert D-Dur, Hob. VIIb/2
Daniel Müller-Schott, Violoncello
The Australian Chamber Orchestra: Richard Tognetti
Henry Purcell: "The Fairy-Queen", Masque of the four seasons
Emily van Evera, Sopran
John Mark Ainsley, Simon Berridge, Paul Agnew, Tenor
Jeremy White, Bass
Taverner Choir and Players: Andrew Parrott
Ludwig Minkus: "Paquita", Pas de deux
London Symphony Orchestra: Richard Bonynge


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Domenico Cimarosa: "Oreste", Ouvertüre
Toronto Chamber Orchestra: Kevin Mallon
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll, Rondo
Yefim Bronfman, Klavier
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Lorin Maazel
Johan Helmich Roman: Sonata Nr. 8 A-Dur
Verena Fischer, Flöte
Klaus-Dieter Brandt, Violoncello
Léon Berben, Cembalo
Elfrida Andrée: Sinfonie Nr. 1 C-Dur, Intermezzo
Göteborger Sinfoniker: Johannes Gustavsson
Oscar Straus: "Alt-Wiener Reigen", op. 45
Budapest Strauß Symphony Orchestra: Alfred Walter
Carl Czerny: "Variations brillantes", op. 14
Stephen Hough, Klavier


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Anja Herzog


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Claus Fischer


11:10 Lesung (30 Min.)
Jörg Hartmann: Der Lärm des Lebens (6/18)
Autorenlesung
Rowohlt / Argon Verlag, 2024


11:40 Klassik bis Zwei (140 Min.)
Moderation: Claus Fischer


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv - mit Bernhard Schrammek


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Frank Schmid


19:00 Der Hintergrund (30 Min.)


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Frank Schmid


20:00 rbbKultur Radiokonzert (150 Min.)
Konzerthausorchester Berlin

Leitung: Iván Fischer
Wolfgang Amadeus Mozart
Die Zauberflöte, KV 620
Ouvertüre
Sinfonie Nr. 34 C-Dur, KV 338
Le nozze di Figaro, KV 492
Giunse alfin il momento - Deh vieni non tardar.
Rezitativ und Arie der Susanna (4. Akt)
Louise Alder, Sopran
Così fan tutte, KV 588
Temerari, sortite - Come scoglio immoto resta.
Rezitativ und Arie der Fiordiligi (1. Akt)
Louise Alder, Sopran
Vesperae solennes de Confessore C-Dur, KV 339
Louise Alder, Sopran
Anna Schaumlöffel, Alt
Shimon Yoshida, Tenor
Matthias Lutze, Bass
RIAS Kammerchor
14.04.2023, Berlin, Konzerthaus, Großer Saal


22:30 Lesung (30 Min.)
Jörg Hartmann: Der Lärm des Lebens (6/18)
Autorenlesung
Rowohlt / Argon Verlag, 2024
(Wiederholung von 11.10 Uhr)


23:00 - 24:00 Musik der Gegenwart (60 Min.)
Der Komponist Gordon Kampe
mit Andreas Göbel

Auch wenn er inzwischen in Hamburg lebt, ist Gordon Kampe im Ruhrgebiet verwurzelt, und das findet sich mitunter auch in seinen Werken wieder, wenn er etwa Sprüche von Jürgen Klopp aus dessen Zeit als Trainer von Borussia Dortmund für eines seiner Werke verwendet. "Ich habe eine große Vorliebe für Liegengebliebenes und Zweitplatziertes. Dinge, die es schon mal gab, die es aber wert sind, sie sich noch einmal anzuschauen und näher für die Gegenwart zu untersuchen", so Gordon Kampe.

*

Dienstag, 26. März 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Wolfgang Amadeus Mozart: "Don Giovanni", Ouvertüre
Berliner Philharmoniker: András Schiff
Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur, op. 61
Baiba Skride, Violine
Kammerakademie Potsdam: Paul Meyer
Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett As-Dur, op. 118
Steude Quartett
Georges Bizet: "L'Arlésienne", Suite Nr. 2
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Marek Janowski
Max Reger: Fantasie über den Choral "Halleluja! Gott zu loben, bleibe meine Seelenfreud!", op. 52, Nr. 3
Arvid Gast, Orgel


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Etienne-Nicolas Méhul: "Les deux aveugles de Tolède", Ouvertüre
Orchestre de Bretagne: Stefan Sanderling
Louis Spohr: Septett a-Moll, op. 147
Ensemble Villa Musica
Lili Boulanger: "Psaume 129"
The Monteverdi Choir
London Symphony Orchestra: John Eliot Gardiner
Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate F-Dur, KV 497
Martha Argerich, Cristina Marton, Klavier
Richard Strauss: Divertimento, op. 86
Orpheus Chamber Orchestra


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Ermanno Wolf-Ferrari: Divertimento D-Dur, op. 20
Münchner Rundfunkorchester: Ulf Schirmer
Marin Marais: "Les folies d'espagne"
Trio Marie-Antoinette
Alice Mary Smith: Sinfonie c-Moll, Grave - Allegro ma non troppo
London Mozart Players: Howard Shelley


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Franz Anton Hoffmeister: Konzert D-Dur
Sergej Nakarjakow, Trompete
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn: Jörg Faerber
Arcangelo Corelli: Concerto grosso C-Dur, op. 6, Nr. 10
Amandine Beyer, Alba Roca, Barockvioline
Gli Incogniti
Ludwig van Beethoven: Klaviertrio, op. 11 - "Gassenhauer-Trio"
Nicholas Rimmer, Klavier
Nils Mönkemeyer, Viola
Maximilian Hornung, Violoncello
Louis Spohr: Klarinettenkonzert Nr. 4 e-Moll
Christoffer Sundqvist, Klarinette
NDR Radiophilharmonie: Simon Gaudenz
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 1 D-Dur
Saint Paul Chamber Orchestra: Hugh Wolff
Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur, D 667 - "Forellenquintett"
Martin Helmchen, Klavier
Christian Tetzlaff, Violine
Antoine Tamestit, Viola
Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello
Alois Posch, Kontrabass


06:00 Der Morgen (240 Min.)


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Claus Fischer


11:10 Lesung (30 Min.)
Jörg Hartmann: Der Lärm des Lebens (7/18)
Autorenlesung
Rowohlt / Argon Verlag, 2024


11:40 Klassik bis Zwei (140 Min.)
Moderation: Claus Fischer


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv - mit Kai Luehrs-Kaiser


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Frank Schmid


19:00 Thadeusz und die Beobachter (120 Min.)
Moderation: Jörg Thadeusz


21:00 rbbKultur Radiokonzert (90 Min.)

Jakub Hruša dirigiert die Berliner Philharmoniker. Konzertaufnahme vom 13.10.2018 in der
Philharmonie Berlin
Berliner Philharmoniker
Leitung: Jakub Hruša
Antonín Dvorák
Das goldene Spinnrad, op. 109
Bohuslav Martinu
Violinkonzert Nr. 1
Frank Peter Zimmermann, Violine
Leos Janacek
Taras Bulba


22:30 Lesung (30 Min.)
Jörg Hartmann: Der Lärm des Lebens (7/18)
Autorenlesung
Rowohlt / Argon Verlag, 2024

(Wiederholung von 11.10 Uhr)


23:00 - 24:00 Musik der Gegenwart (60 Min.)
Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik 2024
mit Andreas Göbel

Der Name des Ensembles "MAM.manufaktur für neue musik" verleitet zu Fehlschlüssen. Die Manufaktur arbeitet nicht nur mit ihren Händen, sondern mit jeder Menge Elektronik, sie ist heimeliger Retro-Nostalgie abhold und agiert konsequent multimedial. Das Konzert bei Ultraschall Berlin dokumentierte die enorme ästhetische Spannweite des Ensembles. Konzertaufnahme vom 20. Januar 2024 im radialsystem berlin.

*

Mittwoch, 27. März 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Franz Xaver Mozart: Klavierkonzert C-Dur, op. 14
Klaus Hellwig, Klavier
Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester: Roland Bader
Arcangelo Corelli: Concerto grosso D-Dur, op. 6, Nr. 1
Ensemble 415: Jesper Christensen
Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll, op. 64
Pinchas Zukerman, Violine
Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orcheste: Carlo Maria Giulini
Georg Philipp Telemann: Flötenkonzert g-Moll
Berliner Barock-Compagney
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 10 Fis-Dur
Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester: Gary Bertini


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur, KV 219
Frank Peter Zimmermann, Violine
Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks: Radoslaw Szulc
Joseph Haydn: Sonate Es-Dur, op. 14, Nr. 2
Ekaterina Derzhavina, Klavier
Niels Wilhelm Gade: Sinfonie Nr. 4 B-Dur
Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks: Christopher Hogwood
Cécile Chaminade: Klaviertrio a-Moll, op. 34
Trio Chausson
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur
hr-Sinfonieorchester: Hugh Wolff


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Leonardo Leo: Salve Regina F-Dur
Mary-Ellen Nessi, Mezzosopran
Il Complesso Barocco
Johann Sebastian Bach: Sonate G-Dur, BWV 1019
Frank Peter Zimmermann, Violine
Enrico Pace, Klavier
Michael Haydn: Sinfonie Nr. 17 E-Dur
Deutsche Kammerakademie Neuss: Frank Beermann


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Joseph Haydn: "Lo Speziale", Ouvertüre
Sächsische Staatskapelle: Giuseppe Sinopoli
Niels Wilhelm Gade: Streichoktett F-Dur, op. 17
L'archibudelli
Smithsonian Chamber Players
Henry Purcell: "The Virtuous Wife"
The Parley of Instruments: Roy Goodman
Frédéric Chopin: Polonaise cis-Moll, op. 26, Nr. 1
Evgeny Kissin, Klavier
Johann Strauß: "Künstlerleben", op. 316
Wiener Philharmoniker: Mariss Jansons
Gabriel Pierné: Impromptu-Caprice, op. 9
Silke Aichhorn, Harfe


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Anja Herzog


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Claus Fischer


11:10 Lesung (30 Min.)
Jörg Hartmann: Der Lärm des Lebens (8/18)
Autorenlesung
Rowohlt / Argon Verlag, 2024


11:40 Klassik bis Zwei (140 Min.)
Moderation: Claus Fischer


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv - mit Matthias Käther


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Frank Schmid


19:00 Feature (30 Min.)


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Frank Schmid


20:00 rbbKultur Radiokonzert (150 Min.)

Juraj Valcuha dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Konzertaufnahme vom 30.10.2011 in der Philharmonie Berlin
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Juraj Valcuha
Karol Szymanowski
Konzertouvertüre E-Dur, op. 12
Jean Sibelius
Violinkonzert d-Moll, op. 47
Sergey Khachatryan, Violine
Peter Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 5 e-Moll, op. 64


22:30 Lesung (30 Min.)
Jörg Hartmann: Der Lärm des Lebens (8/18)
Autorenlesung
Rowohlt / Argon Verlag, 2024
(Wiederholung von 11.10 Uhr)


23:00 - 24:00 Ausklang (60 Min.)
Poetische Songs und Klassik zwischen Tag und Nacht

*

Donnerstag, 28. März 2024


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Frédéric Chopin: Fantasie A-Dur über polnische Themen, op. 13
Jan Lisiecki, Klavier
NDR Elbphilharmonie Orchester: Krzysztof Urbanski
Antonín Dvorák: Streichtrio C-Dur, op. 74
Mitglieder der NDR Radiophilharmonie
Max Reger: "Acht geistliche Gesänge", op. 138
NDR Chor: Hans-Christoph Rademann
Richard Wagner: "Tannhäuser", Venusberg-Paraphrase
Christof Keymer, Klavier
Paul Ben-Haim: Sinfonie Nr. 2
NDR Radiophilharmonie: Israel Yinon


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Franz Schubert: Sinfonie Nr. 3 D-Dur
Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner
Clara Schumann: Sonate g-Moll
Margarita Höhenrieder, Klavier
Bernhard Crusell: Klarinettenkonzert Nr. 1 Es-Dur
Schwedisches Kammerorchester Örebro, Klarinette und Leitung: Michael Collins
Franz Danzi: Bläserquintett F-Dur, op. 68, Nr. 2
Ensemble Wien-Berlin
Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 6 d-moll
Berliner Philharmoniker: Simon Rattle


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Dag Ivar Wirén: Streicherserenade, op. 11
Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner
Johannes Brahms: Sechs Lieder
Gabriel Schwabe, Violoncello
Nicholas Rimmer, Klavier
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 92 G-Dur
Österreichisch-Ungarische Haydn-Philharmonie: Adam Fischer


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Joseph Haydn: Konzert F-Dur, Hob. XVIII/6
Andreas Staier, Hammerklavier
Freiburger Barockorchester, Violine und Leitung: Gottfried von der Goltz
Christoph Graupner: Konzert g-Moll
Harmonie Universelle
Benjamin Godard: Klaviertrio g-Moll, op. 32
Trio Parnassus
Frédéric Chopin: Polonaise gis-Moll
Eugéne Mursky, Klavier
Édouard Lalo: "Romance-sérénade"
Vladyslava Luchenko, Violine
Orchestre Philharmonique Royal de Liège: Jean-Jacques Kantorow
Josef Suk: Streicherserenade Es-Dur, Allegro giocoso, ma non troppo presto, op. 6
Budapest Strings: Károly Botvay


06:00 Der Morgen (240 Min.)
Moderation: Anja Herzog


10:00 Klassik bis Zwei (70 Min.)
Moderation: Claus Fischer


11:10 Lesung (30 Min.)
Jörg Hartmann: Der Lärm des Lebens (9/18)
Autorenlesung
Rowohlt / Argon Verlag, 2024


11:40 Klassik bis Zwei (140 Min.)
Moderation: Claus Fischer


14:00 Meine Musik. (120 Min.)
Klassik, garantiert subjektiv - Mit Kamilla Kaiser


16:00 Der Tag (180 Min.)
Moderation: Peter Claus


19:00 Der zweite Gedanke (30 Min.)
Die Debatte mit Ann Kristin Schenten
Moderation: Ann Kristin Schenten


19:30 Der Tag (30 Min.)
Moderation: Peter Claus


20:00 rbbKultur Radiokonzert (150 Min.)

Katharina Bäuml leitet die Capella de la Torre.
Konzertaufnahme vom 31.08.2019 im Pferdestall des Gutshauses Battin bei den Uckermärkischen Musikwochen
Margaret Hunter, Sopran
Diverse
Trionfo di Bacco - Teil 1 - 4


22:30 Lesung (30 Min.)
Jörg Hartmann: Der Lärm des Lebens (9/18)
Autorenlesung
Rowohlt / Argon Verlag, 2024
(Wiederholung von 11.10 Uhr)


23:00 - 24:00 The Voice (60 Min.)
Youn Sun Nah

Die südkoreanische Jazzsängerin mit ihren stark reduzierten Musikinterpretationen ist in Frankreich zur Ritterin geschlagen worden. Sie formt jede Note einzeln, jede Silbe transportiert bei ihr eine Botschaft. Ob sie mit ihrer warmen weichen Stimme Songs von Metallica und Marvin Gay singt - oder französische Chansons und traditionelle koreanische Lieder: Alles, was sie anfasst, wird zu Jazz. Auch auf ihrem aktuellen Album "Elles" - eine Hommage an ihre Lieblings-Interpretinnen, das sie mit dem renommierten Pianisten Jon Cowherd eingespielt hat. Mit dabei sind da unter anderem Songs von Nina Simone, Edith Piaf oder Grace Jones.

Moderation: Ortrun Schütz

*

Freitag, 29. März 2024 (Karfreitag)


00:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


00:03 ARD-Nachtkonzert (I) (117 Min.)
präsentiert von BR-KLASSIK

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur
Rudolf Serkin, Klavier
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Rafael Kubelík
Claudio Monteverdi: "Marienvesper", Magnificat
Priska Eser, Barbara Fleckenstein, Sopran
Andrew Meyer-Lepri, Q-Won Han, Tenor
Chor des Bayerischen Rundfunks
Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini
Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 2 Es-Dur
Karl-Heinz Steffens, Klarinette
Bamberger Symphoniker: Radoslaw Szulc
Igor Strawinsky: "Suite italienne"
Maximilian Hornung, Violoncello
Nicholas Rimmer, Klavier
Louis Spohr: Sinfonie Nr. 3 c-Moll
Münchner Rundfunkorchester: Marc Piollet


02:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


02:03 ARD-Nachtkonzert (II) (117 Min.)

Robert Schumann: Violinkonzert a-Moll, op. 129
Lena Neudauer, Violine
Deutsche Radio Philharmonie: Pablo González
Francesco Mancini: Sonate d-Moll
Il Giardino Armonico
Igor Strawinsky: "Symphony in C"
Finnisches Radio-Sinfonieorchester Helsinki: Jukka-Pekka Saraste
Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquintett B-Dur, op. 87
Jone Kaliunaite, Viola
Mannheimer Streichquartett
Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur, BWB 1050
Sebastian Wittiber, Flöte
Alejandro Rutkauskas, Violine
Fritz Walther, Cembalo
hr-Sinfonieorchester: Hugh Wolff


04:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


04:03 ARD-Nachtkonzert (III) (57 Min.)

Ludwig van Beethoven: Sechs Bagatellen, op. 126
Piotr Anderszewski, Klavier
Elisabeth Jacquet de la Guerre: "Semelé"
Ensemble 392
Nicola Porpora: Violoncellokonzert G-Dur
Gaetano Nasillo, Violoncello
Ensemble 415: Chiara Banchini


05:00 Nachrichten, Wetter (3 Min.)


05:03 ARD-Nachtkonzert (IV) (57 Min.)

Johann Sebastian Bach: Partita E-Dur, BWV 1006
Bernd Glemser, Klavier
Riccardo Drigo: "La Esmeralda", Pas de deux
London Symphony Orchestra: Richard Bonynge
Johann Christoph Friedrich Bach: Sinfonie Es-Dur
Concerto Köln
Carl Reinecke: Trio A-Dur, op. 264
Paul Meyer, Klarinette
Antoine Tamestit, Viola
Eric Le Sage, Klavier
Robert Fuchs: Klavierkonzert b-Moll, op. 27
Martin Roscoe, Klavier
BBC Scottish Symphony Orchestra: Martyn Brabbins
Franz Lachner: Nonett F-Dur
Ensemble Wien-Berlin


06:00 Klassik am Karfreitagmorgen (60 Min.)

Antonio Rosetti
Sinfonie C-Dur
Compagnia di Punto
Robert Schumann
Fantasiestücke für Klarinette und Klavier, op. 73. Fassung für Violoncello und Klavier
Benedict Kloeckner, Danae Dörken
Felix Mendelssohn Bartholdy
Die Hebriden h-Moll, op. 26
Residenz-Orchester Den Haag
Leitung: Jan Willem de Vriend
Georg Philipp Telemann
Fagottsonate f-Moll, TWV 41:f1
Ensemble Chameleon
Wolfgang Amadeus Mozart
Fantasie für Klavier d-Moll, KV 397
Lars Vogt


07:00 Klassik am Karfreitagmorgen (60 Min.)

Frédéric Chopin
Ballade für Klavier Nr. 4 f-Moll, op. 52
Leif Ove Andsnes
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 44 D-Dur, KV 81
Concentus Musicus Wien
Leitung: Nikolaus Harnoncourt
David Kellner
Chaconne für Laute A-Dur
Bernhard Hofstötter, Barocklaute
Camille Saint-Saëns
Konzertstück für Horn und Orchester f-Moll, op. 94
Ulrich Hübner, Ventilhorn
Kölner Akademie
Leitung: Michael Alexander Willens
Sergej Rachmaninow
Trio élégiaque für Violine, Violoncello und Klavier Nr. 1 g-Moll
Gidon Kremer, Giedré Dirvanauskaité, Daniil Trifonov


08:00 Klassik am Karfreitagmorgen (60 Min.)

Felix Weingartner
Streicherserenade F-Dur, op. 6
Sinfonieorchester Basel
Leitung: Marko Letonja
Carl Philipp Emanuel Bach
Sonate für Oboe und Basso continuo g-Moll, Wq 135
Xenia Löffler, Oboe
Katharina Litschig, Violoncello
Györgyi Farkas, Fagott
Felix Görg, Violone
Michaela Hasselt, Cembalo
Edward Elgar
Grania and Diarmid. Schauspielmusik für Orchester, op. 42
BBC Philharmonic
Leitung: Andrew Davis
François Couperin
Pièces de clavecin, 14e ordre
Le carillon de Cithére
Alexandre Tharaud, Klavier
Joseph Martin Kraus:
Sinfonie F-Dur
Schwedisches Kammerorchester
Leitung: Petter Sundkvist


09:00 Lebenswelten (30 Min.)
Rot, warm, heilig
Warum Blut so kostbar ist
Von Kirsten Dietrich

Ohne Blut kein Leben - diese schlichte Tatsache hat ihre Spuren hinterlassen, überall in Kultur und Religion. Im Judentum liegt auf dem Blut ein strenges Tabu, es macht unrein. Im Christentum dagegen hat es erlösende Kraft. Bis weit in die Neuzeit hinein wurde der Tod Jesu am Kreuz blutig ausgemalt und beim Abendmahl heißt es "Christi Blut für dich vergossen". Das macht heute auch den Christen zunehmend Unbehagen. Der Faszination am Blut hat es nicht geschadet: im Vampirroman wirkt es erotisch, in der Legende vom heiligen Gral mystisch. Und im täglichen Leben? Da suchen Krankenhäuser dringend nach Blutspendern, während für eine älter werdende Bevölkerung Blutverdünner zum Standard-Medikament werden. Blut bleibt geheimnisumwoben, gruselig, lebensnotwendig - ein ganz besonders kostbarer Saft.


09:30 Kantate (30 Min.)

Stabat mater
Antonio Vivaldi: Stabat mater, RV 621
Jakub Józef Orlinski, Countertenor
Capella Cracoviensis
Leitung: Jan Tomasz Adamus
Johann Sebastian Bach
Fantasie und Fuge für Orgel c-Moll, BWV 537
Hans-Martin Rauch


10:00 Evangelischer Gottesdienst (60 Min.)
übertragen aus der Pauluskirche in Berlin-Zehlendorf
Predigt: Pfarrerin Donata Dörfel


11:00 Konzert am Karfreitag (180 Min.)

Schwedisches Radio-Sinfonieorchester Stockholm
Erland von Koch
Nordisches Capriccio
Leitung: Per Hammarström
Antonín Dvorák
Cellokonzert h-Moll, op. 104
Jacqueline du Pré
Leitung: Sergiu Celibidache
Wilhelm Stenhammar
Serenade für Orchester F-Dur, op. 31
Leitung: Stig Westerberg
Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur, op. 58
Maria-João Pires
Leitung: Daniel Harding
Franz Berwald
Bajaderen-Fest
Leitung: Sixten Ehrling
Peter Tschaikowsky
Violinkonzert D-Dur, op. 35
Ray Chen
Leitung: Daniel Harding


14:00 Kinderhörspiel (60 Min.)
Der Billabongkönig
Von Matthias Kröner.
hr/rbb/Dlf Kultur 2023

"Billabong", so nennen die australischen Ureinwohner ein Wasserloch oder den Seitenarm eines Flusses. Dort lauern Krokodile, die Billabongkönige. Einer von ihnen ist Ben, ein stolzer Herrscher über seinen schlammigen Sumpf mit dem Herz am rechten Fleck. Doch eines Tages wird sein sorgenfreies Leben getrübt: Eine Gräte bleibt zwischen seinen Zähnen hängen und Ben bekommt höllische Zahnschmerzen. Helfen kann hier nur ein Krokodilwächter, ein kleiner Vogel, der die Reste aus den Krokodilmäulern pickt. Doch der verlangt für seine Hilfe etwas, das ganz gegen Bens Überzeugung ist. Wie er sich wohl entscheiden wird? Ein fabelhaft-vergnügliches Kinderhörspiel mit viel Wortwitz über das hochaktuelle Thema Macht und was geschieht, wenn sie in die falschen Hände gelangt. Gleichzeitig macht die Geschichte Mut zum Widerstand und erzählt, wie man sich selbst treu bleibt und trotzdem aus einer vertrackten Situation wieder herauskommen kann. Matthias Kröner, geboren 1977 in Nürnberg, lebt und arbeitet seit 2007 als Autor, Journalist, Redakteur, Herausgeber und Lyriker in der Nähe von Lübeck. Der Billabongkönig ist sein erstes Kinderbuch und war für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2023 nominiert.


15:00 Geistliche Musik (180 Min.)

Johannes-Passion
Johann Sebastian Bach
Johannes-Passion für Soli, Chor und Orchester, BWV 245
Roderick Williams, Bariton
Magdalena Kožená, Mezzosopran
Christian Gerhaher, Bariton
Mark Padmore, Tenor
Topi Lehtipuu, Tenor
Camilla Tilling, Sopran
Rundfunkchor Berlin
Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle
Carl Philipp Emanuel Bach:
Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo B-Dur, Wq 164
Jonathan Kelly
Berliner Barock Solisten
Konzert für Klavier, Streicher und Basso continuo e-Moll, Wq 24
Michael Rische
Berliner Barock Solisten


18:00 Kammermusik (60 Min.)

Bartholdy Quintett
Anton Bruckner
Streichquintett F-Dur
Intermezzo für Streichquintett d-Moll


19:00 Feature (60 Min.)


20:00 Konzert am Karfreitag (180 Min.)

Marek Janowski dirigiert die Berliner Philharmoniker.
Konzertaufnahme vom 01.02.2019 in der Philharmonie Berlin
Rundfunkchor Berlin
Anton Bruckner
Messe Nr. 2 e-Moll
Sinfonie Nr. 6 A-Dur


23:00 - 24:00 Musik der Kontinente (60 Min.)
"Meditation Music"

Raus aus der Hektik des Alltags, innehalten, seine Mitte finden und den Bezug zum großen Ganzen erfahren, darum geht es heute. Musik zum Meditieren und Genießen mit Hariprasad Chaurasia, Matthew Halsall, Laraaji, Hiroshi Yoshimura…

Moderation: Carsten Wehrhoff
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
rbb Kulturradio - Programminformationen
13. Woche - 23.03. bis 29.03.2024
RBB - Rundfunk Berlin-Brandenburg
Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14,14057 Berlin
Hörerverbindung: kulturradio,14046 Berlin
E-Mail: kulturradio@rbb-online.de
Internet: www.kulturradio.de

veröffentlicht in der Online-Ausgabe des Schattenblick am 15. März 2024

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang